Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
ArtDig Offline




Beiträge: 121

11.06.2009 21:49
Kochbuch antworten

Hallo,

ich habe im Juli die schöne Aufgabe zwei kurze und einen langen Paddler im Tipi zu verpflegen. Als Hardware stehen zur Verfügung: Ein Zeltofen, evtl. ein simpler Grill, zusätzlich gibt es wohl die Möglichkeit täglich einkaufen zu können.

Soweit also, jetzt meine Frage:
Habt Ihr Lieblingsrezepte, die auch bei Kindern ankommen und die auf einer Herdplatte umsetzbar sind? Bin für jede Idee dankbar...und, hat jemand Empfehlungen für Outdoor-Kochbücher?

Naja, zur Not geht's zm Fritten-Jupp ;-)

Beste Grüße, Marco

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

11.06.2009 22:41
#2 RE: Kochbuch antworten
Unsere Kinder bevorzugen beim Grillen Hähnchenfleisch, dazu Kartoffeln in Alufolie in die Glut. Ketchup und Butter machen das Mahl komplett, besser als Butter paßt eine Joghurt-Kräutersoße.

Auf einer Herdplatte läßt sich aber vieles zubereiten für das man gerne auch zwei Platten nutzt.
z.B. Nudeln mit Soße
1. Nudeln zum kochen bringen, auf Korkring in eine nicht so leicht verschmurkelnde Decke einschlagen, dann mit Schlafsäcken bedecken und ziehen lassen.
2. Die Platte jetzt für die Soße nutzen

Das geht mit allen Sachen die zum garen Zeit brauchen. Wenn Dein Ofen für Soße in 10min nicht genung Wärme bringt, fängt man vor den Nudeln mit der Soße an und macht sie dann während die Nudeln garen fertig.

Beliebt ist auch Apfel-Möhren-Salat, das Reiben mit der Hand ist allerdings eher was für "(ge)Straft(e V)äter".
Und dann natürlich das unvermeidliche Stockbrot, Hefeteig ist "trivial", Alles reinhauen durchkneten, ruhen lassen, fertig.

Gruß
Andreas
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

11.06.2009 22:54
#3 RE: Kochbuch antworten

Hej Marco,

guckst Du eventuell daaaaaa: http://www.explorermagazin.de/kochenuw/kochenuw.htm ??!! (Rezepte...)

Bei Kids... am offenen Feuer... Grillhühnchen??... haben wir ausprobiert: Trick: Gummiadler in Alufolie einwickeln, ~ 1 Stunde (nah') übers offene Feuer, dann auswickeln und 1/4 Stunde "crossen"... billig, einfach und GUUUUUUUT

Eintöpfe gehen immer (außer bei einigen Kids), da nimmste Fleischsuppe (im weitesten Sinne) und schmeißt alles an Fleisch und Gemüse rein, was da ist

Mit dem Reflektorofen: http://www.absolut-canoe.de/Oefen.php (ganz runter scrollen) kannste sogar Pizza am Feuer/Zeltofen "backen"

Ansonsten aus uraltem Kinderoutdoorbuch: Risotto: eine Tasse (kurzkochender) Paraboiled-Reis, eine (Fertig-) Packung Suppe, Chamignons + Tomaten + Mettenden oder Schinken (kleingeschnitten) mit rein geben, köcheln bis Wasser weg = Gaumenschmaus... probier's aus...

Wenn Du Dir was für morgens gönnen willst: Pfannkuchen aus der Schüttelflasche... mit Ahornsirup/Nougatcreme/Apfelmus/Konfitüre...
kommt bei meinen Kids MEGAGUT...

Als "Nachtisch" Bratapfel (für die Gesunden) oder Marshmellows (für die Ungesunden) über'm offenen Feuer...

so long

lG Leichtgewicht

Rene11 Offline



Beiträge: 105

12.06.2009 02:07
#4 RE: Kochbuch antworten

Hi Marco,

wenn du täglich einkaufen kannst, dann kannst du auch frisches Hackfleisch
für Spaghetti-Bolognese einkaufen. Spaghetti-Bolognese gibts als Fix
(Pulverform) in der Tüte zu kaufen samt aufgedrucktem Rezept.
War bei unseren Kindern der Renner.

Schwäbisch Deftiges: Linsen mit Spätzle und Speck oder Saiten-Würstchen *).
Bei den Linsen unbedingt die Kochzeit einhalten!
http://www.google.de/search?hl=de&q=Lins...ta=lr%3Dlang_de

Ganz einfach zu machen:
Sauerkraut mit Ripple und Kartoffelbrei
Sauerkraut (fertig aus dem Folienbeutel) mit etwas Brühe erwärmen.
und die Ripple mit in den Topf legen. Ripple sind gekochte Kassler.
http://www.google.de/search?hl=de&q=Saue...ta=lr%3Dlang_de

Und wenn du mal keine Lust hast zum Kochen, gibts Fertiges aus der Dose:
Konservendose öffnen, Inhalt erwärmen, Hunger stillen. (Ohne Nippel durch die Lasche ....)
Es gibt durchaus schmackhafte Eintöpfe aus der Dose.
In meiner Jugend war Ravioli einer der Renner.
Man kann da sogar zwei oder drei Gerichte zur Auswahl anbieten.
"Wer mag lieber ...... und wer mag lieber ....)
Neee, ---Speisekarte drucken lassen lohnt sich da noch nicht.

Gruß
René


*) = Wiener Würstchen

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

12.06.2009 06:45
#5 RE: Kochbuch antworten
Auch wenn es trivial sein mag: EINTOPF!

Alles an Gemüse, ggf. Fleisch und/oder Wurst, Würzmitteln und ähnlichem in einen Topf geben - Etwas Wasser dazu und lange genug kochen lassen, bis der Hunger groß genug ist....

Gruppendynamische Komponente: Jeder kann ein Gemüse putzen und in Streifen, Würfel, Quader, Oktaeder oder sonstwas schneiden.

Sozialkompetative Komponente: Jeder kann mitbestimmen, was in "unseren Spezialeintopf" rein soll und was besser nicht.

Selbsterfahrungskomponente: Hinterher weiß dann hoffentlich jeder, welche Zutat wirklich nicht gepasst hat...

Markus
moose Offline



Beiträge: 1.478

12.06.2009 08:01
#6 RE: Kochbuch antworten
für Kinder hab ich noch nie extra gekocht (was das Kochen angeht bin ich die Frau im Haus, meine Susi will das so) - zu Hause nicht und Draußen schon mal gar nicht. Ich koche gut, einigermaßen gesund, in etwa mediteran. Wenn den Kids das nicht passt können Sie hungern oder bei den Nachbarn essen gehen, auf Zeltplätzen geht das genial gut. Im Bush oder beim Outdoor Kochen gibts, gabs nie Probleme da die babys ja immer 1:1 mit eingebunden sind und sich fürs Essen mitverantwortlich fühlen, da essen die sogar Sachen die würde ich stehen lassen und mich fürs Mißlungene entschuldigen. Am Feuer rumbruzeln etc macht den Kids sowieso Spass. Will sagen es kommt auf den Tisch was da ist, gut gekocht vorausgesetzt. Kinderbreichen bleiben zu Hause. Auf Wunsch darf Kind unter Aufsicht vom Hölzchen Hacken bis auf dem Feuer bruzeln alles machen und wir Großen müßen dann auch essen was dabei rauskommt.
moose
+ Susi (Weib) + Oskar (Hund, frisst alles), + 18 männlich + 23 weiblich

vso Bilder klein machen, geht super schnell

Rene11 Offline



Beiträge: 105

17.06.2009 15:26
#7 RE: hab ich dich erwischt ! antworten

> Wenn den Kids das nicht passt können Sie hungern oder bei den Nachbarn essen gehen,
> auf Zeltplätzen geht das genial gut.


Hab ich dich erwischt, Rabenvater !!!

du bist das also,
dessen Kinder immer bei mir am Tisch hocken.
Angefangen vom Frühstück ......
Na warte ....

Gruß
René

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule