Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
vtr1000 Offline



Beiträge: 5

07.07.2012 09:20
Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

Guten Morgen zusammen.

Da hab ich mir auf der Wupper doch tatsächlich ein Leck eingehandelt. Nun geht es an die Reparatur (GFK Bavaria Mustang).
Im Netz habe ich einige Reparatursets gefunden, wo teilweise darauf hingewiesen wird, dass der Einsatzbereich oberhalb der Wasserlinie ist.
Worauf muss ich denn beim Kauf in meinem Fall achten?


mfg


Otto

Skua Offline



Beiträge: 244

07.07.2012 09:40
#2 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

Bei einem Mustang aus Gfk Häcksel nimmst Gu einfach Auto Spachtel mit Glasfasern, so das Loch nicht zu groß ist.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

07.07.2012 15:40
#3 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

Hallo Otto,
in "Autospachtel" wären mir zu viele Autos drinn.
Aber mal im Ernst: Wenn es keine reine Gelcoat-Reparatur ist, Du also ein Laminierharz für Glasgewebeflicken suchst, würde ich dir zu einem Epoxidharz mit mittlerer Topfzeit raten. z.B. Harz L mit EPH 500 von R&G oder was vergleichbares. Oberfläche zuvor gut aufrauen und entfetten. Sicherheitsdatenblatt lesen, verstehen und befolgen. Vom genannten Polyester-Spachtel halte ich persönlich nicht viel. Der taugt besser für Schönheitsreparaturen am Auto, die später lackiert werden. Wenn es eine strukturelle Reparatur ist trägt der Spachtel nicht zur Festigkeit bei - wenn du nur ein Loch füllen willst, nimm entweder das passende Polyester-Gelcoat oder mach Dir selbst eines aus EP-Harz und Thixotropiermittel.
Für bessere Infos müsste man mehr zum Schaden wissen (evtl Foto?).

Liebe Grüße, Sebastian

-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de
Canoe Labor am Bodensee: http://www.lakeconstance.de/

Skua Offline



Beiträge: 244

08.07.2012 17:13
#4 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

Hallo Sebastian,
solange es sich um ein kleineres Leck ohne größere Strukturbelastung handelt, langt billiger Autospachtel, vor Allem bei Booten aus Häcksel statt Matte. Einfach Leckstelle anschleifen, spachteln und nach dem Trocknen glatt schleifen.
Hält bei meinem alten Seekajak schon viele Jahre. Ich finde es einfach sinnlos, bei einem Billigboot eine Reparatur zu machen, die teurer ist als das Boot neu! Lackieren ist auch überflüssig, da das Boot ja nicht den ganzen Sommer im Wasser liegt, wie ein Segelboot.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

cello Online




Beiträge: 185

09.07.2012 13:19
#5 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

lackieren würde ich es schon, einfach ordentlichen Klarlack draufsprühen oder einen passenden Ton drauf pinseln, dann zieht der Spachtel kein Wasser

Skua Offline



Beiträge: 244

09.07.2012 15:00
#6 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

Kfz Reparaturspachtel besteht aus Kunstharz und Glasfaserhäcksel. Das zieht kein Wasser. Lackieren dient da nur der Schönheit. Im Grunde genau dassekbe Material, aus dem ein Bavaria Mustang sowieso besteht. Nur halt ohne Gelcoat. Ist aber dicht, sonst würde ja jede Tasse Wasser, die ins Innere eines Mustang gerät, erst einmal im Gfk versickern, da innen auch kein Gelcoat ist. Hält mein altes Seekajak auch ohne lackieren seit etwa 10 Jahren dicht.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

cello Online




Beiträge: 185

09.07.2012 23:36
#7 RE: Welches Harz nimmt man unterhalb der Wasserlinie? antworten

man lernt stehts dazu ...
Danke für den Hinweis!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule