Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 837 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Schwarzwälder Offline




Beiträge: 54

02.09.2015 15:17
Rogentour 2015 antworten

Hallo zusammen,

dieses Jahr wieder am Rogen, vom 1.8 bis 6.8., und mit Sicherheit nicht das letzte Mal!

Unsere Tour führte uns diesmal auf kürzestem Weg über den Han und den nachfolgenden Sumpf direkt in den Rogen. Wir wollten ja ursprünglich bis zum Hävlingen fahren, haben uns aber am zeiten Tag, nach dem Begutachten der Umtragung in den Bredatjörnen, aufgrund der Schwierigkeit und vor allem wegen unserer wieder mal zu üppigen Ausrüstung und relativ schweren Boot, dazu entschlossen auf dem Rogen zu bleiben. Wir sind dann am nächsten Tag bis nach Nordwesten gefahren, haben dort zweimal genächtigt und noch eine kleine Wanderung vorgenommen. Am fünften Tag haben wir uns noch den Auslauf der Röa angeschaut, zunächst am Südufer Richtung Osten, dann wegen dem eher aus Nord kommenden Windes auf Höhe Hästnäset den See gequert und dann wieder bis zur ersten Übernachtungsstelle weitergefahren. Die Rückfahrt nach Käringsjön haben wir dann auf dem Fluss Han vorgenommen, sind zwar bis zum See Han insgesamt sechs Umtragungen, aber weitaus weniger anstrengend wie durch den Sumpf, und landschaftlich sehr schön. Den Hävlingen haben wir aber trotzdem noch gesehen . Bei einer Tageswanderung von Grövelsjön aus auf dem Langfjället, sind wir erst zur Hävlingenstuga und auf dem Rückweg noch über den Storwätteshagna gewandert.

Bild 1 + 2: farblich die Tagesetappen bei gelb beginnend.
Bild 3 + 4: alles verpacken u. die erste Portage in den Han (Kanu noch alleine getragen!)
Bild 5: Zwischenstopp auf dem Sumpf, noch ca. 400m
Bild 6: (@ Frank) der schöne Sandstrand war schon von Rudi belegt :-)
Bild 7: bei der Portagestelle zum Bredatjörnen
Bild 8: Auslauf des Bredan in den Rogen bei dem zweiten Lagerplatz.
Bild 9 + 10 : ladet eigentlich zum Baden ein (Wasser 11°, Luft kaum mehr!)
Bild 11+ 12 + 13 : Lagerleben in einer Bucht im NO mit Blick auf den Bustvalen
Bild 14 + 15 : Untergangsstimmung vor der letzten Übernachtung, morgens in Norwegen schon wieder die Sonne.
Bild 16+17+18: zurück dieses Mal über den Fluss Han
Bild 19: Ausblick vom Storwätteshagna bei der Wanderung im Langfjället über das Rogengebiet, links der Hävlingen und seine Nachbarn.

Gruß Walter


PS. siehe auch:
Rogentour Planung

Angefügte Bilder:
110.jpg   111.jpg   112.jpg   113.jpg   114.jpg   115.jpg   116.jpg   117.jpg   118.jpg   119.jpg   102.jpg   103.jpg   104.jpg   105.jpg   106.jpg   107.jpg   108.jpg   109.jpg  
Als Diashow anzeigen
Schwarzwälder Offline




Beiträge: 54

02.09.2015 15:20
#2 RE: Rogentour 2015 antworten

.

Schwarzwälder Offline




Beiträge: 54

02.09.2015 15:22
#3 RE: Rogentour 2015 antworten

.

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

04.09.2015 23:21
#4 RE: Rogentour 2015 antworten

Tolle Bilder vom Rogen-Gebiet. Die Erinnerungen bleiben!
LG PP

Donaumike Offline




Beiträge: 993

08.09.2015 08:21
#5 RE: Rogentour 2015 antworten

Hallo,

eine richtige schöne vielfältige Gepäcktour.
Hatte die Planung im Vorfeld mit verfolgt. Vor Ort läuft es ja meist anders...habt prima umgestellt.
Hattet ihr bei der Tour 2014 auch das gleiche Kanu dabei?
Schön das man die Tagesetappen wie im Bericht von 2014 mit verfolgen kann. Vielen Dank.

Beste Grüße Mike

Schwarzwälder Offline




Beiträge: 54

13.09.2015 18:39
#6 RE: Rogentour 2015 antworten

Hallo Mike,
das war das gleiche Kanu wie schon 2010 und 2014,
Gruss Walter

Kanusegeln »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule