Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 281 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
elbeboy1 Offline




Beiträge: 111

15.05.2009 18:07
Undichte Nieten am Minnesota2 antworten

Hallo
Ich habe einen Minnesota2 mit Schalensitzen und Fußstütze. Die Schienen sind einfach in den Rumpf genietet.Doch leider sind einige davon etwas undicht. Das ist nicht weiter schlimm, doch es könnte ja schllimmer werden.
Nun meine Frage. Wer dat eine Idee sie dicht zu kriegen??
Gruß Frank

Elbstromer

Manfred Offline



Beiträge: 320

15.05.2009 18:17
#2 RE: Undichte Nieten am Minnesota2 antworten

Hi!

Ist bei meinem auch der Fall. Schon von Anfang an und ist auch nicht schlimmer geworden. Die Undichtigkeit ist so gering, das ichs so lasse. Beim Switchen tröpfelt mehr Wasser ins Boot.
Die Schienen sind ja mit Poppnieten befestigt und das Wasser kommt vermutlich durch die Nieten selbst hindurch und nicht durch das Bohrloch. Wenns dich stört mach doch einfach nen kleinen Silikonklecks auf die Nietenköpfe (nicht aufs Boot).
Ansonsten würd ich sagen, die Nieten Aufbohren und neue rein. Dabei jeweils ne kleine Dichtung innen und aussen auf den Niet packen. Zusammenquetschen und fertig.


Manfred

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule