Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 700 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
ISI Offline



Beiträge: 27

18.04.2007 18:16
Bootsruschen antworten

Hi,

Wer hat Erfahrungen mit Bootsrutschen im allgemeinen und denen an der Mosel im speziellen? Sind Bootsrutschen mit einem 17" Wandercanadier bei 50% Zuladung zu schaffen? Ich denke über ein langes Wochenende an der Mosel nach, habe aber keine Lust, an jeder Staustufe alles auszuladen und umzutragen - dann paddel ich doch lieber woanders.

Danke für Tips

Thomas

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

18.04.2007 18:55
#2 RE: Bootsruschen antworten

Hallo Thomas,

allgemein über Bootsrutschen: jede genau ansehen. Die einen sind mit einem 17er fahrbar, andere würde ich noch nicht mal mit einem Einer fahren. Meist bildet sich im Auslauf eine Walze, dann kommt es darauf an, wie hoch diese ist und wie tief man eintaucht. Machmal wird man im Auslauf auch gegen eine Spundwand gedrückt (Aller). Wichtig für das Eintauchen ist auch das Gefälle. Eine mögliche Hilfe, um zu starkes eintauchen zu vermeiden, wäre auch, das Boot entsprechend zu trimmen. Dann hast Du möglicher Weise aber wieder bei Wind die Schwierigkeit, in die Einfahrt zu kommen. Ein Auge sollte man auch darauf werfen, ob die Rutsche vernünftig zentriert.

Also: keine allgemeine Aussage! Zumal man sich bei vielen Bootsrutschen fragen muss, was die Erbauer sich dabei gedacht haben.

Grüße
Michael

Stefan Balthasar Offline



Beiträge: 40

18.04.2007 19:03
#3 RE: Bootsruschen antworten

Hallo

An allen Stauanlagen der Mosel gibt es vollautomatische Bootsschleusen, dazu noch kostenfrei.
Also umtragen musst du nur wenn eine Schleuse mal durch einen Defekt außer Betrieb ist.
Die Bootsrutschen sind bis auf die Schleuse Müden alle außer Betrieb und in einem schlechten baulichen Zustand.

Gruß von der Mosel

Stefan
Der Bootsplatz

tomruevel Offline




Beiträge: 13

18.04.2007 22:18
#4 RE: Bootsruschen antworten

Hallo zusammen,

mir ist nur von der Mosel in Erinnerung geblieben, dass so in der Gegend um Cochem die Bootsgassen nicht funktionierten.

Weiter oberhalb funktionierten sie.
Beigefügt ein Bild von der Bootsgasse in Enkirch.
Schleusen geht dort auch.

Grüsse
tomruevel

Grüsse
tomruevel

Angefügte Bilder:
KKZ2005_Mosel_5.JPG  
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule