Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 10.593 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Doc Offline




Beiträge: 304

03.01.2013 14:39
#91 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Hallo,
9
14
21
Gruß
Rolf

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

03.01.2013 14:46
#92 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

Rieke Offline



Beiträge: 31

08.01.2013 18:37
#93 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

So, jetzt hab' ich mich auch entschieden.
Die Begründung ist mir zum Teil etwas schwer gefallen, weil es einfach bestimmte Gefühle oder Erinnerungen sind, die die Bilder wachrufen.
14 – schöne Atmosphäre
21 – die Bewegung spiegelt sich im Wasser wieder
24 – ich mag das Bild einfach

Viele Grüße aus Estland
Rieke

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

09.01.2013 15:53
#94 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Danke Rieke, für den Schlußpunkt.


Liebe Paddlerinnen und Paddler.

Zuerst vielen Dank den Fotografen, ich hoffe, das Durchsuchen eurer Fotoschätze hat Euch selbst Freude gemacht und so manche Erinnerung wachgerufen. Auf den ersten Blick sieht man, das war kein Wettbewerb eines Fotoclubs, da hätte ich wegen Themaverfehlung die Hälfte der Fotos aus dem Bewerb nehmen müssen weil es keine Portraits im strengen Sinne sind, nein, das sind Bilder von Paddlerinnen und Paddlern, welchen das, was sie tun am Herzen liegt.

Vielen Dank auch den Juroren, die es sich nicht leicht gemacht haben, ja zT. sogar ihre Entscheidung begründet haben.
Als kleines Dankeschön für so viel Einsatz will auch Feedback aus meiner Sicht geben, die Bilder zumindest kommentieren.

Bild 1 Axel: "Alle Achtung!"
Ein guter Einstieg, mit Dynamik, der Titel beschreibt die Szene. Eckhard, ein Paddler, konzentriert und entschlossen bewältigt, was er sich offensichtlich vorgenommen hat – die Aussage ist klar, dazu ein echtes Portrait. Bildaufbau: von rechts oben nach links unten, vorn weniger Platz als hinten: es geht abwärts ins …wer weiß. Das erzeugt zusätzlich Spannung.

Bild 2 Robert -Oldmaster -
- schickt ein Selbstportrait, lässt uns wissen, auf der Flucht zu sein. Er sieht sich heroisch, verwendet die Verzerrung des extremen Weitwinkels sich noch stärker ins Zentrum zu rücken, dramatisiert mit einem Himmel, der den Weltuntergang ankündigt. So aufregend kann Flachwasserpaddel sein, wenn ein richtiger Paddler im Kanu sitzt. Auch der Hinweis auf seine homepage: dis-cover.me, lädt ein, sich mit ihm auseinanderzusetzen. So ist das Selbstportrait völlig logisch, ich denke auch, sehr gut gelungen.

Bild 3 Volker
zeigt uns mit „Ich gehe bei Hitze lieber baden“ einen Schnappschuss, macht im Titel klar, daß alles easy läuft und kein Unfallfoto vorliegt. Pflanzen im Focus, Boot mit dem Namen Silentium, Schwimmen im Fluss, die Aussage lässt keinen Irrtum zu: die Gruppe liebt die Natur.

Bild 4 „Holz macht glücklich“
sagt Trapper, und hält die Ansage auch im Bild ein. Ein klares Paddlerportrait, stimmig und sicher ins Bild gesetzt.

Bild 5 Cafi,
erzählt mit "Mein Boot? MEIN Boot!" eine Geschichte. Barbara hat offensichtlich jeden Grund sich zu freuen und zeigt das auch. Auch hier: klare Bildaussage, guter Bildaufbau mit Kippeffekt: erst sieh man das Gesicht, dann das Objekt mit einer Tendenz von links unten, nach rechts oben, für Rechtshänder bedeutet das in Schreibrichtung aufwärts, positiv kodiert.

Bild 6 „Wie steigt er denn ein?“ von Chris.
Dein Beitrag, weniger Portrait als Situationsschilderung, sagt dennoch einiges über des Hundes Herrchen aus. Sportlich, quer, agil ..und interessant. Der Bildaufbau in der Diagonale unterstreicht die Dynamik der Aufnahme.

Bild 7 Das „Lichkanu“ von Katrin,
hat Konzentration zum Thema, perfekt ins Licht gesetzt, im goldenen Schnitt komponiert. Den etwas schiefen Horizont ..will ich bei der gekonnten Kameraführung und Bildwirkung einfach übersehen.

Bild 8 Der „Sonnenfänger“
zeigt als Situationsschilderung die Passion des Paddlers. Gegenlicht, lässt das Sub- und Objekt zur Silhouette, das Wasser zum Glitzerteppich, die Gunnels des Kanus zur leuchtenden Kurve werden. Wer ihn kennt, erkennt ihn auch.

Bild 9 Jürgen zeigt uns mit „Eine kleine Regenpause auf der Treene“,
was ihm wichtig ist. Bild mit Life-Charakter, sehr lebendig und liebenswert. Die Packsäcke und Schirm deuten an,: mit denen geh ich durch Dick und Dünn!

Bild 10 „... wunderbar die Kurve kratzen“ von Andreas,
ist eine außergewöhnliche Fotomontage und gültiges Portrait. Der Effekt, quasi eine Überblendung um Bewegung im Standbild sichtbar zu machen, eine Darstellung die wir aus dem Futurismus kennen, ist hier nicht nur der Wirkung wegen eingesetzt, er veranschaulicht einen Handlungsablauf. Top!

Bild 11 Rieke
macht sich Gedanken, auch zur Sprache. "Tiirlemine" ist ein ruhiges Bild, das zum Schauen in Ruhe einlädt. Besonders zu den Armen kehrt der Blick beim Betrachten immer wieder zurück, wandert über das Gesicht, wird von der Ästhetik des Kanus kurz beansprucht, ein Biber als Zeichen und flugs…schon bin ich wieder – magisch - bei den Händen. Erstaunlich!

Bild 12 Hydrophil lässt „Herbstluft“ schnuppern.
Atmosphärisch, beschreibt die Stimmung im schwebenden Herbstlicht, die Handlung: gelassen und souverän. Im Einklang mit sich und der Welt – eine gute Stimmung Paddeln zu gehen!

Bild 13 "Alle Mann an Bord" (Schweden, St. Anna Inseln) Wer genau hinsieht, findet den Hund!
Wolf zeigt uns, dass die schönsten Dinge im Leben die sind, die man teilen kann, wie viel Freude daran hängt. Ein positives Bild, abseits aller Klischees. Erfrischend ins Licht gesetzt, in duftiges, leichtes, Gegenlicht.

Bild 14 Klaus
gibt seinem Portrait eine klassische Tonung, begnügt sich mit dem Notwendigen. Die Botschaft: traditionell und klar, die wahren Dinge sind einfach – schön.

Bild XXX Mahyongg,
Du hast den Berg schön portraitiert. Dann fällt der Blick auf den Fluss, ach ja, da sind Paddler, gut dass Du noch die Situation beschreibst. Schon kann meine Phantasie starten, nachempfinden was folgt, …. Ja, ein guter Teil der Arbeit mit deinem Portrait liegt beim Betrachter.

Bild 15 Yohofahrer ist „Flott unterwegs“ am Bach.
Konzentriert, zeigt er uns, aus welchem Paddlerholz er ist: Hochwasser? Ich komme! Gut gesehen, gut reagiert!

Bild 16 Christof schickt uns „leo auf der salza“.
Bunt, lustig, frisch, der enge Schnitt konzentriert auf das Motiv. „Spaß haben“, paddeln gehen!

Bild 17 Hendrik,
das ist eine Dreiecksgeschichte, wenn man den Fotografen einbezieht. „Konzentration“ ist greifbar, beim Lehrer, bei der Schülerin und beim Fotografen. Das Kanu rechts deutet an, da ist noch was, noch ist nicht alles klar, aber im Werden. Danke für`s Einstellen.

Bild 18 Stefan,
das ist ja sowas von relaxed! Mehr geht nicht! Originell!

Bild 19 "Passt doch“ Alex!
Widrigkeiten? Ach wo? Das geht schon mit der richtigen Einstellung. Vielschichtiges lebendiges Bild, guter, konzentrierter Schnitt! Schnappschußportrait vom Feinsten!

Bild 20 Geht’s Euch gut? Epicure NO°2 am Rogen 2005.
Moose, da ist nichts zu sagen, außer: das will ich auch.

Bild 21 Klaus, „Die Linie“.
Jetzt wird`s ernsthaft. Die Bildaussage ist klar, der Bildaufbau unterstützt das Gezeigte: Da ist ein Paddler konzentriert in seinem Tun, weiß was er will, kann was er will.
Die Ambivalenz am zweiten Blick löst sich für Paddler schnell. Für Nichtpaddler nicht: Wohin fährt das Kanu? Formal gesehen zeigen Pfeile nach links, Körper und Paddel als Tropfen begriffen nach rechts, der fast horizontale Bildaufbau suggeriert Beweglichkeit, labiles Gleichgewicht, aber in beiden Richtungen.
Für den Betrachter ist es ein Wechselbad. Erst: alles klar - schön, dann Zweifel, dann die Belohnung für`s genaue Hinschaun.
Aus Sicht der Informationsästhetik: die Szene erschließt sich schnell, Ambivalenz steigert das Interesse, Details unterhalten den Betrachter deutlich über die durchschnittliche Aufmerksamkeitsgrenze.
Ja. Das war`s.

Bild 22 Thomas,
im Zeitalter der Paparazzi nenne ich das: Haltung! Das Bild unter Paddlerportraits einstellen: Chuzpe - ich mußte herzlich lachen! Die Tatsache, daß das Bild hier ist, sagt natürlich was über Dich aus: Ich denke, Du magst das Paddeln in Schweden!

Bild 23 Ralle - 1. crazy portage tour 2008. Albert.
Echt cracy. Da heißt es "portage tour" und was macht der Abgebildete? Richtig, der brettert über das Wehr. Bei Nacht! Gute Ansage!

Bild 24 Bernd grüßt aus Schweden.
Wer ihn kennt, erkennt ihn vielleicht auch im Schattenschnitt. Stimmungsvolles Lichtbild!

Bild 25 „Canoe on the rocks“ vom Boris, ein Selbstportait, das uns verrät, dass Boris paddelt. Auch im Winter. Life, mit der ausgestreckten Hand fotografiert, liegt ihm die Aussage mehr am Herzen, als sein gutes Rüberkommen im Bild. „Ehrlich“ war das erste, was mir dazu einfiel.

Bild 26 Ich bei einer Portage, Algonquin Provincial Park September 2007.
Felix, das mit dem Swiftcanoe wäre doch nicht nötig gewesen! Obwohl: der Hut steht Dir gut. Über den Park wissen wir jetzt, daß dort Portagen nötig sein können, über Dich, daß Du sie nicht scheust.

Bild 27 Stefan,
das ist ja prächtig! Der Schnee leuchtet, das Wasser spiegelt, Axel glänzt und polt so schnell, dass die Spitze des Kanus schon aus dem Bild fährt. Das gefällt mir!

Bild 28 Doc Rolf, „Paddeln im Dschungel macht Durst.“
Du bist ein Genießer! Wir genießen das stimmige Paddlerportrait.

Bild 29 Titel: Freyas erstes Solopaddeln, hat uns Peter Will geschickt.
Ja, man sieht es: Da kommt der Nachwuchs, das macht Freude.

Bild 30 Life is good, sagt Sebastian,
und man glaubt es Ihm – bei dem Modell! Stimmungsvoll Faulpelzen, das passt.

Bild 31 Manfred im Sonnenuntergang,
ein Paddlertraum. Wenig Portrait, viel Stimmung, guter Bildaufbau.


Das war mir jetzt ein Vergnügen, die tollen Bilder noch einmal durchzublättern.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen:
Herzliche Gratulation Claus! Dein Bild von Jörg beim Kringelfieber hat sich gegen starke Konkurrenz, klar durchgesetzt!
Dein Gewinn, ein Badger Paddel mit Socke kann ich Dir gerne schicken, oder besser, Du suchst Dir Dein persönliches Exemplar bei Gelegenheit aus. zB beim Kringelfieber, oder vielleicht beim AOC-Treffen am Faakersee?

Bis irgendwann, am Wasser, beim Fotografieren? W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

09.01.2013 16:27
#95 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Wolfgang, zähl nochmal durch. Irgendwo hast du dich vertan. Mein Bild von Axel trägt die Nummer 27, nicht wie von
dir beschrieben 28 (ich weiß doch, wann ich Geburtstag habe ).

Danke für deine Mühe, alle Bilder zu kommentieren. Das ist für mich sehr interessant zu lesen.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

silentium Offline



Beiträge: 9

09.01.2013 17:26
#96 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Sehr schöne Bilder!

Ich konnte mich garnicht entscheiden.
Mein Bild (Nr. 3) hat ja auch keine besonderen Qualitäten, der Wolfgang hat es schön interpretiert, aber ich finde "nur gucken" etwas wenig, wenn man sich doch ohne Mühe auch einbringen kann...

Vielen Dank für diese tolle und informative Seite,
Volker

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

09.01.2013 18:09
#97 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Stefan, ich habe keine Ahnung wie das kommt. Sag Du es mir.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Rieke Offline



Beiträge: 31

09.01.2013 18:17
#98 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Ich habe den Fehler gefunde:

Zitat
Bild 15 Mahyongg,
Du hast den Berg schön portraitiert. Dann fällt der Blick auf den Fluss, ach ja, da sind Paddler, gut dass Du noch die Situation beschreibst. Schon kann meine Phantasie starten, nachempfinden was folgt, …. Ja, ein guter Teil der Arbeit mit deinem Portrait liegt beim Betrachter.


Ist auf dem Tableau nicht mitgezählt.


Herzliche Glückwünsche Claus!

Viele Grüße
Rieke

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

09.01.2013 18:33
#99 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Von mir auch Glückwünsche an Claus.

Zur Übersicht mal in grün die Zahl der Stimmen (ich hoffe ich habe mich nicht verzählt)

Angefügte Bilder:
ccbWettbewerb.jpg  
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

09.01.2013 18:47
#100 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Rieke, genau das war es!
Ich denke, umstellen brauche ich jetzt aber nicht mehr, ist ja alles klar.
LGW

Ps. Jetzt habe ich es doch getan.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

09.01.2013 20:54
#101 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Herzlichen Glückwunsch Claus!
Ist auch mein Lieblingsbild :)

LG, Alex

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.“
(Astrid Lindgren)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

09.01.2013 21:16
#102 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Moin Andreas,
Bild 28 habe ich gevotet, steht aber mit Null.
LG Jürgen

geändert wegen Zahlenfehler

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

09.01.2013 21:21
#103 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Glückwunsch dem Gewinner!

Nee Jürgen, guck mal genau hin, is ne 6 ;-)

BG Björn

Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

09.01.2013 21:30
#104 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Moin Björn,
ich sollte 28 schreiben
LG Jürgen

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

09.01.2013 21:32
#105 RE: ccb - Fotowettbewerb 2012 "Paddlerportrait" antworten

Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Vielen Dank für die Stimmen und Wolfgang, Rieke, Andreas, Alex und Rheinländer für die Glückwünsche.

Mein "Model" macht es aber auch jedem Fotografen leicht, man muss nur noch abdrücken :-)

@Wolfgang: Wir sehen uns beim Kringelfieber (Über den Faaker-See Termin denken wir gerade nach), bitte das Badger-Paddel nicht extra schicken. Ist doch vis-a-vis viel schöner :-)

Viele Grüße

Claus, der sich riesig freut!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule