Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.457 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
1stein Offline



Beiträge: 4

16.03.2007 12:56
Odertour antworten

Hallo,

ich plane eine Solo-Odertour und bin für jeden Tipp (Übernachtungsplätze,Sehenswertes, Grenzproblematik) dankbar.


Gruß Karl-Heinz

Mario Offline




Beiträge: 79

16.03.2007 17:15
#2 RE: Odertour antworten

Hallo Karl-Heinz,
eine Odertour schwebt mir auch schon seid einiger Zeit vor und hoffe sie in nächster Zeit auch umzusetzen. Welchen Abschnitt möchtest du denn fahren? Das untere Odertal oder bereits an der Neiße einsetzen? Bezüglich der Grenzproblematik kann ich nur soviel sagen, dass du am besten auf der deutschen Flussseite bleibst, lt. DKV-Führer von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang paddeln kannst und zum Übernachten nur die offiziellen Sportbootliegeplätze nutzen darfst. Freies Campen somit problembehaftet. Was eigentlich schade ist, denn die Flussufer eignen sich hervorragend zum Campen. Dann gibt es da noch die Sache mit der Kennzeichnungspflicht. Da man sich auf einer Bundeswasserstrasse und zudem noch im Grenzgebiet befindet, soll wenigstens ein deutsches Nationalitätenkennzeichen (Flagge, Aufkleber o. ä.) am Boot zu erkennen sein. Ob das nun auch für ein Kanu gilt, kann ich dir nicht definitiv sagen.
Ich hoffe da kommen noch mehr Infos. Ansonsten viel Spass bei der Tour.
Mario

Peter Bergmann Offline



Beiträge: 88

16.03.2007 18:29
#3 RE: Odertour antworten

Hallo,

hier die Stellungnahme des DKV zur Kennzeichnung:
Seit dem 01.03.1995 gilt die Verordnung für die Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen auf Binnenschifffahrtsstraßen. Nach dieser Verordnung sind Kanus von der Führung eines amtlichen Kennzeichens befreit. Dennoch besteht auf allen Binnenschifffahrtsstraßen die Verpflichtung, Boote zu kennzeichnen.

Dazu muss der Bootsname von außen deutlich lesbar sein (ca. 10 cm große Buchstaben). Zusätzlich sind Name und Anschrift des Eigentümers an einer erkennbaren Stelle im Bootsinneren fest anzubringen (entweder mit wasserfestem Stift oder mit einem angeschraubten Schild)

Der Deutsche Kanu-Verband empfiehlt allen Mitgliedern, ihre Kanus – auch bei der Befahrung von kleineren Gewässern – in der o.a. Art und Weise zu kennzeichnen. Zusätzlich sollten die Boote der DKV-Mitglieder einen DKV-Stander in der Mindestgröße 30 x 20 cm führen oder aber mit einem Abziehbild des DKV-Standers ausgerüstet sein.

Grüße
Peter Bergmann

spreewaldkanu Offline



Beiträge: 13

16.03.2007 22:16
#4 RE: Odertour antworten
hallo karl-heinz,

ich habe mal eine interessante tourbeschreibung gefunden unter: http://www.dundak.de/oder/index.html , interessant finde ich die möglichkeit sich bei einem grenzübergang (eisenhüttenstadt/frankfurt/ketzin/widuchowa???) abzumelden und dann auf der polnischen seite das leben an der oder kennen zu lernen, es soll da etwas lockerer zugehen mit dem wild-campen etc. , die leute sind gastfreundlich . wenn du die oder "runterkommst" grüße den strommeister in kienitz und den hilmar in schwedt(oder), die zwei gehören zur oder ...

grützle vom wolfgang

http://www.spreewaldkanu.de

1stein Offline



Beiträge: 4

19.03.2007 23:52
#5 RE: Odertour antworten

Hallo Mario,
vielen Dank für Dein mail und Deine Tipps. Mir ist selbst noch nicht klar, wo ich einsetzen soll. Eigentlich schon ab der Einmündung Neiße. Als Solist brauche ich aber eine Bahnstation in der Nähe. Auch ist mir unklar, soll ich eher die West- oder die Ostoder befahren.
Sehr interessant ist die Webseite( http://www.dundadak.de/oder/index.html ), die Wolfgang (spreewaldkanu) mir im mail unten empfohlen hat.
Was hast Du denn vor ?
Karl-Heinz

1stein Offline



Beiträge: 4

19.03.2007 23:58
#6 RE: Odertour antworten

Hallo Wolfgang,

danke für die wirklich interessante Tourenbeschreibung. Hast Du selber auch schon die Oder befahren ? Was sind Deine Erfahrungen ?

Natürlich werde ich gerne die Strommeister von Dir Grüßen.

Nochmals Danke und Grüße Karl-Heinz



spreewaldkanu Offline



Beiträge: 13

20.03.2007 11:40
#7 RE: Odertour antworten
hallo karl - heinz,

ich bin an der oder aufgewachesen - in schwedt - oder ...

meine eigenen erfahrungen liegen inzwischen 13 - 25 jahre zurück, wir sind fast jedes jahr mindestens einmal die oder (eisenhüttenstadt/frankfurt - schwedt) runter gepaddelt, oft mit hilmar (FOF - Nebeloderfahrt etc) ... an die nebeloderfahrten kann ich mich auch noch (mit schmerzverzerrtem gesicht) erinnern, als wir bei nord-ost-sturm die oder wieder hochgepustet wurden ... manchmal war es auch vorteilhaft, im schnittigen kajak zu sitzen ...

der strommeister in kienitz wird inzwischen wohl einen nachfolger gefunden haben, der "alte" war ein lustiger kerl und hatte viele geschichten über den strom zu erzählen ...

zuletzt war ich 1997 beim oderhochwasser drauf und dran, von frankfurt - oder loszupaddeln, ein freund (danke holger!!!) überredete mich aber ersatzweise zum sandsäckevollschaufeln, was wir in hohenwutzen auch hundertfach taten *...sich die schulter klopft ...*

die beschreibung von dundak finde ich richtig gut und macht mir auch wieder lust auf eine odertour. aber nicht in diesem jahr. wenn ich fahre, dann bei niedrigwasser, dann ist die strömung zwar fast weg, aber es gibt viele sandbänke zum baden und zelten ... und die option mit dem grenzübertritt nach polen finde ich auch gut ...

aufpassen sollte jeder paddler, dass die vorschriften des nationalparks "unteres odertal" eingehalten werden, könnte mir vorstellen, dass es da inzwischen eine feste handhabe gegen diejenigen gibt, die sich nicht benehmen wollen.

ach ja: eins noch sehr wichtig: die bojen und tonnen sollten in weitem abstand umfahren werden, die sollen einen sog entwickeln, dass faltboote unter wasser gesaugt werden können (... habe ich selbst nicht gesehen, die "alten" ;) haben uns aber gewarnt ...)

na denne, viel spass auf der oder und macht mal ein par bildchen ...

grützle vom wolfgang

http://www.spreewaldkanu.de

spreewaldkanu Offline



Beiträge: 13

21.03.2007 09:58
#8 RE: Odertour antworten
nachtag:

ein interssantes buch gibt es, welches zwar keine canoetour auf der oder beschreibt, sodern einen segeltörn. aber der autor winfried erdmann ist ein schönes stück durchs untere odertal gefahren und gibt in dem buch m.e. sehr gut die stimmung und einen eindruck über land und leute wieder: "ein deutscher segelsommer". immer wenn ich heimweh habe, krame ich das buch raus und lese mich "nach hause" ;) ... einmal odertal - immer odertal ...

grützle vom wolfgang

http://www.spreewaldkanu.de

1stein Offline



Beiträge: 4

22.03.2007 21:17
#9 RE: Odertour antworten


Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deine Buchtipp, der mich richtig neugierig macht. Dein mail klingt ein bißchen wehmütig. Fährst du nicht mehr Kanu ?

Warum machst Du nicht mal wieder eine Oder-Tour ?

Ein grützle von Karl-Heinz

spreewaldkanu Offline



Beiträge: 13

23.03.2007 14:49
#10 RE: Odertour antworten

hallo karl-heinz,

... ich paddle nach wie vor, eher mehr als weniger und vor allem oc. nur fällt es mir heute nicht mehr so leicht einfach zu sagen: ich fahre dann mal die oder runter. wir haben ja im spreewald eine kanustation und die saison fordert uns dann doch einiges ab. und dann kommen noch die anderen paddelhöhepunkte: ww - drachenboot - meck-pom - ... zum glück will mein großer (7) sein ww-boot immer häufiger benutzen, sodass ich dann auch mal wieder "spielen" darf ;) ... selbstverständlich nur zur aufsicht ... :))) ...

wehmut?: ... heimat ist zumeist da wo die kindheit und die jugend verbracht wurde... aber ich freue mich schon darauf, mit meinen kindern die oder zu fahren, vielleicht wenn dann meck-pom mit verleihbooten "trockengelegt" wurde ;) ...

für die oder sollte man sich zeit nehmen, aber, by the way: einen tip habe ich dann auch noch ausgebuddelt: mein "alter" verein hatte immer eine polderfahrt organisiert: http://www.wassersport-schwedt.de/wasser...0060825-27.html die nationalparkverwaltung soll wohl auch solche touren organisieren: http://www.unteres-odertal.de/modules.ph...6&page=24&mnb=r ... das kann ich nur empfehlen, vielleicht ist eine polderfahrt ja günstig mit einer "oderabfahrt" zu verbinden?

viel spass!

grützle vom wolfgang


http://www.spreewaldkanu.de

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule