Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 428 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
illerfred Offline




Beiträge: 52

05.04.2009 19:27
übernachtungsmöglichkeiten entlang des schwarzen regen antworten

hallo paddelgemeinde,
möchte nächste woche den schwarzen regen von regen bis regensburg
fahren,und weiss nicht ob schon campingplätze entlang geöffnet haben.
ist von euch schonmal jemand um diese zeit gefahren,und wo konntet
ihr euer tipi aufbauen,für ne nacht?
schöne grüsse
alfred

moose Offline



Beiträge: 1.478

05.04.2009 20:46
#2 RE: übernachtungsmöglichkeiten entlang des schwarzen regen antworten

direkt am Fluss für eine Nacht wäre eine Alternative, wenn das Zelt keinen Zeltboden hat. Das machen wir Angler auch so.

Regel: ein Zelt ohne Zeltboden ist kein Zelt = keine Übernachtung. Plane mit Boot das gleiche.

Moose

imbush

Lahnindianer Offline



Beiträge: 87

05.04.2009 20:50
#3 RE: übernachtungsmöglichkeiten entlang des schwarzen regen antworten

Hallo Moose,
wer macht diese Regeln und wo kommen sie her?

Grüße von der Lahn und vom Bernd

moose Offline



Beiträge: 1.478

05.04.2009 21:18
#4 RE: übernachtungsmöglichkeiten entlang des schwarzen regen antworten
Staatsregeln Bayern: Also - ich wollte an Naab und Regen übernacht Angeln (2008)und hab mir einen Angelschein geholt. Also Karpfenangeln über Nacht. Hab also gefragt was mach ich wenn regnet, kann ich mir da was hinstellen. Antwort, eine Überdachung oder Zelt ohne Boden ist kein Zelt und das ist das gleiche als wäre ich unter dem Regenschirm. Beispiel: 3 VW Busse, 4 Zelte ohne Boden 10 Liegen im Freien, 2 Grills, 10 Nachtruten. Das alles war keine Zeltübernachtung die verboten ist.

Als Kanufahrer: 1 Kanu, 1 Plane oder so ein Dings wie ein Tentipi ist keine Übernachtung im Zelt die verboten wäre. Wäre natürlich schön wenn man einen Angelschein hat, oder den der gucken kommt fragt, wo es denn nun hier einen Tages oder Wochenschein gibt, da es ja hier so schön ist.

Oder selbst erlebt: Kanu Donau und immer anhalten wo es eine Brauerei oder so was gibt, einkehren nett sein, fragen was da unten auf der Wiese wäre mit dem Zelt, ich hab immer Glück.

Unterhalb Weltenburg gibts rechte Donau genug Plätze da kommt man nur mit den Boot hin da hab ich schon 15 Jahre immer übernachtet, dann am Berghammer unterhalb Bad Abbach re Seite, es geht immer was.

beim Regen sind die ersten 50 Km gar kein Problem (vorsicht Park), die letzen auch nicht.

Unauffällig, nett sein, nix kaputt machen, Bauern fragen wenn nötig, frische Milch kaufen, etc, natürlich keine Massenveranstaltungen!

geht scho
p.s. eigentlich darf man so was gar nicht posten
also hier der rechtliche Hinweis: Gilt nur für Angler
moose

imbush

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule