Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 741 mal aufgerufen
 BOOTE UND ZUBEHÖR
Niggefrau Offline



Beiträge: 2

23.09.2022 20:23
Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Hallo

Als Kanadier-Neuling (mit reichlich Kajak Erfahrung) suche ich ein schönes Boot und wäre für eure Hilfe sehr dankbar. Ich habe eine große schwäche für dieses „schwebendes Gleiten“ so wie in einem schnellen Seekajak wie z.B. dem Lettmann Eski 530… (bin als Kind Rennkajak gefahren). Da der Mitfahrer aber Anfänger ist sind wir dann zum Kanadier gewechselt (Eski + Anfänger in stabilem Boot funktioniert nur wenn ich die ganze Zeit gefühlt rückwärts paddele… und Anfänger im Eski ist glaube ich ein sicherer Weg jemandem das Paddeln zu verleiden...). Mittlerweile bin ich selbst mit der derzeit verwendeten Badewanne in der wir die letzten Jahre gefahren sind auf den Kanadier-Geschmack gekommen (soo schön leise), deshalb muss ein anständiges Boot her. Sollte also schön schnell schwebend gleiten aber auch mal stehen bleiben können ohne dass es dadurch zu instabil wird (und der Mitfahrer muss ja auch damit zurecht kommen).

Einsatzbereich: In erster Linie die abendliche Genuss-Runde auf einem gestauten Stück Fluss (der bei uns durch den Garten fließt) sollte aber auch für andere normale Wanderfahrten (auch mehrtägig) taugen (aka ein kleines Schwälleken sollte er schaffen WW/offene See ist nicht geplant)

Beladung: 2 Fahrer (zusammen 140 kg), sollte in der Lage sein für eine seltene Mehrtagestour leichtes Gepäck aufzunehmen (max. 50 kg)

gewisse Solotauglichkeit: wäre ein Traum, noch ein Boot ist nicht drin und ein Mitfahrer ist nicht immer verfügbar (und der Eski nicht vor Ort)...



Bisher wurden mir Wenonah Ecapade (besser solo) oder Escape (gleitet besser) empfohlen, die sind aber schwer zu bekommen.

Was haltet ihr von dieser Empfehlung und was wären verfügbarere Alternativen?

LG und vielen Dank

Meike


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.448

23.09.2022 21:40
#2 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Willkommen im Forum!

Hast Du Dir mal den Bereich 'Einsteigerfragen' angesehen? Oder bist Du da schon drüber weg? (nicht böse gemeint!)

Gruß, Markus


Peter_Will Offline



Beiträge: 135

23.09.2022 22:53
#3 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Unter "Verkaufen" steht ein Solo Plus.
Nimm mal Kontakt auf.

Peter


Olaf Offline




Beiträge: 355

24.09.2022 06:24
#4 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

der hat mit zwei Personen schon genug zu tun und nimmt keinesfals noch Gepäck auf. Auch ohne ist die gewünschte zügige/leichte Gangart schon nicht drin

Hejdå Olaf


Robster Offline




Beiträge: 231

24.09.2022 10:40
#5 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Hallo Meike,
wir (Frau und ich) haben für diesen Zweck ein Wenonah Adirondack.
Ein sehr universelles Boot mit guten Eigenschaften. Trägt 2 Personen mit ausreichend Gepäck. Guter Lauf, angeblich einer der flottesten im 16 Fuß Bereich. Trotz fast gerader Kiellinie sehr wendig. Solo super zu fahren.
In den Canoe Reviews findest du einen Bericht zu dem Boot von Frank Mörke.


Marius Offline




Beiträge: 121

24.09.2022 11:29
#6 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

In den Kleinanzeigen gibt es aktuell einen Wenonah Minnesota II. Ein super Boot um zu zweit und mit Gepäck flott zu fahren.
Mit 17 Fuß aber nicht ganz einfach alleine gut zu bewegen.
Einen Solo + finde ich für 2 leichte Menschen auch gut, wenn es nicht wahnsinnig viel Gepäck werden soll.

__________________________________________
www.CANADIER-PADDELN.de
CANADIER-PADDELN.de bei YouTube


Robster Offline




Beiträge: 231

24.09.2022 12:26
#7 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Solo plus geht begrenzt. Wir haben ihn wieder verkauft. Zu zweit mit leichtem Gepäck läuft der zwar noch akzeptabel, aber Kurven werden fies.


C1_passion Offline




Beiträge: 107

24.09.2022 23:22
#8 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Zitat von Marius im Beitrag #6
In den Kleinanzeigen gibt es aktuell einen Wenonah Minnesota II. Ein super Boot um zu zweit und mit Gepäck flott zu fahren.
Mit 17 Fuß aber nicht ganz einfach alleine gut zu bewegen.
Einen Solo + finde ich für 2 leichte Menschen auch gut, wenn es nicht wahnsinnig viel Gepäck werden soll.


Hallo Marius,

ein Minnesota 2 ist 18'6" (5,65 m) lang! Und eher für Seen, grosse Flüsse und Langstrecken gebaut. Ja er hat eine sehr effiziente Hülle. Solo ist mit dem Boot eher als schwierig einzustufen.
Die beiden anderen Wenonahs die genannt wurden passen da besser in das Anforderungsprofil und werden in der Bucht gerade angeboten.

Grüße von der Mittelweser

Volker

Solo Canoe: GRB Newman Classic XL
Paddle: BlackBart Bentshaft, Northstar Voodoo
Tandem Canoe: Wenonah Itasca


C1_passion Offline




Beiträge: 107

24.09.2022 23:28
#9 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Meike,

bei Wenonah würde ich nach einem Jensen oder Sundowner schauen. Die 17 füsser gehen sicher auch solo, die 18 Fuss Varianten sind etwas "schneller" , eleganter zu fahren ...cruisen.
Swift baut auch sehr schöne Tandem Boote mit den gesuchten Eigenschaften.

Grüße von der Mittelweser

Volker

Solo Canoe: GRB Newman Classic XL
Paddle: BlackBart Bentshaft, Northstar Voodoo
Tandem Canoe: Wenonah Itasca


lennart Offline



Beiträge: 66

25.09.2022 12:50
#10 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Hi Meike . Ich habe ein Escape in tuffweave zu verkaufen in die Niederlande
pm for info


Marius Offline




Beiträge: 121

25.09.2022 20:22
#11 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Zitat von C1_passion im Beitrag #8
Hallo Marius,

ein Minnesota 2 ist 18'6" (5,65 m) lang! Und eher für Seen, grosse Flüsse und Langstrecken gebaut. Ja er hat eine sehr effiziente Hülle. Solo ist mit dem Boot eher als schwierig einzustufen.


Oh, Asche auf mein Haupt! Da hatte ich was falsch im Kopf. Und vor 3 Wochen habe ich noch dringesessen... :-) Aber das Ding hat richtig Spaß gemacht.

__________________________________________
www.CANADIER-PADDELN.de
CANADIER-PADDELN.de bei YouTube


C1_passion Offline




Beiträge: 107

26.09.2022 08:21
#12 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Kein Ding Marius,

bei den vielen verschiedenen Booten kann man sich schon mal verhauen.
Der Minnesota 2 ist wirklich ein schönes Boot. Als ich mich für einen Familienkanadier entschieden habe, war er mir etwas zu sehr auf geradeaus und schnell ausgelegt. Aus meiner Sicht eben KEIN universelles Boot.

Grüße von der Mittelweser

Volker

Solo Canoe: GRB Newman Classic XL
Paddle: BlackBart Bentshaft, Northstar Voodoo
Tandem Canoe: Wenonah Itasca


von Marius
Mattes71 Offline



Beiträge: 364

26.09.2022 09:22
#13 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Also wenn ein 17 Fuß Wenonah Jensen in Betracht kommt, könnte ich vermitteln.


Niggefrau Offline



Beiträge: 2

Gestern 11:27
#14 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Klingt interessant. Einzelheiten über PN?

Wie reagiert der auf eine asymmetrische Beladung, mit einem 85 kg Fahrer vorne und 60 kg hinten? Vom Escape ist uns deshalb abgeraten worden...

LG


Mattes71 Offline



Beiträge: 364

Gestern 12:26
#15 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Nun ja, er hat Schiebsitze, damit könnte man die ungleichen Gewichte ausgleichen. Aber ehrlich gesagt weiß ich das nicht aus Erfahrung mit diesem Boot, da die ursprüngliche Besetzung eins vorne 85 Kilo und ich weiß nicht genau wie viel aber mindestens 120 Kilo waren. Einzelheiten kannst du erstmal und der Rubrik verkaufen finden mit den entsprechenden Bildern. Wenn du mehr wissen willst, kann ich dir gerne per PN deine Fragen beantworten.

LG Mattes

Wenonah Jensen 17 Tuf Weave

Hat der Mensch Durst.
so aß er ne Currywurst!


C1_passion Offline




Beiträge: 107

Gestern 16:43
#16 RE: Bootsempfehlungen für 2er? Antworten

Hallo Meike,

bei Schiebesitzen geht schon relativ viel. In meinen Itasca sitzen auch zwei Personen mit ungefähr dem gleichen Differenzgewicht.
Wir haben uns deshalb angewöhnt das Tagesgepäck weit nach hinten zu packen.
Die Schiebesitze sind zusätzlich so eingestellt:
Beide Sitze ganz nach hinten
Das funktioniert gut. Wenn es dann immer noch was zu trimmen gibt kannst du einen Wassersack (wir haben einen von MSR) ganz hinten ins Boot unterm Sitz deponieren.
Das sollte dann reichen.

Das Abraten ist aus meiner Sicht auch bei einem Boot ohne Schiebesitze Käse. Nur mit Schiebesitzen lässt sich das deutlich einfacher trimmen.

Der Jensen aus der Anzeige trifft sehr genau deine Anforderungen. Da du schon leichtgewichtiges Gepäck vom Eski kennst und hast würdest du wirklich ein für die Länge sehr gut laufendes Boot bekommen. Kurven fahren kann man lernen, den Bootsrumpf schneller machen geht nicht! . Der Holzrand und die eher seltenen Schiebesitze und Fußstütze hinten sind top.

Grüße von der Mittelweser

Volker

Solo Canoe: GRB Newman Classic XL
Paddle: BlackBart Bentshaft, Northstar Voodoo
Tandem Canoe: Wenonah Itasca


 Sprung