Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.236 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
mikemake Offline



Beiträge: 4

05.02.2007 13:42
Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Hallo zusammen,

hier kommt eine typische Anfängerfrage:
Ich möchte mir einen Canadier zulegen. Er sollte Platz für meine Frau, meine Tochter und mich, sowie eventuell die Oma haben. Geplant sind Touren bis zu 3 Tagen auf Seen und ruhigeren Flüssen. Am liebsten wäre mir, wenn das gute Stück nicht über 5 Meter lang wäre und aus Royalex oder Royalex light wäre. Von Herstellern und Marken habe ich leider überhaupt keine Ahnung. Der Preis sollte 1800,00 Euro nach Möglichkeit nicht übersteigen. Was würdet Ihr mir empfehlen?
Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge...

mikemake

trullox Offline



Beiträge: 616

05.02.2007 14:35
#2 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

hallo mikemake!
erstmal welcome to the club! deine frage läßt sich nicht so leicht beantworten, wenn man so wenig fakten kennt.
1800 € sind schon mal eine gute voraussetzung für ein erstklassiges boot, an dem du lange freude haben kannst.
aber du solltest wissen, was du mit dem canadier machen willst außer auf ruhigem wasser zu paddeln. d.h. wenn du mehrtägige touren mit zelt und vier erwachsenen vorhast, kommst du mit dem 16" (5m) boot nicht aus. dann sollte es 17" haben. wiegt natürlich mehr und portagen werden dann lästig, es sei denn, du nimmst statt royalex kevlar, was wiederum teurer aber auch viel leichter ist.
das wichtigste ist jedoch probepaddeln bei bekannten oder einem kanuhändler in deiner nähe. wenn du deinen wohnort preigibst, könnte man dir auch tipps betr. kanuhändlern geben. bei den meisten kann man auch boote für geringes geld leihen und ausgiebig probepaddeln.
weitere kriterien sind unterbringung und transportmöglichkeit.z.b. bringst du ein boot über 5m in deine garage?
oder kann man so ein langes boot mit nem smart transportieren.usw.
wenn du nicht immer mit großer besatzung fahren willst, wäre neben einem 16" allroundboot, das man auch gut allein paddeln kann, die anschaffung eines zweiten bootes zu empfehlen.usw.
es gibt viele kriterien und bevor du dich entscheidest, immer wieder probepaddeln und probetragen!!!
herzlichen gruß!
trullox

mikemake Offline



Beiträge: 4

06.02.2007 09:44
#3 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Hallo trullox!
Erst mal danke für diese Antwort. Ich habe einen Kombi, bin mir aber nicht wirlkich sicher, wie das mit einem Boot aussieht, das über 5 Meter lang ist. Die Frage nach der Garage stellt kein Problem dar. Ich habe eine recht lange Garage und zur Not noch eine Scheune. Übrigens wohne ich in der Nähe von Simmern im Hunsrück. Für einen Tip betreffs Kanuhändler wäre ich durchaus dankbar.

Gruß

mikemake

Manfred Offline



Beiträge: 320

06.02.2007 11:03
#4 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten
Hi!
Wir haben auch einen Kombi und unser längstes Boot ist 5,65 m lang. Geht ohne Probleme.
Für 3 oder 4 Leutchen ist nen 16er etwas knapp.
17 Fuss würde ich als Untergrenze ansehen.
Das sind so die üblichen Verdächtigen:
Nova Craft Prospector oder Haida 17
Old Town Penobscot 17
Indian Canoe 17
Mad River Horizon 17
We-no-nah Sundowner Royalex 17
We-no-nah Spirit Royalex 17

Manfred
mikemake Offline



Beiträge: 4

06.02.2007 11:39
#5 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Klingt schon mal gut. Das eine oder andere Kanu auf Deiner Liste habe ich mir schon mal im Internet angesehen. Kannst Du mir vielleicht sagen, was die von einander unterscheidet (Qualität, Preis/Leistung, Fahreigenschaften usw.) Oder ist das alles eine Sauce?

Gruß
mikemake

Manfred Offline



Beiträge: 320

06.02.2007 12:28
#6 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Hi!
Ist natürlich nicht alles eine Sauce.
Also:
Prospector und Spirit würde ich mal als Boote mit mehr Tendenz zu fliessenden Wassser bezeichnen. Etwas drehfreudiger und WW- Tauglicher.
Haida, Sundowner, Prospector und Horizon sind die etwas leichtlaufenderen Boote. Spurstabiler, nicht so drehfreudig.
Das Indian Canoe ist irgendwie dazwischen.
Wesentliche Qualitätsunterschiede sind meiner Meinung nach nicht erkennbar. Da ist eher der persönliche Geschmack entscheidend.
Einige dieser Boot gibt es auch in der Light Version. Ich persönlich würde das kleine Mehrgewicht in Kauf nehmen und die "normale" Royalexversion nehmen.
Es gibt sicherlich noch einige andere die in Frage kommen, na, hoffentlich melden sich mal andere Leute.
Zu einigen gibts ja auch ein paar Testberichte. Zum Penobscot hat Frank mal was geschrieben.

Viel Spass beim suchen und Probepaddeln.

Manfred

mikemake Offline



Beiträge: 4

09.02.2007 08:47
#7 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Hallo,
nach dem ich mich nun etwas länger damit beschäftigt habe, scheine ich immer mehr zum Nova Craft Prospector 17 RX zu tendieren. Habe sogar einen Händler in der Nähe ausgemacht, bei dem man den probefahren kann. Schönen Dank erst mal für die wertvollen Tips!

Grüße

mikemake

Manfred Offline



Beiträge: 320

09.02.2007 12:10
#8 RE: Canadier Empfehlung gewünscht antworten

Hi!
Gute Wahl. Damit kannst du nicht viel verkehrt machen. Kann nichts richtig gut (ausser ne Menge Gepäck schleppen), aber auch nichts richtig schlecht.
Für den Anfang, ne gute Wahl.
Spezialisieren kann man sich immer noch.

Manfred

«« Stella
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule