Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.115 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Niels Offline




Beiträge: 132

18.05.2009 15:44
Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Hallo zusammen,
ich überlege gerade, mein Tatonka PU-Tarp durch die Variante in
"Technical Cotton", also 65% Polyester, 35% Baumwolle zu ersetzen, weil ich
hoffe, dass das Material auch (einige) Funken verträgt. Was mich allerdings zögern
läßt, ist, dass auch dieses Material PU-beschichtet sein soll. (Und 65% Polyester
wird sich ja mit Funken auch nicht so toll vertragen, oder?)
Hat da jemand Erfahrungen?
Oder ist es dann sinnvoller, komplett auf Baumwolle umzusteigen?
Danke für die Hilfe!
Grüße
Niels

moose Offline



Beiträge: 1.478

18.05.2009 15:54
#2 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten
in Mischgewebe habe ich bisher immer Löcher gebrannt, ich weiss das vom Zigarrenrauchen
moose

vso Bilder klein machen, geht super schnell

Niels Offline




Beiträge: 132

18.05.2009 15:56
#3 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Hmm, danke. Wenn das schon Deine Zigarre nicht aushält, wird´s
mit dem Feuer drunter wohl auch nicht besser sein. Hilft mir schon weiter.

moose Offline



Beiträge: 1.478

18.05.2009 16:03
#4 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten
Feuer darunter ist weniger das Problem, aber die Funken, meine Anforderung: einen Hobo Ofen wie den Magic Flame muß das Tarb aushalten.

ansonsten einfach eine Bau-Plane nehmen, gibts ein Funkenloch Tape drauf fertig.

BW Zeltplane nach dem Waschen praktisch wasserdicht: http://www.stoff4you.de/tipi-zeltstoff-w...icht-200cm.html 220g/m2 - wir sind ja oc'ler mit cft's in w/c's* da spielt ja Gewicht keine Rolle



* ich liebe diesen Abkürzungsschei..

vso Bilder klein machen, geht super schnell

Peter Bergmann Offline



Beiträge: 88

18.05.2009 18:36
#5 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Hallo Niels,

wenn das Gewicht keine Rolle spielt, dann nimm Baumwolle.
Mein Tarp ist etwa 14 Jahre alt, wurde viel benutzt, stinkt wie ne Räucherkammer und ist immer noch dicht.

Grüße
Peter Bergmann

Flachwassertreidler Offline



Beiträge: 59

18.05.2009 18:42
#6 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Hey Nils,

ich hab mir bei nem Markisenbauer ne alte demontierte Markise organisiert. Natürlich ist sie gewichtstechnisch deutlich schwerer als das reine Kunststoffgewebe. Mit einer Ösenzange kannst problemlos Planenösen einpressen, wie du´s brauchst. Mit dem Teil kannst du ein Feuer ersticken

Gruß Manuel

lej ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 22:28
#7 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Moin Niels
Benutze 3 Tatonkatarps im genannten Material und habe immer noch keine Probleme mit Funkenflug.
Gruß Jürgen

TimBautz Offline




Beiträge: 114

19.05.2009 06:13
#8 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Ich habe seit einigen Jahren dieses Baumwolltarp:
http://www.sued-west.com/suedwest/ctl989...its=12&offset=0
Bin äusserst zufrieden damit, im Sommer schön angenehm unter dem Teil,
dicht ist es auch und Funkenempfindlichkeit ist kein Thema

saniwolf Offline




Beiträge: 437

19.05.2009 08:15
#9 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten
Hallo Tim,

welche Größe hast du? Oder Frage an alle: Wie groß sind eur'e Tarps?

Gruß aus Unterfranken

Wolf
Niels Offline




Beiträge: 132

19.05.2009 09:35
#10 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Hallo Wolf,
4,25 x 4,45, aber das ist schon ordentlich groß, da
kann man locker mit 10 Leuten drunter sitzen.
Deswegen suche ich grad zusätzlich nach einem kleineren,
so in der 2 x3 m Ecke.
Auch Gruß aus Unterfranken
Niels

TimBautz Offline




Beiträge: 114

19.05.2009 21:40
#11 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Also Ich habe 4*5 m, da haben wir auch schon mit bis zu 12 Leuten drunter gesessen.
Ich würde mir ggf auch noch ein kleineres kaufen, so mit 3*4m zB

khyal Offline



Beiträge: 82

19.05.2009 22:32
#12 RE: Funkenempfindlichkeit Tarp antworten

Ich habe 2 der TC-Tatonka-Tarps, 3*3 und 3*4 m, wir Grillen haeufig drunter, bis jetzt kein einziges Loch drin...

Gruss

Khyal

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule