Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 5.163 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2007 20:35
#16 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

@ hi wolfgang, das hört sich ja super an, würde dich auch bestimmt bei einer urlaubsreise in östreich besuchen.
das mit der verarbeitung qualität möchte ich in natura sehen, auch was das zubehör sowie canoepaddel angeht bin ich sehr gespannt.
gruß klaus

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.

Uwe Birkenbach Offline



Beiträge: 3

29.10.2007 17:02
#17 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

... das hört sich doch schon mal ganz interessant an, was Wolfgang da ankündigt!

Ein paar Gedanken zu den vorgebrachten (Gegen)Argumenten – die sicherlich auch ihre Berechtigung haben – möchte ich noch loswerden.
„Wir“ sind sicherlich (noch!?!) eine überschaubare Gruppe, doch verlangsamen oder verhindern wir nicht mit gewissen Denkweisen eine Weiterentwicklung, halten (vielleicht unbewußt?) am „Überschaubaren“ fest?
Ein Beispiel für eine mögliche Entwicklung würde ich gerne heranziehen. Vor rund 30 Jahren lag die Fahrradbranche am Boden, einige renomierte Marken gingen Konkurs, viele Händler mußten schliessen, weil fast kein Mensch mehr Fahrad fahren wollte und es blieb nur noch ein hartgesottener, überschaubarer Haufen von Fahrradfahrern übrig. Doch dann erfanden ein paar „verrückte Amis“ zufällig das Mountainbike und daraus resultierte eine Entwicklung, die damals JEDER Experte für unmöglich gehalten hätte, und wenn einer vorrausgesagt hätte, dass es heute möglich ist, Fahrräder von der Stange für 2000.-, 3000.- oder gar 5000.- Euro an den Mann/die Frau zu bringen, hätte man ihn wohl gleich eingeliefert. Nun hat zwar immer noch nicht jeder ein Fahrrad, doch dafür soll es Leute geben, die besitzen sogar gleich mehrere ....
Deshalb fände ich es schade, wenn nach so einer Ankündigung im Vorfeld schon geunkt wird oder aus Unbedachtheit etwas zerredet wird. Mittelfristig würden ALLE davon profitieren, wenn dieser Markt vielfältiger, bunter sowie auch größer wird und man u. a. auch durch tolle Canoes noch ein paar Menschen mehr zu dieser schönen und wertvollen Art der Freizeitgestaltung „verführt“!
In diesenm Sinne

Uwe

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

30.10.2007 09:58
#18 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

Uwe, da gebe ich Dir grundsätzlich Recht. Sicher kann auch niemend von uns in die Glaskugel schauen. Ich sehe in erster Linie ein Problem darin, daß die breite Masse, die sich vielleicht auch für das Paddeln interessiert oder interessieren könnte, nicht ansatzweise in Erfahrung bringen kann, was es an Möglichkeiten gibt. So bleiben Open Canoes eben "Indianerboote", ein bischen träge und gutmütig, sehen aber schon manchmal recht urig aus ...

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

30.10.2007 10:28
#19 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

@ Frank

"...sehen aber schon manchmal recht urig aus..."

Genau so isses. Wir haben uns letzten Winter das mal von Passanten genauer erklären lassen. Wir waren mit einem C1 und einem OC1 unterwegs. Auf unsere Erwiederung "Nein, das sind keine Kajaks, das sind Kanadier" bekamen wir zu hören:
"Kanadier? Achso, Sie meinen Kanus. Nein, niemals sind das Kanus denn Kanus sind rot oder grün und haben mindestens 2 Sitzbänke"
Zu seiner Entschuldigung:
Es war ein älterer Herr, Schauplatz war der Regen im bayerischen Wald. Aber daran sieht man wie viel der nicht komplett paddelverseuchte "Normalo" über kanus weis. Nur Kajaks, die kennt jeder...

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

30.10.2007 12:05
#20 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

Zitat von Frank_Moerke
Ich sehe in erster Linie ein Problem darin, daß die breite Masse, die sich vielleicht auch für das Paddeln interessiert oder interessieren könnte, nicht ansatzweise in Erfahrung bringen kann, was es an Möglichkeiten gibt.


Aber genau dafür gibt es doch dieses schöne Forum und das tolle jährliche Treffen.

Internette Grüße Thomas

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

15.07.2008 14:01
#21 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

Gibt es in diesem Forum evtl. genug Interessenten, um eine gemeinsame Bestellung in Canada durchzuführen? Zoll und Steuern sind dabei ja eine Sache, die Versandkosten jedoch lassen sich beim Versand mehrerer Boote durchaus auf ein erträgliches Maß reduzieren. Eventuell kommt so der Import von 5-6 Booten günstiger als der Einzelkauf eines vergleichbaren Modells hier... ich hätte da schon so ein paar Modelle im Auge, speziell der Firmen Hellmann und Clipper.

Grüße,

Jan

Horst Offline




Beiträge: 252

15.07.2008 20:02
#22 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten
Hallo Jan!
Habe ich richtig verstanden, daß Du bereit bist Dich um die Bestellung, die finanzielle Abwicklung, den Transport, die Zollabwicklung und die Verteilung in Deutschland zu kümmern wenn eine Bestellung von 5-6 Booten zusammenkommt?
Sind schon 5-6 Boote tatsächlich wesentlich kostengünstiger zu transportieren als einzelne Boote oder muß man nicht gleich eine ganze Kiste (Container) vollbekommen?

Gruß
Horst
Mahyongg Offline



Beiträge: 248

17.07.2008 08:29
#23 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten
Wenn entsprechendes Interesse besteht, warum nicht. Die jeweiligen Kosten müssen natürlich zu rechtfertigen sein. Ich denke, es geht dabei auch nicht vordringlich um eine Sparmaßnahme, oder um ein kommerzielles Interesse, sondern lediglich um den gemeinsamen Import von einigen wenigen Booten, die hier anders nicht zu bekommen sind. Das entsprechende Interesse müsste natürlich dann nach Recherche der endgültigen Kosten jeweils per Anzahlung bekundet werden - wer zwischendurch hier in Vancouver vorbeikommt, könnte sicher auch einige Boote probepaddeln. Übernächstes Wochenende zum Beispiel bei einem kleinen Trip an den Wenatchee River (II-III) im Staate Washington.. ;D.

Dabei sei natürlich allemal vorausgesetzt, daß der Versand von 5 Booten tatsächlich preisgünstiger ist als der eines einzelnen.. bei entsprechend verschieden großen Booten ließen sich diese evtl. sogar platzsparend verpacken, das Gewicht spielt da ja eher eine untergeordnete Rolle.. Wenn die Boote schließlich vergleichbar viel oder sogar etwas weniger kosten würden, als ebenbürtige in D erhältliche, wäre es ja wohl interessant.

Und ansonsten ist es wenigstens ein Gedankenspiel und allemal immer noch interessant, herauszufinden wie viele sich hier vorstellen könnten, ein Clipper oder Hellmann Boot zu fahren.. ob die Mühe dafür Sinn macht, muss man wohl selbst entscheiden. Ich denke, die verschiedenen Einsatzgebiete werden zwar von den meisten erhältlichen Herstellern gut abgedeckt, ich persönlich neige aber zum Beispiel zu Booten, die ich schon als gut kennengelernt habe und das sind in diesem Fall auf Flachwasser (Bowron Lakes..) der Clipper Tripper Kevlar und WW II-III das Hellmann Scout in Duralite..(unten zu sehen, mit meiner freundlichen Bugperson :D) schon nette Boote, die beiden - und beide in D nicht zu bekommen. Ob mans braucht, ist dann wieder eine andere Frage! ;D

Schöne Grüsse,

Jan
Angefügte Bilder:
Prestart-Bromley-Rock.jpg  
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

16.07.2009 11:27
#24 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

...dachte ich grabe mal diesen seit einem Jahr verwaisten Thread aus und füge als kleinen Sommerloch-Impuls einen Link ein...

Axel

@ Wolfgang: Warst Du nun eigentlich schon in Canada oder gehts erst "Ende des Monats" dahin? Die Firma Alchemist hat ihren Sitz offenbar in Ottawa...

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

16.07.2009 12:56
#25 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

Immer geht's um Import...baut in D eigentlich jemand gscheite Laminatboote?

Grüße, Sebastian

P.S. und dass mir keine das "G-Wort" sagt!

--
"Die Weisen erfreuen sich am Wasser." (Konfuzius, 551 - 479)
-

...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

16.07.2009 13:06
#26 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

[quote="MrDick"]baut in D eigentlich jemand gscheite Laminatboote?
quote]

Immerhin gibt es ja schon Boote mit IQ-Süllrand. Schon mal nicht schlecht, wenn der Rand "gscheit" ist!
Wie hoch der IQ ist, steht nicht dabei. Ist das dann die Seitenwandhöhe?

nicht ganz ernst gemeinte Grüße

Stefan

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

16.07.2009 13:51
#27 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

Hallo Axel.

Ende Juli fliegen wir rüber.
Erst fahren wir zu Swift nach Gravenhurst, nach hoffentlich guten Geschäften zum Testpaddeln an den Oxtongue Lake ( u. River ), im Anschluß ins Swiftwerk in South River um Details über Fertigung, Ausstattung und Reparatur von Kratzern u.v.m. zu lernen.

Ein immer noch aktueller Punkt: Feine Paddel, die Telefonate vorab sind vielversprechend.

Die Besuche bei dem einen oder anderen Bootsbauer erwarte ich mit Vorfreude. Einerseits wegen der wunderschön gearbeieten WC-canoes, andererseits ist es ein Erlebnis Menschen zu treffen, die ihr gesamtes Leben mit dem Bau traditioneller Kanus beschäftigt waren. Erstaunlicherweise sind deren Überzeugungen oft recht gegensätzlich zur "Folklore" diesseits des großen Teichs und lassen soooooo viel Platz für unterschiedliche Lösungen.
Beispiel gefällig?: Jack Hurley baut ausschließlich Kanus mit Kiel. Bei uns verpöhnt, in Ontario genießen sie Kultstatus. Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn, Einsatzbereich ...

Danach gibt´s Freizeit am French River und nördlich davon, natürlich im Kanu. Gerne werde ich darüber berichten.

zum Thema.: Ich habe wenig Interesse immer neue Kanus zu finden, die in ähnlicher Form bereits importiert oder hier hergestellt werden. Swift baut Kanus, die durch ihr Design (John Winters) eigenständig und eine echte Bereicherung sind.
Clipper canoes, haben auch Interessantes, zB den Prospektor 14. Den will ich testen! Auf deren Homepage steht unter: Our Dealers/International - Coming Soon!
Wir werden sehen.

Ps. Morgen bekomme ich einen "Exoten" als Eintausch: Bluewater Freedom Scout 16,6 Holzsüllrand, unter 20kg.

Wolfgang Hölbling

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

16.07.2009 14:28
#28 RE: Exzellente Kanus, die es hier nicht zu kaufen gibt antworten

...na dann bin ich ja mal sehr gespannt auf Deinen langen Erlebnisaufsatz "Mein Canada-Besuch in diesem Sommer".

Bei uns im Bootshaus liegt seit einem Jahr eine heruntergekommene Clipper-Viper (an der noch der Barcode des Fliegers klebt, mit dem sie zu uns befördrt wurde). Trotz der zahllosen Blessuren des Bootes ist erkennbar, dass das ein vortreffliches Boot (gewesen) ist. Das mit dem "14er Prospector" klingt äußerst spannend und Clipper sollte dringlich 'International Dealers' finden...

Zu dem Bluewater Freedom schicke ich Dir ne PN. (Nicht, dass ich Geld in meiner Bootskasse hätte aber man kann ja mal etwas Werbung machen damit so ein reizvolles Boot künftig in erreichbarer Nähe dümpelt...)

Grüße
Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule