Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.219 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Voitsberg Offline




Beiträge: 91

29.06.2006 20:34
#16 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hallo HeinzA!

Ich bin vor 2 Wochen auf der Lafnitz gefahren:
Tag 1:
Start: in Fürstenfeld an der Brücke der Strasse nach Rudersdorf -> hier ist die Lafnitz frei von Hindernissen.
ca. 4 km, dann rechts ausbooten und um die Fritzmühle herumtragen.
Nach der Fritzmühle wird der Bach wieder schmal und stark kurfig, hier sind einige Baumhindernisse die wir aber mit Buschmesser und Säge befahrbar gemacht haben. Fahr trozdem in diesen Kurfen vorsichtig auf der Innenseite!!!
Die von Dir beschriebenen Steinwehre: 3 davon: wir sind ganz rechts bis an das Wehr gefahren, dann raus aus dem Boot und ins Wasser, über die Steine geklettert (Vorsicht extrem rutschig und klemmgefahr -> Fußangel!!!), dann die Boote mit Bug und Heckleine langsam runterlassen und wieder rein in den Kahn. Zwischenzeitlich kommen immer kleine Steinwehre (naja ca 30 bis 50 cm hoch, je nach Wasserstand) die kannst Du befahren.
Dann gehts weiter nach St. Gothard (Ungarn Reisepaß!!! -> brauchst zu zum zurückfahren), hier mündest Du in die Raab.
Dann weiter und im ungarischen Auwald (die Ungarn machen genau das was mann mit einem Auwald machen soll: mämlich nichts!) suchst Du Dir ein gutes Platzerl zum campen. Wir haben links eine Sandbankerhöung gefunden die scheinbar oft von Kühen besucht wird. Dort die Hängematte an die Bäume und ein kleines feines Lagerfeuer -> wunderbar!

Tag 2:
Alles in die Boote und nach einiger Zeit merkst Du schon den Rückstau vom Wehr bei Magyarlak, dort angekommen, rechts anlegen, umtragen und dann weiter bis Ratot (nach dem Ort gleich nach einer Brücke links anlegen, hier ist eine kleine schwimmende Plattform und dann Stufen, ein kleiner aber feiner Campingplatz mit Dusche und WC -> ich hab hier noch nie jemanden gesehen). Hier hat man nicht weit bis zum Zug und einer kann zurückfahren das Auto holen.

@Niki!
...und genau deshalb meinte ich: mit Guide!
Weil wir uns wochenlang auf neue Touren mit hilfe von Flußbeschreibungen, Satelitenbilder und dann vorsichtige Eigenerfahrung vorbereiten, machmal fahren wir den Fluß am Ufer entlang mit dem Auto und sehen uns bestimmte Stellen an. Nur so kann eine Tour zum schönen Abenteuer werden, mit Vorsicht und Sicherheit, dann kannst Du jeden Eisvogel wirklich geniesen.

G- Day

Voitsberg
.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)

Niki Offline



Beiträge: 12

30.06.2006 13:31
#17 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Halloooooo Leute!

@trullox
Hast recht, 4,95.- für ein Büchlein mit tollen Paddeltipps ist sicher kein Fehler.
Da kann man nicht viel falsch machen....
Solltet ihr neue Touren machen, dann erzähl bitte davon....sowas interessiert mich immer!

@Heinz

....michindieEckestellundmichrechtschämentue......soooo...jetztreichtsmitschämen...da kann ich ja nix schreiben

Na jetzt haste ja ne tolle Beschreibung von Voitsberg bekommen!
Somit steht deiner nächsten Lafnitz-Tour ja nix mehr im Wege...(und lass lieber die Säge @home -loool-)


@Voitsberg
Ja klar, ich kann die Vorzüge schon verstehen, wenn man mit einem Guide unterwegs ist
ABER
ganz ehrlich: JEDER beginnt mal und ich finde man sollte auch gleich von Anfang an lernen,
sich selber zu erkundigen, Flussbesichtigungen machen, natürlich Vorsicht walten lassen (muss man eh immer),
Wasserlesen zu erlernen....
...all das kann (und noch viel mehr -gg-) kann und sollte man auch selber lernen.

Klar, die einen lernen durch und von dem Guide (und somit überlässt man die Verantwortung jemand anderem),
andere machen/versuchen es gleich selber....
Ich denke jeder so wie er will und mag, vorausgesetzt man ist natürlich umsichtig und durchdenkt das ganze.

Ich glaube einfach, so verschieden wie die Menschen allgemein sind, so verschieden ist die vorangehensweise
an z.b.eine Paddeltour.
Und ob es schön ist oder nicht, hängt sowieso von vielen Faktoren ab, aber auch ne nicht so schöne
Erfahrung, ist eine lehrreiche Erfahrung.

liebe Grüße
Niki

Voitsberg Offline




Beiträge: 91

03.07.2006 22:33
#18 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hallo Niki!

Na so wars nicht gemeint daß man nur mit Guide fahren kann, aber es ist eben auch eine Möglichkeit vor allem für Anfänger bis die mal das alles gesehen haben was man wie am leichtesten löst.

Ich mach hier keine Werbung für mich oder meinen Kolegen, manchmal stell ich einen Link rein wenn jemand nach Ausrütung oder Touren fragt.

Würd mich aber dennoch freuen wenn wir uns mal irgendwo auf einem Fluß sehen.

Kommendes WE wollen wir eventuel auf der Mur von Zeltweg nach Leoben fahren, da muß ich aber noch mit dem Wettergott reden, denn beim Start mag ich keinen Regen.

Voitsberg

.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)

Niki Offline



Beiträge: 12

03.07.2006 23:01
#19 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hi Voitsberg!

Hast schon recht...es ist ne tolle Möglichkeit für Anfänger...
Und den Link den du reingestellt hast, hab ich eh nicht als Werbung oder so
aufgefasst - ich find den echt toll! (gibt ein paar super Flussbeschreibungen *thumbs up*)

btw...wie bist du zu deinem "Nebenjob" des Führers gekommen? Würd mich intressieren....
Durch deinen Freund nehm ich mal an...

Ja stimmt, wär witzig, wenn wir uns mal begegnen würden
Was für ein Boot fährst du denn?
(aber wie gesagt....wir tasten uns erst langsam und voooorsichtig ran, somit kann es
dauern bis wir uns wo begegnen...gg)

Zu deiner Tour wünsch ich viel Glück....vor allem wenn du nen Regentanz tanzt....ähm....Gutes-Wetter-Tanz....
oder so ähnlich - ich hoff du hast Glück!

Da fällt mir ein, als wir auf der March waren (voriges Jahr) da hatten wir auch Regenwetter.
Aber wir wollten trotzdem los.
Und es war echt wunderschön im Regen weg zu paddeln. War ne ganz mystische Stimmung und einfach wunderschön!
Vor allem hat es dann aufgehört zu Regnen und es wurde milder...Da wurden wir wohl belohnt

Ich hoffe du erzählst uns wie es war.

liebe Grüße
Niki

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

04.07.2006 16:48
#20 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hallo Niki,
für Tagestouren würde sich auch die Leitha, ab Bruckneudorf anbieten. Schöner ruhiger Aufluß.
Asstieg z.B in Gattendorf oder Deutsch Haslau. Oder man fährt sie 2 Tage bis zur Grenze.
Einzig auf Baumhindernisse muß man achten, speziell jetzt nach dem Hochwasser (sie ist zwar nicht übergetreten, aber beim Pegel Deutschbrodersdorf war sie auf 250 cm, Normal 130).

Wenns auch mal Ungarn sein darf: Mosoni Donau, wunderschöner ruhig fliessender Donaunebenarm.
Wir sind die Mosoni Ende Mai gefahren, leider nicht so weit wie wir wollten, da leider Verregnet.

Gruß Günter

Niki Offline



Beiträge: 12

06.07.2006 13:05
#21 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hi Günter!

Hey, danke für den Tipp
An die Leitha hab ich noch gar nicht gedacht gehabt...

Sag mal wegen Ungarn....hat die Mosoni Donau auch noch andere
Namen?
Ich suche nämlich in der Tat, im Web einen Nebenarm der Donau,
der im N/W liegt, nur hab ich gedacht die nennt sich anders...hmm...

Über Monsoni:
Gibts da auf der Strecke schöne Zeltplätze oder sogar nen Campingplatz?
Wäre nämlich bestimmt eine schöne Mehrere-Tages-Tour.

liebe Grüße
Niki

Voitsberg Offline




Beiträge: 91

06.07.2006 21:12
#22 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Hallo Niki!

Das ist kein Nebenjob, nix mit Geld verdienen oder so. Ich helfe blos hin und wieder mal meinem Kolegen etwas aus.

Ich fahr derzeit noch ein 4,8m Glasfaserboot von Novoplast.
Ich hab aber im Frühjahr ein Boot konstruiert das werden wir dann aus Kohle/Dyneema bauen, evenruell im kommenden Winter.
Nur so viel zu diesem Gerät:
4,8m lang, knapp unter 20 Kilo, 2 Sitzer mit verstellbarer Sitzanlage, schneller - wendiger Tourenkanadier, das Ding sollte bis WW3 zu fahren sein.

Mosoni Duna war meine aller erste Kanuerfahrung, ganz langsam aber sehr schön.

March kenn ich als Tour: Thaya / March von Bernhardstal bis in die Donaumündung bei Hainburg -> auch langsam aber sehr schön -> Achtung, die haben die Pontonbrücke versetzt!!

Wie gesagt: Eine wunderbare 2 Tagestour ist die Mur von Murau bis Thalheim. Die Mur fließt etwas schneller, bildet stellenweise schöne Wellen die aber für jeden Anfänger leicht und großzügig umfahrbar sind.

Ich bin diese WE auf der Mur in Zeltweg nach Leoben, Samstag / Sonntag. Da hats schöne Wellen, die brauch ich um meine Spritzdecke testen zu können. Kommst mit??

Voitsberg
.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)

Voitsberg Offline




Beiträge: 91

10.07.2006 07:02
#23 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Morning Niki!

So, hab mit dem Regengott verhandelt und wir haben uns auf Regen Samstag und Sonne Sonntag geeinigt...!
Naja, so sind wir eben von Knittelfeld bis Leoben gefahren -> tolle Strecke, da gibts die Michaele Schwelle mit WW2, und sonnst eigentlich auch immer Bewegung im Wasser.
Spritzdecke hat mir mind. 1 Kenterung sicher verhindert. Habs die ganze Strecke ohne Kenterung geschaft.

Wirklich empfelenswert die Strecke, nur nicht grad für den Anfänger geeignet.

G- Day

Voitsberg

.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)

Niki Offline



Beiträge: 12

10.07.2006 14:05
#24 RE: Tourentipps für Österreich? antworten

Huhu Voitsberg!

Jaaa ich hab's gemerkt mit dem Wetter - wennste ordentlich getanzt hättest
(so ein paar Stunden durch), dann wär vermutlich das ganze WE schönes Wetter
gewesen....

Na, freut mich dass der Spritzdeckentest geklappt hat!
Hört sich nach ner schönen Tour an die du hattest.
Wir waren auf der March unterwegs...
(die ist ja auch sehr schön, aber mächtig ruhig )

btw...@all:
...wie werden eigentlich "Anfänger" definiert?
Besser gesagt: Ab wann ist landessprachlich üblich, man(n) und frau kein Anfänger mehr? *gg*

Achso verstehe, ich dachte das wäre so ne Art Nebenjob von dir.
Na ist ja auch was feines, wenn man helfen kann....und intressant ist es allemal.

Also mit der Monsoni-Duna habt ihr mir echt Appetit gemacht
Werd da mal recherchieren und gucken was ich alles finden kann...
Die ist bestimmt ne Tour wert...

Sodale...
recht liebe Paddelgrüße
Niki

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule