Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.883 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Alex Offline



Beiträge: 3

25.11.2007 18:37
Paddellänge antworten

Gruß aus Köln! Bin absoluter Anfänger. Muss mir und meiner Frau die Paddeln zulegen.
Wäre sehr dankbar für die Ratschläge. Mich interessiert alles zu Thema Paddel-Material und -Länge.

Niels Offline




Beiträge: 132

26.11.2007 14:40
#2 RE: Paddellänge antworten
Die Frage ist ja ziemlich allgemein... Grundsätzlich: was willst Du paddeln, Touren,
Wildwasser, beides? Die meisten Kanadier-Paddler schwören aus guten Gründen auf
Holzpaddel, die sehen besser aus, fassen sich angenehmer an, sind auch bei miesem Wetter
angenehm warm usw. Dafür sind sie empfindlicher, brauchen ein bißchen Pflege und können
zerkratzen oder brechen. Bis Wildwasser 2-3 kannst Du gute Holzpaddel aber m.E.
benutzen.
Zur Länge: am besten kann man die richtige Länge eigentlich nur im eigenen Boot feststellen,
bei voll eingetauchtem Blatt sollte sich der Griff ungefähr auf Schulterhöhe befinden. Es kommt also auch
auf Sitzhöhe und Position an, die Faustregel "Körpergröße minus 30", die man häufig hört, hilft meiner Meinung
nach nicht wirklich weiter. Denn es kommt weniger auf die Gesamtlänge des Paddels, sondern auf die
Schaftlänge an. Ich bin knapp 2m, komme in unserem Prospector aber wunderbar mit einem 1,60 Paddel klar, was
aber, wie gesagt, für mich nicht an der Gesamtlänge, sondern an der Schaftlänge, hier 1m, liegt.
Einen Paddel-Kauf (gerade wenn´s der erste ist) im Versand halte ich für ein absolutes Roulette-Spiel, ich würde dringend
einen guten Kanu-Laden mit vernünftiger Beratung empfehlen.
Gewicht des Paddels ist auch wichtig, alles über 800-900g halte ich für eine üble Keule, die nur die Arme ausleiert.
Beim Paddel-Kauf sollte man auch nicht zu geizig sein, am besten Boot wird man mit Schrott-Paddeln keine Freude haben.
Frank_Moerke Online




Beiträge: 1.432

26.11.2007 15:37
#3 RE: Paddellänge antworten

hallo alex,
hab grad im archiv gewühlt und noch was für dich gefunden.

guckst du hier > http://www.canoeweb.de/Themen/paddellaenge.htm

Niels Offline




Beiträge: 132

26.11.2007 23:48
#4 RE: Paddellänge antworten

hier noch ein Artikel aus dem Kajakmagazin zum Thema:
http://www.kanumagazin.de/stechpaddel.39773.htm

Gerhard Offline




Beiträge: 638

27.11.2007 16:29
#5 RE: Paddellänge antworten

Hallo Alex,

ich wähle meine Paddellänge so:

Wenn ich im Boot kniee und das Paddelblatt komplett im Wasser steckt, dann ist der Griff ungefähr auf Nasenhöhe.

Damit komme ich gut zurecht. Sowohl Solo als auch im Großen. Vorne oder hinten ist egal.

Grüße
Gerhard

Alex Offline



Beiträge: 3

01.12.2007 17:00
#6 RE: Paddellänge antworten

Danke Leute,
ihr habt mir sehr geholfen.
ich habe im Forum auch noch vieles wissenswertes gefunden.
Bei weiteren Fragen weis ich wo man die Antwort bekommt.
Fülle mich nicht mehr so aufgeschmissen.
Gruß Alex

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule