Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Blackmore Offline



Beiträge: 52

02.05.2007 16:11
Erfahrung Ounasjoki (Fi) antworten

Hallo,
unsere Familie plant im Juli eine 7-Tagestour auf dem Ounasjoki in Finnisch-Lappland.
Der Canadier (Winkkari 17 )ist schon reserviert bei einem ortsansässigen Anbieter.
Wer hat Erfahrung mit dem Ounasjoki ? Laut Kanuführer gibt es dort einige W 1,
aber auch zwei bis drei WII. Wir haben bisher diverse Fließgewässer gemacht auch manchmal mit Schwallstrecken und Hindernissen, jedoch bisher kein WW. Vieles hängt sicherlich vom Wasserstand ab, der wenn es so wie in den letzten Jahren ist, sehr niedrig sein wird im Sommer. Im Ernstfall wird wohl Umtragen bei den WII eine Alternative sein.

Blackmore Offline



Beiträge: 52

07.08.2007 16:17
#2 RE: Erfahrung Ounasjoki (Fi) - Wieder zurück antworten

Ich kann jetzt meine Fragen selber beantworten. Wir waren Mitte Juli fast eine Woche inklusive einem Pausentag wegen Dauerregen.auf dem Ounasjoki unterwegs von Enontekiö bis Tepasto, das ist die Tour, die auch die Gallis vor vielen Jahren mit dem Faltboot gemacht haben. Es ist nicht übertrieben aber wir waren die Einzigen auf dem Fluss. Viele Koskis mit WW1 und zwei bis drei mit WW2, die man aber gut treideln kann (unsere Trockenanzüge waren das Geld wert, da das Wasser sehr sehr kalt ist).
Mücken waren stellenweise sehr viele, aber dagegen kann man sich schützen.
Insgesamt ein Erlebnis. Konnten das Erlernte beim Kurs bei Armin B. gut verwenden.

Wer Interesse hat mehr zu erfahren, kann sich gerne melden.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule