Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 805 mal aufgerufen
 Paddelpartner, Treffen, Termine - überregional
daniela.n Offline



Beiträge: 1

29.12.2006 18:55
paddelpartnerin für schweden antworten

hallo!

mein name ist daniela, und ich bin aus österreich (wien), bin 22 jahre alt, studentin. das ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber ich würde sehr gerne im sommer bzw. september vielleicht nach schweden fahren und eine kanadiertour in glaskogen, in värmland unternehmen.

das problem ist dass ich keine auto zu verfügung habe. ich habe mir zwei varianten überlegt, entweder nach stockholm fliegen und kanadier über flugtransport mitnehmen, ich habe gehört, dass ist gar nicht so teuer, und dort unten ein mietwagen nehmen und den preis teilen und von stockholm nach glaskogen fahren.

oder man fährt mit einem auto nach schweden und mietet es in deutschland und teilt den preis.

ich dachte mir so für zwei wochen.

mein lebensgefährte hält es max. zwei tage in der natur aus, der braucht immer ein schönes sauberes bett, daher ist das für ihn total ungeeignet deswegen findet sich vielleicht ja eine paddelpartnerin die an sowas eventuell interessiert wäre...

das ganze sollte so günstig wie möglich geplant werden, also keine großen teuren hotels, sondern camping oder biwak - als studentin muss auch auf das budget sehr schaun :-))

ach, mit kajak wäre das natürlich auch durchführbar, ich habe einen kanadier (nova craft) und ein kajak (prijon motion)

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

02.01.2007 15:22
#2 RE: paddelpartnerin für schweden antworten

Hallo Daniela,

ich bin zwar keine zukünftige Paddelpartnerin, aber ich hätte da eine weitere Idee, wie die Sache mit Paddeln in Värmland oder im Glaskogen zu machen wäre.
Der zentrale Ort in der Gegend ist wohl Arvika. Arvika ist mit dem Zug erreichbar, der Bahnhof liegt im Zentrum. Von dort aus ist der Campingplatz Ingestrand entweder mit dem Taxi oder auch zu Fuss (ca. eine dreiviertel Stunde) zu erreichen. Direkt neben dem Campingplatz befindet sich ein grosser Kanuverleih, mit den üblichen Alukanadiern oder auch mit Kajaks. Die Leute dort beraten gerne über Touren in der Umgebung, z. B. Kölaälven (Seen und ein friedlicher, stark mäandrierender, zugewachsener Kleinfluss) und bringen dich/euch auch zur Einsatzstelle. Die meisten Touren enden wieder am Glafsfjorden, dem See, an dem Arvika liegt. Der Glaskogen ist direkt vom Kanuverleih über einige Portagen erreichbar.
Die Anreise per Zug ist in deinem Alter ja mit Interrail recht günstig zu machen, wenn man die Nachtzüge ausnützt geht es auch recht schnell.
Viel Glück bei der Suche nach einer Paddelpartnerin und liebe Grüsse aus Graz!
Heinz

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule