Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.250 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
rainer Offline



Beiträge: 37

03.08.2006 08:43
Paddelreparatur antworten

Bei der letzten Tour hat sich bei meinem Bending Branches Paddel an der Kante etwas (3 x 4 cm)Glasfaser ö. ä. gelöst. Das Stück sitzt noch dran, ist aber aufgeknickt. Mit welchem "Kleber" kann ich das wieder dauerhaft befestigen? Habt Ihr Tipps?
Rainer

st_canoe Offline



Beiträge: 14

07.08.2006 08:11
#2 RE: Paddelreparatur antworten

Hallo Rainer,

hier mein Vorschlag Dein Paddel zu reparieren:
1. Mit dem Cutter die lockeren Laminatfetzen abschneiden.
2. Die Schnittränder so lange schleifen, bis alle lockeren Glasfasernteile entfernt sind und ein sanfter Übergang vom Holz zum unbeschädigten Laminat hergestellt ist.
3. Einen Flicken aus Glasgewebe zuschneiden der genau die Schadstelle sowie etwas von der angeschliffenen Beschichtung abdeckt und mit Epoxyharz aufkleben.
4. Nach dem Trocknen die neu laminierte Stelle schleifen und wenn sie noch nicht dick genug ist nochmals einen Flicken auflaminieren.
5. Zum Schluss noch mal gut schleifen und mit Klarlack versiegen. Vorher eine Probe machen, ob sich der Lack mit dem Vorhandenen verträgt.

Mit der Methode ist das Paddel hinterher "wie neu". Ich hab so bereits einige Paddel und Holzkanadier repariert.
Eine ausfürlichere Anleitung (zur Bootsreperatur) findest Du in "Building a Strip Canoe" von Gil Gilpatrick

Grüsse,

steve

Uwe_F Offline




Beiträge: 47

07.08.2006 10:41
#3 RE: Paddelreparatur antworten

Hallo Rainer,

eine Ergänzung noch zu der von Steve beschriebenen Methode: Bei GFK-Laminatreparaturen macht es grundsätzlich Sinn, den "Flicken" nicht aus der Glasfasermatte zu schneiden, sondern zu ziehen/reißen. Das hat den Vorteil, dass man keine Kante erhält, sonder der Übergang vom Flicken zum bestehenden Laminat "fließend" erfolgt.
Ob es bei deiner Vergleichsweise kleinen Beschädigung, bzw. schmalen Kante, realisierbar ist, müsstest Du probieren.

Gruß,
Uwe

rainer Offline



Beiträge: 37

10.09.2006 13:43
#4 RE: Paddelreparatur antworten

Hallo Steve, hallo Uwe,hallo ForumleserInnen,
danke für die Tipps - ich traue mich da doch nicht so heran und will den Schaden nicht noch vergrößern. Wisst Ihr, wer so eine Reparatur im Raum NRW/OWL (PLZ 32...) professionel durchführt?
Gruß
Rainer

rainer Offline



Beiträge: 37

10.12.2006 15:54
#5 RE: Paddelreparatur antworten

Hallo,
das BB Paddel habe ich beim Verkäufer -einer bekannten Kölner Fa.- in Reparatur gegeben. Die abgelöste Glasfaserauflage insgesamt schien mir nicht ausreichend auflaminiert. Hier und da waren auch kleine Blasen (ca. 1 x 1 cm) zu erkennen. Habt Ihr schon einmal mit Paddeln eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Der Kölner Importeur hat das beschädigte Paddel nach Prüfung durch ein neues BB ersetzt. Das nenne ich Service!
Gruß
Rainer

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule