Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.468 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
AlexWien Offline




Beiträge: 375

10.05.2011 19:30
#16 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Such Dir einen Mediziner und frag ihn wie lange ein 3cm Cut auf der Stirn/Kopf im Durchschnitt blutet.

MrDick Online




Beiträge: 1.234

10.05.2011 19:44
#17 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Zitat
Such Dir einen Mediziner und frag ihn wie lange ein 3cm Cut auf der Stirn/Kopf im Durchschnitt blutet.



Moose? Würdest Du vielleicht mal...

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

10.05.2011 19:48
#18 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Zitat von AlexWien
Such Dir einen Mediziner und frag ihn wie lange ein 3cm Cut auf der Stirn/Kopf im Durchschnitt blutet.



und wenn's ein Bluter ist?

moose Offline



Beiträge: 1.478

10.05.2011 20:06
#19 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Zitat
Zitat von AlexWienSuch Dir einen Mediziner und frag ihn wie lange ein 3cm Cut auf der Stirn/Kopf im Durchschnitt blutet.

Leichtgewicht: und wenn's ein Bluter ist?



ein bluter, (oder mensch mit medikamentöser antikoagulation, übrigens 1 tablettchen aspirin kann auch schon kummer machen) der nicht mit helm fährt, weiss was er tut, will sterben, geht das risiko ein, oder ist blöd, wie auch immer - auch der bekommt nicht mehr oder weniger hilfe wie der zufall es bestimmt. ansonten ist blut ein besonderer saft, sieht dramatisch, ist es meist nicht. und wer in den bauch blutet, weil ihm der sweeper unterwasser beim kentern die milz stumpf zerfetzt hat, sieht sauber aus und ist im bush (und auch auf der ardeche) praktisch tot, wenn er pech hat


geht paddeln - und immer dran denken, der o/c deal ist sau gefährlich
moose

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

10.05.2011 20:16
#20 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Das ist doch ein wichtiges und interessantes Thema. "Nebenkampfschauplätze" sind da eher destruktiv und machen das Thema kaputt.

Ich persönlich würde unabhängig von persönlichen Befindlichkeiten den jenigen zuerst helfen, der/die Hilfe für mich erkennbar am nötigsten hat/haben. Die Hilfe muss ich natürlich leisten können ohne, so wie Karl-Michael es bereits sagte, mich selber zu gefährden. "Richtig" zu reagieren ist dann m.E. so eine Mischung aus vorhandenem Erste Hilfe-Wissen und Können, Entschlossenheit sowie Spontanität und sehr emotional/instinktiv.

welle Offline




Beiträge: 1.525

10.05.2011 20:39
#21 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

"""oder mensch mit medikamentöser antikoagulation, übrigens 1 tablettchen aspirin kann auch schon kummer machen"""

ich lebe damit und weiß um das Risiko, trage keinen Helm auch nicht beim Radfahren, fahre manchmal wenn es die Straße
hergibt 200 km/h und klettere auf mein Hausdach, wenn Dachpfannen lose sind......
es ist mein Riskio und mein Leben,

wenn jemand in Not ist, helfe ich ohne wenn und aber und auch mit einem ersteHilfeKurs von 1968. Das darf KEINE FRAGE SEIN, OB MAN HILFT!!!!MAN HILFT!!!
und egal ob der cut 3 oder 30 cm lang ist. Wenn ich damit fertig bin, falle ich in Ohnmacht (schon passiert).

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

10.05.2011 20:41
#22 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Wenn man am Arbeitsplatz Ersthelfer ist, bekommt man regelmäßig Schulungen. (Der Betrieb stellt einen dazu frei)
Schadet garantiert nicht.

_Amarok_ Offline



Beiträge: 669

10.05.2011 20:48
#23 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Zitat von welle
wenn jemand in Not ist, helfe ich ohne wenn und aber und auch mit einem ersteHilfeKurs von 1968.


Natürlich stimme ich dir da vom Grundsatz zu. Aber was die Aktualität eines Erste Hilfe-Kurses betrifft halte ich so ein Update schon für wichtig. Von berufswegen bekam ich das bisher kostenlos. Aber ich fand die Workshops auf den Canadiertreffen im Spreewald und das vorletzte Mal in Schweinrich von und mit Peter Will + Partnerin bzw. Tim Warkentin sehr qualifiziert und nützlich.

Zitat von welle
Das darf KEINE FRAGE SEIN, OB MAN HILFT!!!!MAN HILFT!!!


Richtig!!!

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

10.05.2011 20:49
#24 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Servus zusammen,

wenn jemand in Problemen steckt, kann man ja immer mal anfragen ob der Hilfe braucht, egal wie und warum der in die Situation
gekommen ist egal ob mit oder ohne Helm. Wenn er es nicht braucht ist es auch gut.
Sollte ich mal in den Graben rutschen wird hoffentlich auch keiner sagen, "hättste mal Überrollkäfig und Feuerlöschanlage in dein Auto eingebaut." Wir haben auch schon auf der Ardeche eine Mutti mit ihrer Tochter hinter einem am Felsen verkeilten Boot rausgezogen. Sie wußte es halt auch nicht besser. Wir sind halt auch keine Rettungs und Kajakexperten, da haben auch 20 Leute zugeschaut und nur 1 ein vermutlich einheimischer Franzose und wir sind reingehüpft und haben die Beiden rausgezogen!
Entweder man hilft oder nicht, so ist halt unsere Gesellschaft!

So sehe ich das halt.


Gruß Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

rené Offline



Beiträge: 472

10.05.2011 21:39
#25 RE: Erste Hilfe - Fehlanzeige! antworten

Wenn ein Übungsleiter mit ca. 10 Probanden auf dem Bach ist, hat er im Normalfall alle Hände voll zu tun.
Bevor er die nämlich im Kehrwasser versammelt hat, ist schon wieder min. einer am Schwimmen.
Ich mache einmal in der Woche Training mit den Jugendlichen und Kindern. Immer wenn ein Neuer reinschnuppert, heisst es für mich, dass ich besonders achtsam sein muss. Da bleibt nicht viel Raum für die Umwelt.
Wenn ich sehe, dass sich bereits zwei - drei Leute kümmern, würde ich mich, solange ich nicht direkt angesprochen werde, in einer solchen Situation weiter um meine Schäfchen kümmern.
Wie schon erwähnt, sieht eine Platzwunde am Kopf zwar sehr dramatisch aus, ist aber in den seltenensten Fällen wirklich gefährlich. Super Erfindung der Kopf, alles was wichtig ist, ist gut geschützt und verpackt.

Gruß René

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule