Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 567 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
digithali Offline



Beiträge: 2

19.10.2006 13:56
Süllrandpolster, Rückenlehne ... für Faltkanadier antworten

Hallo Tüftler!

Habe einen Pakboats-Faltkanadier (165T). Auf der hinteren Sitzposition kann man leider aufgrund der großen Bootsbreite und des schmalen Süllrand die Beine nicht seitlich anlehnen, jedenfalls nur auf Dauer sehr unbequem durch die große Beinspreizung. Bequemer wäre es, dort jeweils ein Seitenpolster anzubringen. Hat da evtl. schon jemand eine simple Lösung, evtl. auch vom bauähnlichen Ally?

Außerdem denke ich gerade noch über eine einfache Rückenstützen-Lösung für die Sitze nach. Diese aufschnallbaren Faltsitze sind ja nicht so das wahre.

Zu guter letzt, hat jemand eine Ahnung wo man das für das Bootsgerippe verwendete Alurohr-Material zum Basteln bekommen kann? (Alu-Rohr 16mm-Außendurchmesser / 13,5mm-Innendurchmesser o.ä., sollte halt korrosionsbeständig sein)

Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

19.10.2006 15:12
#2 RE: Süllrandpolster, Rückenlehne ... für Faltkanadier antworten

Ich habe ein 170er und habe bis dato keinerlei Probleme. Es sollte aber relativ einfach mögich sein, eine geeignete Gummimatte (z.B. aus Evazote, wie die Isomantten) in Form zu schneiden und unter so unter die Spanten zu klemmen, dass auch der Süllrand von innen abgedeckt wird.
Als Sitz könntest Du vielleicht den Thermarest-Faltsitz oder so was in der Art verwenden. Vielleicht kannst Du Dir ja was passendes aus zwei DiscounterWander-Thermarest Imitaten selber zusammennähen. So eine Art Stoffhülle, wo sich zwei Sitzmatten reinschieben lassen. Dazu asuf jeder Seite ein Verstellriemen und Riemen zur Sitzbefestigung, fertig ist der Komfortsitz fürs Faltkanu. BRauchst Du das aber wirklich? Wenn mir der Rückken weh tut, ändere ich meine Sitzposition, fahre auch mal kniend, oder mach einfach mal ne Pause .
Das Material ist hier schwierig zu erhalten, ich denke aber das Alv Elvestad, der Erfinder der Pakboats Dir behilflich sein könnte. Schick einfach mal ein Mail an ihn (info@pakboats.com) Vielleicht hast Du Glück und er liest hier mit. Wobei ein Materialimport aus USA relativ teuer werden dürfte. Vielleicht hast Du aber auch einen lokalen Aluhändler. Der verkauft Dir das Material und weiß auch, wo Du es eloxieren lassen kannst. Aber Alu ist sauteuer geworden. Ich habe letztes Jahr für Material für eine Zeltstange 50 Euro berappt

Uwe

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

21.10.2006 18:26
#3 RE: Süllrandpolster, Rückenlehne ... für Faltkanadier antworten

Hallo Digithali!
Wofür braucht man eine Rückenlehne?
Stört die nicht beim Fahren mit Körperrotation?
Dull Knife

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule