Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.801 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Jens7 Offline



Beiträge: 51

26.06.2007 13:15
welcher Leim für Holzpaddel antworten

ich brauche doch noch mal Eure Hilfe:
bisher habe ich als wasserfesten "Leim Ponal Super 3" verwendet. Es zeigt sich aber das dieser Leim nicht 100%ig wasserfest ist, denn bei längerem Wasserkontakt (Paddel) färbt er sich wieder weis und bei Spannungen kann er sich sogar lösen.
Jetzt habe ich im BM mal nach Epoxidharz-Kleber gesucht und war etwas vom sehr hohen Preis überrascht.

Was verwendet Ihr zum Leimen von Paddeln und Strippercanoes?

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

26.06.2007 14:49
#2 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten

Ich nehme immer PU-Leim

Gruß Hans-Georg

Jens7 Offline



Beiträge: 51

26.06.2007 15:06
#3 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten

Danke für die schnelle Antwort. PU-Leim hatte ich schon in der Hand, bei der Tube stand aber nichts vertrauenswürdiges drauf. Welche Sorte nimmst Du da?

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

26.06.2007 17:53
#4 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten

Geh am besten zu einem Holzhändler oder zu einem Montagebedarfhandel. Ich nehme den PU-Leim von Würth.

Gruß und viel Glück
Hans-Georg

falo Offline



Beiträge: 27

28.06.2007 18:15
#5 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten

Zitat von Jens7
ich brauche doch noch mal Eure Hilfe:
bisher habe ich als wasserfesten "Leim Ponal Super 3" verwendet. Es zeigt sich aber das dieser Leim nicht 100%ig wasserfest ist, denn bei längerem Wasserkontakt (Paddel) färbt er sich wieder weis und bei Spannungen kann er sich sogar lösen.



Das ist normal. Ponal super 3 ist ein D3-Leim

D2 = Nicht feuchtigkeitsbeständig (für nicht feuchtebelastete Verleimungen)
D3 = Bedingt feuchtigkeitsbeständig (z.B Laminatböden, Badmöbel)
D4 = Feuchtigkeitsbeständig (z.B. Außenanwendungen)
D4 erreichen nur Weißleime mit Härterzusatz oder entsprechende PU-Kleber.
Für den Ponal Super 3 gibt es Härterpulver. Damit wird er zu D4-Leim. Was nicht verarbeitet wird, wird nach einer gewissen Zeit wieder D3 Leim.

Ralf v.S. ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 20:10
#6 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten

So jetzt habe ich mir mal meine Leimflasche angesehen, "Super Ponal 3, wasserfester Leim" (D3 auf der Rückseite) steht drauf. Ich habe damit fünf Paddel gebaut, für jedes Familienmitglied eines. Alle Paddel sind das ganze letzte Jahr im Einsatz gewesen, die Kinderpaddel wurden mehr gebadet als gepaddelt, aber unsere hatten wir auch 14 Tage hintereinander im Einsatz in Schweden. Ich habe an keiner Stelle etwas weißes gesehen, die Paddel halten immer noch und ich beginne richtig Vertrauen in die Paddel zu bekommen. Allerdings werde ich mir für den Urlaub wieder ein gekauftes Ersatzpaddel einstecken. Ach so, die Paddel sind laminiert und zum Schluß geölt.

Gruß Ralf

Jens7 Offline



Beiträge: 51

29.06.2007 09:15
#7 RE: welcher Leim für Holzpaddel antworten
Hallo Ralf,
das Canadierpaddel habe ich geölt, das erscheint mir geeigneter. Aber mein erstes Paddel war ein lackiertes Doppelpaddel. Nach dem Motto "Versuch macht Kluch" hatte das erste Paddel eine Reihe von Fehlern:
1. Grundstock war ein Schalbrett das mit Leisten am Schaft verstärkt wurde. Ich vermute das die Klebefuge zu dick ist und daher der Leim viel Wasser aufnehemen kann.
2. Der Klarlack war irgendein Klarlack der die Feuchtigkeit durchlässt.
3. Die Maserung der Hölzer war ungünstig, so dass sich bei Feuchtigkeit Spannungen ergeben.



Beim Doppelpaddel entseht im Schaft bei Feuchtigkeit ein 1 mm Spalt der sich bei Trockenheit wieder zusammenzieht. Beim Canadierpaddel ist das nicht der Fall. Jedoch habe ich dort am Übergang zum Blatt einen Bereich bei dem ist etwas Leim auf der Oberfläche und der wird bei Wasserkontakt sofort weis.

Aber wie schon gesagt, gibt es für den Ponal Super 3 Leim einen Härter. Einfach mal nach
HWW-Services-Library-TechnischeDatenblaetter-Ponal-Super-3.pdf
googeln.
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule