Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.936 mal aufgerufen
 SUCHEN - Suchanfragen
wolfst1978 Offline



Beiträge: 72

27.02.2011 14:19
Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Maßtabelle für das Rob Roy Kanu in "Stitch and Glue" Bauweise. Ich möchte mit den Daten ein Modell des Kanus erstellen um zu sehen ob das Boot in etwa dem entspricht was ich mir vorstelle bevor ich mir Baupläne kaufe.

Danke
Stefan

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

27.02.2011 18:17
#2 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

>>>Maßtabelle für das Rob Roy Kanu in "Stitch and Glue" Bauweise...
>>> ...bevor ich mir Baupläne kaufe.

Also das passt nicht zusammen, was nützt Dir das Modell nach einem Plan, wenn die Umsetzung nach einem anderen gemacht wird?
Gerade bei S&G spielt die Interpretation des Planerstellers eine große Rolle, da lässt sich nicht von einem auf den anderen Plan schließen.


Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

wolfst1978 Offline



Beiträge: 72

28.02.2011 09:24
#3 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Hallo Andreas,

was ich hier im Forum gelesen habe unterliegen die meisten Pläne wohl einem Copyright und müssen gekauft werden um ein Boot zu bauen. Wir sind aber gar nicht sicher ob wir das Kanu bauen werden. Mit einem Modell soll erstmal eine grobe Vorstellung geschaffen werden, auch wenn es nicht im Detail passt.

Grüße
Stefan

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

28.02.2011 10:12
#4 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Moin Stefan
>>> ...meisten Pläne wohl einem Copyright
Maßtabellen auch, weshalb sich sicher keiner findet der öffentlich weiter gibt.

Modelle bauen macht viel Spaß, da meiner Werkstatt 3m fehlen, hab ich schon einige Modelle aber keine Boote.
"Rob Roy" ist ebenso klassisch wie exotisch, deshalb wenig verbreitet und sicher schwierig zu bekommen. Nach meinem wissen ist das Boot konzipiert um mit Doppelpaddel gefahren zu werden.

Ein Weg wäre die Maßtabelle aus dem Buch: "Canoecraft" (gibt es auch in Büchereien) in ein z.B. 60cm langes Spantenmodell umzusetzen. Auf diesem mit 200g Karton die einzelnen Platten abzunehmen. Mit Heißkleber und Klebeband, reichlich hin und her und zwei dreimal verbessern wird ein S&G-Riss daraus.
Einfach ist das nicht gerade und das Geld für einen Plan von z.B. Selway Fischer* ist leichter ausgegeben.

Leichter kommt man an die Abwicklung, wenn CAD zur Werkstattausstattung gehört, Freeship soll so was können, aber ich habe mich trotz CAD-Arbeitsplatz da noch nicht eingearbeitet. Mein Arbeitsprogramm Autodesk Inventor scheiterte bei dem Versuch die Form abzuwickeln, nach Handbuch soll es aber gehen.

Ich würde davon abraten einen Plan selbst zu machen, wenn Du nicht schon einige fertige Pläne gesehen hast.
Nur ein Beispiel: Wie wird die erste Planke am Kiel ausgeführt 90° verdreht oder endet sehr spitz und die zweite mach die Drehung?
Da gibt es viele Möglichkeiten, die hinterher gar nicht richtig gebaut werden können.

Gut geeignet für S&G Modelle ist Flugzeugbau Sperrholz 3mm oder besser 2mm dick, das kann dann mit Kupferdraht vernäht werden. 2 Bis 3 Hilfsspanten sind für ein 60cm Modell nötig um die Form zu halten. Pappe ist für Modelle zu weich, anderes Sperrholz nicht elastisch genug.

Viel Spaß beim basteln
Andreas

*Kannst ja mal bei Herrn Fischer anfragen ob er Dir einen Sonderpreis macht, wenn er Dir nur die DXFiles schickt um ein Modell zu bauen.
Vielleicht wird die volle Summe ja erst fällig wenn Du tatsächlich ein Boot baust, die ganzen Dimensionen für die Einbauten braucht es ja beim Modell nicht.

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

28.02.2011 11:07
#5 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Ja, Stefan, Freeship kann abwickeln - aber nur wenn die Form auch abwickelbar ist. Dazu gibt es in Freeship einen Ansichtsmodus der die Stellen anzeigt die nicht abwickelbar sind und angepasst werden müssen.

Liebe Grüße, Sebastian

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

wolfst1978 Offline



Beiträge: 72

28.02.2011 13:02
#6 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Danke für eure Antworten.
Ja, mit dem Freeship hab ich schon probiert, komm damit aber nicht wirklich gut klar. Falls sich nichts findet setz ich mich vielleicht damit nochmal ausseinander. Das Canoecraft hab ich und daraus hab ich auch schon einen Stripper gebaut. Aber aus den Spantenrissen ein Schnittmuster für nen S&G ableiten kann ich nicht.
Das der Rob Roy mit dem Doppelpaddel gefahren wird ist genau der Grund weshalb ich ihn mit in unsere Auswahl genommen hab, weil das Boot für eine Kajakfahrerin gedacht ist. Wenn ihr das Modell allerdings nicht zusagt greifen wir wahrscheinlich auf das freie Design eines Wanderkajaks von Guillemot zurück. ( http://www.guillemot-kayaks.com/guillemo...lue_kayak_plans ).

Fürs Modell hab ich Fotokarton besorgt. Die Grammatur kenn ich nicht, aber ich denke er reicht für Modelle im Masstab 1:5 aus und ist auch nicht zu flexibel. Falls doch kleb ich 2 Stk. zusammen. Das muss ich aber erst ausprobieren. Ich vernähe den Karton auch nicht, sondern klebe die Einzelteile mit einem textilen Klebeband. Es geht wirklich nur darum einen ungefähren 3 dimensionalen Eindruck zu bekommen.

Grüße
Stefan

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

28.02.2011 18:42
#7 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

>>> ... ungefähren 3 dimensionalen Eindruck zu bekommen

Dafür dürfte auch ein Spantenmodell genügen.

Den Riss aus Canoecraft auf die Wunschgröße kopieren, übertragen, aussägen, auf einen Träger kleben fertig.
Wäre dann auch gleich die Basis um eine "handische" Abwicklung zu machen.

Für eine bessere Optik kann man noch dünne Leisten als Kiel und Süllrand plazieren.

Ich hab auf so einem Modell auch schon mit Pappstreifen einen Stripper aus Pappe und Papier gemacht, als Boot für eine Puppe.

Der oben verlinkte Plan ergibt ein sehr schönes Modell, allerdings ist die sehr hübsche "Nasen"-lösung auch etwas schwieriger, da dürfte Dir Deine Pappe kein realistische Modell liefern, Flugzeugsperrholz schon. (Edit: Hab noch ein Bild vom Modell angehängt.)


Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Angefügte Bilder:
SpantenModell.JPG   ModellGuill.JPG  
Als Diashow anzeigen
wolfst1978 Offline



Beiträge: 72

01.03.2011 14:15
#8 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Hallo Andreas,

da hast du eigentlich recht mit dem Spantenmodell. Ist ja auch wirklich schnell gemacht da ich die Spanten ja zu Hause auf nem normalen Drucker ausdrucken kann.

Ich hab das oben verlinkte Modell jetzt mal aus Pappe gebastelt. Hat ganz gut geklappt mit doppelt Karton, wobei du schon recht hattest mit den Nasen, die werden mit Holz bestimmt besser. Die Bootslänge hab ich um 20% geschrumpft gegenüber dem original Plan und die Form gefällt uns so schon sehr gut.

Danke und Grüße
Stefan


cello Offline




Beiträge: 185

10.09.2011 18:47
#9 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Du schriebst in Beitrag 5

Zitat
... Freeship kann abwickeln - aber nur wenn die Form auch abwickelbar ist. Dazu gibt es in Freeship einen Ansichtsmodus der die Stellen anzeigt die nicht abwickelbar sind und angepasst werden müssen.



Kannst du erklären, wie? Ich finds nicht

@ Moderation - ist es OK, dass ich diesen Thread hier wiederbelebe? - Besser auslagern in einen "freeship-Thread?


THX Cello

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

10.09.2011 19:41
#10 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

Hi Cello!
Die Ansicht für die Abwickelbarkeit findest Du bei den anderen Ansichten (Wireframe,Shaded, Zebra, Gauss, etc.) sie heißt "developybility shading mode". Alles was abwickelbar ist wird dann grün dargestellt, wo es Probleme gibt ist es rot. Wichtig ist, dass Du für die jeweiligen Layers die Option "developable" aktivierst Edit->Layer->Dialog und dann den entsprechenden Haken setzten.

Wenn Dein Modell Abwickelbar ist und Du die Layers als solche gekennzeichnet hast, solltest Du im Menu "Tools" den Befehl "develop plates" Plates finden. Ich hab das nur mal für Spaß kurz ausprobiert, bin aber nicht tiefer gegangen, da ich keine abwickelbaren Designs mache.

Weitere Info findest du im vermutlich im Handbuch, im Delft-Ship Forum oder indem Du die Suchmaschine Deines Vertrauens mal mit "delftship+develop+plates" fütterst.

Viel Spaß!
Liebe Grüße,
Sebastian

-
"Women are fleeing the dreaded bow seat at an alarming rate, and, as individuals, are settling themselves into solo canoes. Welcome aboard!"
(Mike Galt 1978)
-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de

cello Offline




Beiträge: 185

11.09.2011 13:37
#11 RE: Maßtabelle für Rob Roy Kanu in Stitch and Glue Bauweise antworten

DANKE!

Dann werd ich mal mein Glück versuchen...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule