Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 454 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

09.11.2014 10:32
Lahn: Touren mit Kanu und Fahrrad für Kinder antworten

Hallo zusammen,

auf langen Touren still zu sitzen und als Abwechselung mal mitpaddeln zu dürfen ist für viele Kinder langweilig.
Wir fahren regelmäßig mit unserem PE-Kanadier oder unserem OC 1+1 kleine Touren die Lahn herunter und fahren mit dem Fahrrad wieder zurück. 2 bis 3 Klappräder passen in unseren PE-Kanadier ohne den Schwerpunkt allzusehr in die Höhe zu treiben. Wir haben Fahrräder allerdings auch schon vorher am Zielort angeschlossen.

Besonders schön für Kinder sind die Abschnitte, an denen der Lahntal-Radwanderweg entlang des Flusses läuft. Man hat entsprechend wenig Steigungen und ist mit ganz wenigen Ausnahmen abseits der Autostraßen unterwegs.
Das gilt für alle Touren zwischen Weilburg und Limburg. Nur zwischen Aumenau und Fürfurt hat man einen Abschnitt auf dem man Straße fährt - allerdings ohne Durchgangsverkehr.

Unsere Lieblingsstrecken:

Von Weilburg mit anschließender Doppelschleuse (+45 min) bzw. Odershausen nach Gräveneck, am Campingplatz übernachten, am nächsten Tag weiter nach Villmar oder Runkel. Von Runkel eine "Tagestour" nach Dietkirchen/Limburg (schleusenfrei)

alternativ, eintägig: Fürfurt bis Aumenau, Villmar oder Runkel

weiter unten: Laurenburg - Obernhof

weiter oben: Roth - Ruttershausen

Etwas längere Staustrecken hat man auch bei gutem Wasser oberhalb von Fürfurt, von Villmar und vor allem die letzten zwei Kilometer oberhalb von Runkel. Bei Mittelwasser ist die Lahn von Dietkirchen bis Limburg quasi strömungsfrei, was Gegenwind natürlich nicht ausschließt.

An allen Start- und Zielpunkten gibt es gute Ein- und Ausstiegsstellen mit Parkmöglichkeit in wenigen Metern von der Ein- oder Aussetzstelle.

Auf anderen Abschnitten müssen entweder Steigungen überwunden werden oder es muss auf den Autoverkehr aufgepasst werden, was den Unterhaltungswert für Kinder verringert. Teilweise sind die Strecken auch für Inliner bedingt geeignet. Das sind z.B. die Abschnitte zwischen Fürfurt und Weilburg. Bedingt, weil man auch dort immer mal wieder etwas Gefälle hat, Steine auf dem Weg liegen können, Wurzeln den Asphalt anheben und weil es Gegenverkehr gibt. An anderen Stellen hat man immer wieder nicht asphaltierte Abschnitte oder längere Gefällstrecken, auf denen man mit guten Lagern ordentlich Speed bekäme. Zu viel für normal behelmte Zwerge.

Mit dem Kanu runter und mit dem Fahrrad zurück ist jedenfalls unser Lieblingskanuwandern geworden.

Ein paar Fotos für eine erste Idee folgen, aber nicht jetzt sofort, weil sich hier gerade der Talnebel lichtet und wir deswegen d r i n g e n d los müssen ;–)

Gruß
Chris

Campfire Offline




Beiträge: 58

09.11.2014 10:39
#2 RE: Lahn: Touren mit Kanu und Fahrrad für Kinder antworten

Danke für den Beitrag!
Der ist für mich sehr interessant und davon werde ich sicher was ausprobieren!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule