Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
TheWalk Offline



Beiträge: 25

27.07.2009 09:48
D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo Gemeinde,

ich brauche euren Rat.

Es hat sich bei meinem Royalex-Canadier ein D-Ring gelöst und dabei ein Teil der Vinylschicht des Bootes mitgenommen.
Die Größe der Beschädigung beträgt ca. 2x5 cm.

Nun meine Fragen:
1) Kann das fehlende Stück der Vinylschicht repariert werden?
1.1) Wenn ja wie?
1.2) Wenn nicht, ist es ein Problem den D-Ring wieder an der selben Stelle einzukleben? Besteht an dieser Stelle wo die Vinylschicht fehlt noch eine Klebewirkung?

2.)Ist die Beschädigung nun der Ausgangspunk einer weiteren weiteren Zerstörung (wie z.B. Unterwandern der Vinylschicht durch Wasser, Schmutz etc.)?

Danke im voraus für Eure Tipps.

Flachwassertreidler Offline



Beiträge: 59

27.07.2009 09:51
#2 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo,

welchen Kleber hast du zum Verkleben benutzt?

Gruß Manuel

TheWalk Offline



Beiträge: 25

27.07.2009 10:10
#3 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo Flachwassertreidler,

ich hatte den D-Ring nicht eingeklebt. Das Boot hatte ich gebraucht gekauft.
Keine Ahnung womit er eingeklebt war. Erstaunlicherweise befinden sich keine
Kleberückstände am Vinyl.
Und was an der D-Ring Platte war konnte ich problemlos mit Aceton entfernen.

Gruß

Ralf

rawie Offline




Beiträge: 21

27.07.2009 10:43
#4 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hej TheWalk,

womit der D-Ring geklebt gewesen sein könnte weiß ich auch nicht, aber such mal hier im Forum nach "uhu Plus Acrylit" oder "Royalex reparieren" ich hab da mal was zur Reparatur gelesen.

Grüße, rawie

TheWalk Offline



Beiträge: 25

27.07.2009 10:53
#5 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo rawie,

das Problem ist nur die dünne Vinylschicht im Boot.
Ich weiss nicht wie es sich verhält, wenn ich den D-Ring erneut mit Vinykleber an der beschädigten Stelle einklebe.

Bei mir liegt schon der von Dir erwähnte für den Notfall :-) bereit.

Trotzdem Danke für die Antwort.

Gruß

Ralf

rawie Offline




Beiträge: 21

27.07.2009 11:13
#6 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hej TheWalk,

na ja, das Vinyl ist nun eben mal beschädigt; für mich ein Grund erst mal zu "flicken" bevor da wieder was drauf kommt.
Unter dem Vinyl geht es ja, meines Wissens nach, mit anderem Material weiter,
und ob Vinylkleber auf dieser Schicht oder dem uhu-Zeugs hält weiß ich nicht.
Vielleicht kannst Du ja den D-Ring etwas versetzt anbringen, wo das Vinyl noch jungfräulich ist.

Grüße, rawie

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

29.07.2009 22:16
#7 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo TheWalk,

könnte mir vorstellen, dass es auch andere Meinungen zu diesem Thema gibt als meine. Also bitte nicht verbal verhauen.

Überlegung: Dein Royalex Boot hat im Schwerpunkt eine steife ABS-Haut/ABS-Schaum/ABS-Haut. Das Venyl innen und außen hat andere Gründe: vielleicht leichtere oder günstigere Einfärbung, UV-Schutz...? Bei meiner Außenhaut sieht es seit Jahren "schlimm" aus. Ich habe aber gehört, dass Gewicht-Fetischisten das Venyl sogar abschleifen. Ich bessere deshalb außen nur an den wirklichen Verschleißstellen nach.
Also: Auf ABS kann man prima kleben. Wenn dir das Aussehen nicht so wichtig ist, würde ich es so lassen, evtl. erneut den D-Ring draufkleben (Ränder vom Venyl glatt schleifen). Ansonsten bekommst du Venyl-Spray bei Fachhändlern, wenn du dannach fragst. Im Katalog hat das keiner offiziell, evtl. Umweltschutzgründe. Wird glaube ich aus USA importiert.

Grüsse Kanuotter

TheWalk Offline



Beiträge: 25

30.07.2009 07:36
#8 RE: D-Ring hat sich gelöst antworten

Hallo Kanuotter,

ich werde den D-Ring wieder aufkleben und hoffen das es hält. Eine Dose Vinylkleber habe ich mir schon besorgt.
Leider ist die Stelle ziemlich beansprucht, da hier der Schenkelgurt befestigt ist.

Mal sehen ob ich heute oder morgen dazu komme. Solange kann ich nicht aufs Wasser.

Wenn das nicht Motivation genug ist

Gruß

Ralf

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule