Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.697 mal aufgerufen
 SUCHEN - Suchanfragen
Amateur Offline




Beiträge: 500

03.12.2009 20:40
suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Ich bin auf der Suche nach einem soliden Wildwasserpaddel aus Holz.
Gerne gut gebraucht aber intakt (oder reparabel) und solide. Mit T-Griff.
(ungefähr so wie auf dem Bild unten - bevorzugt mit gewebeverstärktem Blatt)

Ich würde den Transport via Paketdienst organisieren.
Es müsste halt vom Verkäufer in einen langen Karton eingepackt werden.

Axel

P A D D E L B L O G "No one ever drowned on a portage" (Gil Gilpatrick)

Angefügte Bilder:
Blackburn1.jpg  
onyx Offline



Beiträge: 68

09.12.2009 13:20
#2 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

ich kann ein Bending Branch EXPEDITION Plus in 1A-Zustand, Länge 56' für 89,- Euro anbieten !!!

Amateur Offline




Beiträge: 500

09.12.2009 16:31
#3 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Hallo onyx,

herzlichen Dank für das Angebot, aber der "1A-Zustand" schreckt mich eher ab. Ich suche nach einem Paddel, dem man gerne den Gebrauch ansehen darf. Das nicht nur weils deshalb etwas günstiger sein sollte sondern weil mir diese makellosen neuwertigen high-tech/low-weight Glanz&glitzer-Konsumgüter weit weniger sympatisch sind als Gebrauchsgegenstände mit Narben, Patina und Geschichte...

Axel

P A D D E L B L O G "No one ever drowned on a portage" (Gil Gilpatrick)

1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

09.12.2009 20:50
#4 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten


viel verwenden dann hats die Patina in 4 Wochen!
Und es ist deine eigene Patina.
Viel Glück

Robert
aka Oldmaster

Amateur Offline




Beiträge: 500

19.12.2009 10:46
#5 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Jetzt habe ich doch ein ExpeditionPlus bekommen.
Ich würde mal sagen der Zustand ist "2b".



Axel

P A D D E L B L O G

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

19.12.2009 12:44
#6 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

@ Axel,

wenn dieser Zustand 2b ist, dann finde ich Deine Bewertungsskale interessant.

Du nimmst dann sicher Alles, was besser als 4c ist, gerne.
Ich hätte da noch so ein 4c-4d Paddel, nämlich das von mir an einem Nachmittag mit Axt und grobem Holz selbst gezauberte Notpaddel:
http://paddelblog.blogspot.com/2009/04/n...delprojekt.html
Da kannst Du sicher noch was draus machen. Und für Wildwasser ist es alle mal gut, denn vor Beschädigungen hat man mit diesem Paddel keine Angst.
Es erfüllt auch alle Deine Anforderungen in der Suchanzeige: es sieht gut gebraucht aus, ist ganz sicher reparaturbedürftig und ich überlasse es Dir gerne kostenfrei.

Grüße, Rolf

----------------------------
"Bound is boatless man" - Altisländischer Sinnspruch

Loisachqueen Offline



Beiträge: 162

20.12.2009 16:44
#7 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Und warum nicht selber bauen?!
Das wär doch auch was für die Axel.
Unsere Holzpaddel, alle im reinen WW-Einsatz, sind Marke Eigenbau. Paddelflächen bestehen übrigens aus einer Eichensperrholz (alte Schrankrückwand).

Amateur Offline




Beiträge: 500

20.12.2009 20:53
#8 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Ach Veronika, so weit bin ich noch nicht, dass ich vernünftige Wildwasserpaddel selber bauen kann. Zudem plane ich als nächstes den Bau eines kunstvoll geschnitzten Zierpaddels (nicht nur für die Wand sondern auch für den Gebrauch auf dem Wasser). Wär das nicht mal was für unsere Skulpteure?






@Rolf: Ähm, tja, dieses Notpaddel. Erinnerst Du Dich dass ich vor einigen Wochen das Bootshaus richtig gründlich aufgeräumt und so ein großes Feuer gemacht habe, in dem allerlei Pappmüll verbrannt wurde? Das Feuer musste in Gang gehalten werden, damit auch die feuchten Pappen brannten. Auf den Bildern erkenne ich jetzt aber nur zwei andere Notpaddel, die gewiss in Flammen aufgegangen sind.
Mir scheint, Du hast Glück gehabt und Dein Notpaddel (und unsere Freundschaft) ist vom kleinen Pablo gerettet worden, der sich eines geliehen hat um es bei einer Kindertheatervorstellung als Backofenschieber zu benutzen. Als solcher ist es bestimmt vortrefflich geeignet...

Axel

P A D D E L B L O G

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

21.12.2009 09:04
#9 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

@Axel
Ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass das Notpaddel niemals mehr zum Einsatz kommt. Deshalb der (scheinbar misslungene) Versuch, Dich zum Weiterbau zu begeistern. Aber wenn Pablo damit Spass in der Schule hat, sind die an das Paddel ursprünglich gestellten Erwartungen sicher übertroffen worden.

Rolf

----------------------------
"Bound is boatless man" - Altisländischer Sinnspruch

Amateur Offline




Beiträge: 500

22.02.2010 21:10
#10 RE: suche T-Griff Wildwasser-Paddel aus Holz gerne gut gebraucht oder auch reparaturbedürftig... antworten

Inzwischen bin ich zu einem weiteren Traumpaddel gekommen. Damit verbindet sich ein Geschichte,
die so ein Paddel für mich gleich noch viel wertvoller macht:

Wie ich neulich im Bootshaus (meines Ämtchen waltend) aufgeräumt habe fiel mein Blick auf ein
Paddel, das aus einem Boot heraus ragte, und blieb daran hängen. Ich habe es genau von allen
Seiten betrachtet betastet, fotografiert und mich schnurstracks verliebt.



Dann habe ich ermittelt, dass es sich um das Model 'Cruiser' von Sawyer handelt.

Der deutsche Sawyer-Importeur ist ein Kanu-Hersteller, der seinen Namen an diesem Ort nicht wieder
gegeben haben will. Deshalb will ich auch nichts weiter Böses sagen. Allenfalls erwähnen (nicht etwa
hervorheben) will ich, dass er nicht in der Lage war eine von drei an mehreren Tagen einer Woche
erfolgten Mail-Anfragen bezüglich der Lieferbarkeit eines solchen Paddels zu beantworten.

Nach Ablauf einer Woche habe ich mich an Rutabaga gewandt bei denen ich vor Jahren schon mein
Bent-Shaft Paddel (ebenfalls von Sawyer) bestellt hatte. Von dort bekam ich noch am gleichen Tag die
Antwort, dass das Paddel für knapp 80$ (allerdings mit ca. 40$ Frachtgebühr und anfallenden Zollgebühren)
zu bekommen sei.
Ich war drauf und dran mich auf den transatlantischen Warenhandel einzulassen und habe dann doch noch
mal mit den Eignern des betagten Paddels im Bootshaus Kontakt aufgenommen. Und siehe da, ihnen liegt
nicht viel an dem alten Paddel und sie überlassen es mir zu einem Freundschaftspreis.
Das Sawyer-Cruiser wird von Sawyer offenbar nur noch auf Bestellung gebaut. Seine Form ist inzwischen
30 Jahre alt und alles andere als modern. Besonders leicht ist es auch nicht aber mir gefällt es
richtig gut. Die Konstruktion ist bestechend einfach und solide, die Formensprache (wenn bei einem
Paddel von einer solchen die Rede sein kann) ist basal (darf bei Gebrauchsgegenständen von "Kubismus"
geredet werden?) und meins hat noch dazu schon allerhand erlebt, was man ihm ansieht. Ich bin überzeugt
davon, dass wir zusammen auch noch einiges erleben werde.

Axel

P A D D E L B L O G
P O L I N G T R E F F E N 2010

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule