Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.324 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
NEri Offline



Beiträge: 1

27.07.2009 21:55
Empfehlung / Flusswandern antworten

Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einem leicht transportierbaren Boot, vorzugsweise in Kanuform (aber auch sonstige Schlauchboote könnten da interessant sein).

Es soll bei einer Tour eingesetzt werden, bei welcher ein Stück der Strecke auf dem Wasserwege zurück gelegt werden soll. Da wir (2 Personen) aber nicht ausschließlich mit dem Boot unterwegs sind, muss es leicht sein - daher dachte ich an ein Schlachboot. Zudem wird es nicht häufig genutzt werden, weshalb es auch entsprechend kostengünstig sein soll.

Preis sollte zwischen 100 und 200 € liegen / Gewässer: Nur ruhige Flüsse

Ich hab sowas im Sinn: Sevylor KBC79 Amazonas Voyager Kajak / Kanu mit Schutzhaut

Is etwas in dem Preissektor überhaupt zu gebrauchen, ohne in Seenot zu geraten ?

Über Tipps, Ratschläge bin ich euch dankbar .

Manfred Offline



Beiträge: 320

27.07.2009 23:48
#2 RE: Empfehlung / Flusswandern antworten

Ich glaube mit dieser Frage bist du hier irgendwie fehl am Platze.

Kauf dir irgendwas in dieser Preislage und werd glücklich, oder auch nicht.
Und auf nem Fluss kann man irgendwie nicht in Seenot geraten.

Kurzum: Mit deinen Preisvorstellungen wird das hier nix. Das was du im Auge hast, ist mehr Richtung Badeboote, aber nichts fürs Flusswandern. Da ist schon mehr Kapitaleinsatz gefragt.
Kann sowas wie ein Gumotex Palava sein. Kostet so um die 600 Euro. Ist aber so unterste Kategorie und macht nur auf Fliessgewässern Spass, bei langsamer Fliessgeschwindigkeit und Gegenwind hörts dann auf.

Ps: Gute Schlauchboote kosten ne Stange mehr.

Manfred

Rene11 Offline



Beiträge: 105

28.07.2009 10:34
#3 RE: Mehr Infos bitte antworten

> ...... ein Stück der Strecke auf dem Wasserwege ......


Hallo Neri,

um die Frage beantworten zu können,
wäre wichtig zu wissen wie diese Strecke konkret aussieht.

Es gibt Fluss-Strecken,
da genügt ein wasserdichter Packsack fürs Gepäck und eine Badehose
fürs ungefährliche Vorankommen auf dem Wasser.

Und es gibt Strecken auf dem Wasser, die sind schlichtweg unfahrbar.

Gruß
René (11)

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

28.07.2009 20:56
#4 RE: Empfehlung / Flusswandern antworten


Hallo NEri,
ich kenne jetzt das von dir vorgeschlagene Sevylor Kanu mit Schutzhaut glaube
ich nicht. Aber ein Bekannter hatte mal ein Schlauchboot mit Hülle drumrum
beim Paddeln in Frankreich dabei. Auf den ersten Blick sah es sehr gut aus,
war aber nach dem Paddeln sauschwer, da es viel Wasser zwischen Gummiwurst und
Hülle gebunkert hatte. D.h. man transportiert das Wasser auch beim Paddeln.
Nur bei starker Strömung brauchbar.
Wenn es unbedingt so etwas sein muß, ruf mal beim Kanu-Witt an. Tel.-Nr. musst
du dir selber googln. Da habe ich neulich ein ganz brauchbares Schlauchboot, das
auch in das vorgegebene Budget passt, gesehen. Marke war glaube ich Gumotex, bin
aber nicht sicher. Der Verkäufer war ganz begeistert von dem Ding und hat mir
auch Bilder gezeigt, wie der Chef in der Brandung und um irgendeine Insel damit
gefahren ist. Aber wie gesagt, musst anrufen, da die homepage nichts hergibt.

Stefan

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule