Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 763 mal aufgerufen
 SUCHEN - Suchanfragen
lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 11:52
Bug- u. Heck-Schutz antworten

guten Tag,

suche für meinen Heron von wenonah in tuf-weave Bug- und Heckschutz incl. Kleber.
Hat das eventuell jemand herumliegen?

Danke

Stefan

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

28.10.2009 21:41
#2 RE: Bug- u. Heck-Schutz antworten

Hallo Stefan,

weis nicht ob die Info in deinem Sinne ist:
Florian von http://www.bushpaddler.de/index.htm hat mir meine schnell und unkompliziert besorgt.

Grüße Norbert

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 08:09
#3 RE: Bug- u. Heck-Schutz antworten

hallo Norbert,

gab´s beim Ankleben irgendwelche Schwierigkeiten? Worauf muss ich achten?

Grüße und Danke für den Tip.

Stefan

1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

29.10.2009 10:16
#4 RE: Bug- u. Heck-Schutz antworten

etwas anschleifen und damit der kleber nicht
unkontrolliert herumrinnt, rundherum
abkleben mit zb tesa krepp.
viel glück
OM

Robert
aka Oldmaster

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

03.11.2009 21:15
#5 RE: Bug- u. Heck-Schutz antworten

Hallo Stefan,

Probleme? Zeitlich schon. Bin bisher nicht dazu gekommen - wird ein Winterprojekt. Material aber leider unverkäuflich... Diese Bugschütze aus Kevlar kleben viele auf, erwarte deshalb keine andere Verarbeitung als bei Glasfaser und Epoxi.

Gruß Norbert

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

04.11.2009 09:43
#6 RE: Bug- u. Heck-Schutz antworten

Stefan,
hier ein paar Tips.
Konturen des Bugschutzes auf dem Boot anzeichnen, diese Fläche dann mit Sandpapier anrauhen und mit Tesakrepp zum Rest der Bootshülle hin abkleben, damit später keine Harztränen überlaufen.
Harz anmischen (am besten nur die erste Hälfte)
Kevlarvlies auf einen alten Pappkarton legen und mit dem Harz tränken (Handschuhe!!)
"Eingesotterten" Bugschutz auf die angerauhte Stelle legen und mit der Hand "streichend" andrücken.
Aushärten lassen.
Dauert ca 30 min(nicht das Aushärten, sondern Deine Arbeitszeit)
Viel Spaß
Jörg Wagner

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2009 10:01
#7  Bug- u. Heck-Schutz sieht glatt einfach schöner aus ! und hält auch besser. antworten

Einen Tipp, wo mir ein Wildwasserpaddler vom GOC gegeben hat, nach dem Auflegen das ganze mit transparenter Folie abspannen.
So wird der Bugschutzoberfläche sehr schön glatt und sieht auch noch gut aus! gegenüber einer rauen Oberfläche !
Habe es auch dieses Jahr auf der Kanu Ausstellung in Nürnberg mal wieder im Original an einem NEUEN Canoe gesehen!
Grüße
Klaus Förderer

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2009 10:03
#8  Bug- u. Heck-Schutz sieht glatt einfach sehr viel schöner aus ! und hält auch besser. antworten

Ich hätte doch ein Bild davon machen sollen!! Klaus

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule