Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.044 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Doc Offline




Beiträge: 304

04.05.2015 10:05
Kanuunfall antworten

Hallo,
ein Kanuunfall auf dem Altrhein am Wochenende.
Gruß
Rolf

http://www.bo.de/lokales/ortenau/kanu-fa...uf-dem-altrhein

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

04.05.2015 10:25
#2 RE: Kanuunfall antworten

Zum Glück kamen alle ohne größere Schäden davon.

Was sollten wir daraus lernen:
- immer die Kleidung nach Wassertemperatur wählen. Hat man keinen Trockenanzug, warme Wechselkleidung mitführen und in Ufernähe bleiben.
- Gruppe zusammenhalten
- Position kann mit handy oder Navi via GPS-Daten den Rettern angegeben werden

Gruß,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

04.05.2015 14:06
#3 RE: Kanuunfall antworten

Hallo Stefan,

das mit GPS funktioniert aber nur dann, wenn das Handy wasserdicht ist oder ein wasserdicht verpacktes Handy mit gerettet werden kann.

Gruss

Peter

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

04.05.2015 14:39
#4 RE: Kanuunfall antworten

Eine Erkenntnis könnte auch sein, dass man auch mal eine Paddeltour abbläst wenn sich die Bedingungen nicht mit dem Kompetenzen der Paddlerinnen und Paddler in Einklang bringen lassen.

Als wir am Samstag auf dem Weg zu unserem Hochwasserrun auf einem kleinen Nebenfluss des wirklich heftig Hochwasser führenden Neckars waren kam uns ein voll beladener Transporter mit Kanuanhänger entgegen. Die Leute haben offenbar ihre Kanutour abgebrochen und sind wieder nach Hause gefahren. Dafür haben sie meine volle Hochachtung.

Bei einer Gruppenfahrt sollten in unsren Breiten stets Handys mit im (wasserdichten) Gepäck sein. Bei einer Solofahrt erst recht. Meins ist zwar angeblich wasserdicht aber ich stecke es trotzdem immer in eine fest schließende Plastikdose.

Axel

P A D D E L B L O G - Sicherheitstreffen im September
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.05.2015 16:30
#5 RE: Kanuunfall antworten

Gut, daß sie Rettungswesten trugen.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Spartaner Offline




Beiträge: 845

09.05.2015 08:21
#6 RE: Kanuunfall antworten

Ganz ähnlich noch einmal: Kanus kentern auf dem Rhein – 22 Frauen bei Grißheim gerettet

Natürlich bauscht die Presse wieder unnötig auf, denn soweit ich zähle, wurden nur 4 Frauen gerettet.

Es waren sogar hübsche Boote dabei, nein, leider kein Ally, aber ein flottes Laminatboot.

Rudo Offline




Beiträge: 172

09.05.2015 09:14
#7 RE: Kanuunfall antworten

Tja, es kommt eben immer darauf an, wie wichtig eine Meldung klingen soll. Es könnte auch heißen "22 Frauen gekentert, 4 wurden gerettet" Ob die anderen 18 sich selbst retten konnten, direkt am Ufer umgefallen sind, oder immer noch gesucht werden darf dann die Phantasie der Leser anheizen...

Im übrigen ist hier natürlich immer das Problem, dass die schreibende Presse in der Regel auch nicht mehr Ahnung vom Paddeln hat als die gekenterten...

Gruß
Rüdiger

____________________________________________________
The world is not a place to be if you're in a hurry!

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

11.05.2015 11:04
#8 RE: Kanuunfall antworten

Unbeantwortet bleibt immer die Frage, was letztlich ursächlich war. Wenn man weder paddeln noch schwimmen kann, wäre vielleicht ein Heliumballon was? ... oder die Lahn bzw. Altmühl. Die und die Einheimischen müssen es dann wieder ausbaden.

Letztens hatte eine(r) einen Videolink gepostet, in dem eine kerngesunde junge US-Amerikanuerin an einer Sohlgleite gekentert war und in knöcheltiefem Wasser bei sehr mäßiger Strömung stundenlang sitzen lieb, bis Feuerwehrleute in Gummistiefeln zu ihr rübergingen und sie wegtrugen. Die Feuerwehrleute hatten natürlich ihre Helme mit Gesichtschutz auf ... falls die junge Dame eine feuchte Aussprache haben sollte (!?)

"Sic transit gloria mundi", hatte der alte Pirat bei Asterix immer gesagt
Chris

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule