Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.345 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
sputnik Offline




Beiträge: 2.004

18.11.2013 20:56
brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hallo,

seit gestern bin ich der Meinung, daß ich mir einen Paddelhelm antun sollte. Nun hatte ich mir einen Günstigen
ausgeguckt, der dann aber leider in meiner Größe nicht mehr verfügbar war. Günstig soll er deshalb sein, weil
ich nicht das Wildwassern beginnen möchte, sondern nur ein Stück Sicherheit bei gelegentlichen spritzigen
Abschnitten oder Wehrbefahrungen brauche. Ansonsten wartet er, baumelnd an einen thwart geknotet, auf seinen
Einsatz.

Die Ohren möchte ich geschützt haben, so viel weiß ich schon. Budget bis 60 Euro. Bin für jeden Tipp offen.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Felix aus Baden Offline




Beiträge: 111

18.11.2013 21:38
#2 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

http://www.mv-kanusport.de/index.php/helme/vibe-helm-detail

Hi Stefan,

ich habe keine Erfahrungen mit Helmen, der Link, führt aber zu dem Shop von Volker, der unter Komerzielles mitgeteilt hat seinen Laden aufzugeben. Der Listenpreis war 39 € und jetzt ist sogar günstiger drin.

Da lacht das Schwabenherz ;-)

Liebe Grüße

Felix

Spartaner Offline




Beiträge: 845

18.11.2013 21:41
#3 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Ich halte den hier für brauchbar: http://www.lidl.de/de/Rollsport/Prophete-Skater-Helm
Falls man im Wildwasser mehr Helm benötigt, dann bitte ich um Erläuterung, woran es diesem Exemplar mangelt.

Gruß Michael

Agathos Offline




Beiträge: 93

18.11.2013 21:47
#4 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hoi,

habe einen Wildwasserhelm von Hiko. Bin ganz zufrieden. Und die sind recht bezahlbar. Ich würde Abstand davon nehmen, einen Skatehelm zu nutzt. Bestimmt ist das nur Lobby, aber evtl hat es doch Gründe, daß er nur zum Skaten ne Zertifizierung hat.

Grüße
Agathos

Nature never betray the heart that loved her. (Rutstrum)

Angela Offline



Beiträge: 83

18.11.2013 22:02
#5 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Ich finde die Helme von Protec gut (z.B. Ace Wake oder b2). Du kannst auch unter Wakeboard-Helme suchen, da gibt es vielleicht günstigere, und die sind ja auch für Wassersport gebaut. Der Helm muss halt passen, dann lässt man ihn auch mal auf dem Kopf.

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

18.11.2013 22:03
#6 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Schon mal Danke für die Tipps, sie führen leider in eine Sackgasse

Felix, den VIBE hatte ich heute Nachmittag angefragt. Ist jener Helm, der nicht mehr in meiner Größe
vorhanden ist.

Tja, und der Skaterhelm läßt die Ohren ungeschützt, was ich aber unbedingt haben möchte.

Ich habe noch keinen Scaterhelm in den Händen gehabt, vermute jedoch, daß diese Nicht-Wassersporthelme
Polster aus saugendem Schaumstoff haben. Da könnte ich auch meinen Skihelm nehmen. Als Halbschale würde
der Fahrradhelm gehen, oder mein Kletterhelm. Motorradhelm hätte ich auch noch, der wäre dann wohl etwas
oversized und ja, ein Eishockeyhelm stünde auch noch zur Verfügung. Der drückt aber an den Ohren.

Ihr seht, an Helmen mangelt es mir nicht, ich möchte einen Paddelhelm.

edit: sorry "Angela" unsere Beiträge haben sich überschnitten. Ich google mal nach Protec

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

18.11.2013 22:11
#7 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Ich würde auch zu dem einfachen von Protec raten den es z. Zt. auch günstig gibt:http://helmi-sport.eshop.t-online.de/epa...s/58263001-0004

Internette Grüße Thomas

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

18.11.2013 22:20
#8 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

@ Thomas: ich habe einen Dickschädel Hast du das noch nicht bemerkt? Der helmi-Helm wäre mir leider zu
klein.

In die Protec Ace habe ich mich gerade eingelesen. Die kommen ganz gut hin. Passen... hmm, ja, das ist so ein
Problem. Da bräuchte es ein Fachgeschäft in der Nähe.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

yohofahrer Offline




Beiträge: 141

18.11.2013 22:20
#9 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Zum Beipiel den Prijon Surf Fullcut:

http://www.prijon.com/produkte/wildwasse...asserhelme.html

Gibts hier derzeit zu einem recht günstigen Preis: http://www.sport-schroeer.de/index.php?m...page=241&mp=112
(etwas nach unten scrollen)

Grüße aus dem Sauerland!
Ralf.

Gerhard Offline




Beiträge: 638

19.11.2013 07:24
#10 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hallo Stefan,

der Prijon ist gut gut und günstig. Läßt sich einfach verstellen (Rädchen wie beim Fahrradhelm).
Protec läßt sich nicht verstellen, entweder er passt oder er passt nicht.

Alternativ zum Prijon gibts noch den Shred Ready Standard Full Cut. Legst Du ein paar EUR drauf bekommst Du einen wesentlich moderneren Helm als den Prijon. Der Shred Ready ist auch beim Schröer reduziert. Wie der sich einstellen läßt weiß ich nicht, ich denke aber durch Fittings.

Grüße
Gerhard

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

19.11.2013 09:17
#11 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hallo Gerhard,

hast du Erfahrung mit dem Helmeinstellen per Fittings? Geht das gut? Der Shread Ready kommt mit einer
Einheitshelmschale aus. Wenn nun aber Anpassungen von 52cm bis 61cm Kopfumfang möglich sein sollen, würde
das bedeuten, daß beim kleinsten Kopf fast 5mm Schaum eingeklettet(?) werden müssen. ich komme eher an die
obere Grenze.

Ein Helm nach Art des Shread Ready wäre mir recht, weil es eine Neuentwicklung ist, der Prijon, weil er ein
einfaches Verstellsystem hat.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

19.11.2013 09:19
#12 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Zitat
@ Thomas: ich habe einen Dickschädel Hast du das noch nicht bemerkt? Der helmi-Helm wäre mir leider zu
klein.


Dann unbedingt probieren, sonst geht es schief! Bei Shred Ready ist mir zB. sogar der XL zu klein und drückt!
(Kopfumfang 59cm) Sonst ein sehr schön gemachter preiswerter Helm.
Noch was zum bedenken: wenn du bei kaltem Wetter eine Fleece-/Aquashellkappe drunter tragen willst, kommst du um eine
Schnellverstellung wie bei Prijon/Shred Ready nicht herum.

Internette Grüße Thomas

Gerhard Offline




Beiträge: 638

20.11.2013 07:30
#13 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hallo Stefan,

ich kenne das vom Sweet Rocker (den habe ich selbst), da sind die Fittings in einer "Tasche" und von den WRSI Helmen, da werden die Fittings rein geklettet. Funkioniert bei beiden gut.
Wie das beim Shred Ready gelöst ist weiß ich nicht.

Grüße Gerhard

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

20.11.2013 09:30
#14 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Danke für die Info Gerhard.

Inzwischen habe ich aus der Flut günstiger Helme drei Favoriten gewählt:

1. HIKO Buckaroo Fullcut
2. Protec Ace Wake
3. CX PRO Series Helm Concept X

Ausschlaggebend für diese Wahl waren die flexiblen Ohrenschützer und die Schnellverstellung. Bei meinem
Eishockeyhelm drücken die festen Ohrenlappen, sonst würde er passen. Aus dieser Erfahrung heraus würde ich nun
flexible Ohrenschützer nehmen. Die Schnellverstellung ist ganz praktisch, wenn man mal mit und mal ohne wärmende
Neoprenhaube paddeln möchte.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

20.11.2013 12:00
#15 RE: brauche Tipp für Paddelhelm antworten

Hallo Stefan,

ist zwar kein Tipp, finde aber Deinen ernsten Gedanken von Dir, einen Helm zu tragen; wie du schreibst:

Zitiere „ bei gelegentlichen spritzigen Abschnitten oder Wehrbefahrungen“, für ein sinnvolles Gedankengut.

Ich selber kam in Ernüchterung, bei einem von vielen Wiedereinstiegsversuchen. Der überraschende und schmerzende Süllrandkontakt mit meinem Kopf, bescherte mir zum Glück nur eine Beule. Ich dachte damals auch sofort an einen Helm, der Gedanke; machte sich wieder flüchtig. Beim Poling (Foto oder Film) habe ich auch schon Helmträger gesehen, ist auch sinnvoll….

Die von Dir ausgesuchten Helme fürs Wasser, sind sicher eine vernünftige Wahl. Einen Helm fürs Wasser zu finden der auch passt und im Detail funktioniert, ist nicht einfach und sehr aufwendig, kennen ja nicht nur Motorradfahrer, Skifahrer usw., die ihren Sport ernst betreiben.

Der CX PRO Series Helm Concept X, würde mir vom Gewicht (400 Gramm ) her sehr zusagen, wenn er dann auch passen würde, wäre alles im grünen Fahrwasser. Ich werde in Zukunft bei Gelegenheit, auch nach einen Helm fürs Wasser mich umsehen.

Viel Spaß bei der Helmsuche / Auswahl und Testung.

Grüße, Mike

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule