Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 9.152 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Bernd-pgl Offline



Beiträge: 387

19.10.2005 18:12
Outdoorofen antworten

Hallo
habe gerade die Bilder vom GOC Treffen 2005 angeschaut und da ist mir ein Bild aufgefallen mit sogenannten Outdoorofen, die zum verkauf angeboten werden. Hat schon jemand Erfahrug gesammelt mit diesen Öfen und wo kann man diese bekommen.Will mir in der nächsten Zeit einen zulegen, da die Tage und Nächte langsam kälter werden.
Ansonsten kenne ich nur zwei Varianten Georg Petz Ofen und einen Titanofen.
Wäre um Info dankbar
Gruß aus der Pfalz
Bernd

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

19.10.2005 18:51
#2 RE: Outdoorofen antworten

Hallo Bernd,
geh' mal auf http://www.campfirestove.de/ . Wenn Du den Ofen meinst, den habe ich dort gesehen. Er machte einen guten Eindruck. Ich fand das dolle, dass Du 2 Feuerstellen hast. Die Verarbeitung war sehr gut.
Grüße
Michael

Peter Offline



Beiträge: 28

19.10.2005 22:38
#3 RE: Outdoorofen antworten

Hoi Bernd
Guck auch mal da: http://www.fibistyle.ch/

Gruss Peter

Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

20.10.2005 08:32
#4 RE: Outdoorofen antworten

Ich habe noch einen Prototypen eines Hoboofens übrig. DEr Ofen ist allerdings offen, brennt aber wie Zunder! Bei Interesse schick mir ein Mail.
Ich versuche mal ein Bild über die Funktion unten beizufügen, weiß aber nicht ob das klappt

Uwe

Angefügte Bilder:
P7160018.JPG  
Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

20.10.2005 08:34
#5 RE: Outdoorofen antworten

Hey, das klappt ja super! Echt gut, das neue forum!
Uwe

Uwe_F Offline




Beiträge: 47

20.10.2005 10:40
#6 RE: Outdoorofen antworten

Hallo Bernd,

schau mal bei diesem Bernd vorbei:
http://www.lodjur.de

Sehr vielseitiger Ofen, in, meiner Meinung nach, hoher Verarbeitungsqualität.

Gruß,
Uwe F.

mapman Offline



Beiträge: 38

20.10.2005 12:46
#7 RE: Outdoorofen antworten

Infos zum Outdoor-Ofen von Georg Petz gibt es hier:
http://www.kanadier.gps-info.de/b-ofen.htm

Gruss
Ralf

mikmaq Offline



Beiträge: 3

20.10.2005 13:05
#8 RE: Outdoorofen antworten

he bernd-wo denn aus der pfalz???

Bernd-pgl Offline



Beiträge: 387

20.10.2005 16:42
#9 RE: Outdoorofen antworten

Hi

Wir wohnen in Mutterstadt das in der nähe von Ludwigshafen /Speyer liegt. Also flußtechnisch im absoluten niemandsland. Als Gott die Welt erschuf, hat er uns nur den Rhein gegeben und das ist ein bisschen mager.
Aber was soll`s, nicht jammern es gibt schlimmeres.

Gruß Bernd

christian.loehnert Offline



Beiträge: 52

21.11.2005 18:54
#10 RE: Outdoorofen antworten

Hallo Bernd,
bedenk beim Ofenkauf, daß Du unterwegs auch mit feuchtem, schlechten Holz im Zelt feuern mußt und Du dann einen geschossenen Ofen mit Ofenrohr brauchst - auch bei ausreichender Lüftung oben. Alle "nur offenen" Varianten sind nett im Sommer mit ausreichend trockenem Holz und evtl. einem Benzinkocher im Gepäck, aber nicht in den anderen drei Jahrezeiten.
Mit den beiden Varianten "Georg Petz" und "Titanofen" sprichst Du die beiden Grundvarianten "Kanonenofen" und "Viereckofen" an. Ersterer hat den geringeren Holzverbrauch und ist bei gemäßigten Verhältnissen wie bei uns ideal, letzterer erfordert zwar mehr Brennholz, ist aber für sehr kalte Gegenden die bessere Wahl - er schluckt größere Holzscheite, die dann nebenbei auch länger brennen. Holger Greiner-Petter war damit z.B. im Winter in Kanada unterwegs. Daß diesem Ofen sehr viel Heizkraft durch das Ofenrohr geht hat auch einen nützlichen Nebeneffekt bei großer Kälte: das Rohr heizt den Raum.
Neben dem "Titanofen", (Näheres von Holger Greiner-Petter http://wildnisabenteuer.de) gibt es seit dem letzten GOC-Treffen noch einen ähnlichen Ofen aus Edelstahl mit natürlich höherem Gewicht (Näheres von Georg Gotzler http://www.campfirestove.de).
Wenn Du dagegen vorhast, Deinen Ofen selbst zu bauen hilft nur gründlich rumschauen, rumhören und fragen - z.B. beim nächsten GOC-Treffen. Es kommt auf die Detail an wie Größe und Lage der Luftzuführungsöffnungen, Führung der Rauchgase im Ofen, Funkenminimierung etc. und es muß ja nicht jeder immer wieder von vorne anfangen.
Christian

Berni Offline



Beiträge: 9

22.11.2005 09:31
#11 RE: Outdoorofen antworten

Hallo Bernd,

Georg Petz verkauft seinen Ofen auch .... wenn Du viel Geld übrig hast.

Ansonsten scheint mir die Lösung Luchsfeuer von Bernd van Ooy recht gut zu sein,

http://www.lodjur.de/deutsch/luchsfeuer.htm

den Aufsatz analog zu Georgs Ofen müsstest Du dir jedoch selbst bauen/lassen. Infos bekommst Du von Bernd van Ooy.

Die Rauchrohre erhälst Du hier:

http://www.ofenrohr-shop.de/shops/ofenrohre/index.html

Grüße

Bernard


TimBautz ( Gast )
Beiträge:

26.11.2005 08:51
#12 RE: Outdoorofen antworten

Wir haben uns einen geschlossenen Ofen selbst gebaut.
Man nehme : Ein Bierfass (30 l) und ein Rohr.
Dann braucht man noch eine Flex ;)
Ich schau mal, ob ich ein Foto auftreiben kann
_______________________________________________
Wer den Teufel an die Wand malt, spart Tapete

hexe63 Offline



Beiträge: 1

26.01.2009 22:06
#13 RE: Outdoorofen antworten

hallo herr van ooy,
habe am we ihre mutter im krankenhaus kennen und schätzen gelernt, die mich auf ihre seite aufmerksam gemacht hat. nun lese ich mit begeisterung von ihren erfahrungen und kann es kaum erwarten noch mehr von ihnen zu lesen. weiterhin viel spaß. ich freue mich auf noch viele berichte von ihnen
lg
janne

Lodjur Offline




Beiträge: 731

26.01.2009 23:37
#14 RE: Outdoorofen antworten

Hallo Janne, ja die Welt ist manchmal klein. Schreibe mir doch bitte mal kurz auf lodjur@gmx.net. Sonst wird das hier schnell OT.
Gruss Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule