Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 8.873 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

30.05.2006 10:53
Zeltofen Kifaru antworten

Ich habe gerade folgenden Post im Konkurrenzforum eingetragen:

"Ich schwanke gerade, ob ich mir zu meinem Hoboofen eine Aufsatz bauen soll, um ihn als geschlossenen Ofen zu benutzen, oder ob ich einen der am Markt vorhandenen Zeltofen kaufen soll. Die Ofenrohre für den Eigenbau würden mit ca 50 Euro zu buchen schlagen, dazu noch das VA Blech und eventuell Laserschneidkosten, so dass der Eigenbau auch auf mind. 100 Euro käme. Gewichtsmäßig läge ich dann wohl bei 4-6 kg.

Zumindest im Web gesehen habe ich bis jetzt http://www.campfirestove.de, ein edles, aber relativ schweres Teil, http://www.fibistove.ch, dito, diverse Hoboöfen samt Aufsatz und die Ofen der amerikanischen Firma Kifaru. http://www.kifaru.net
Laut Internetseiten relativ genial gebaut, aus VA, mit einem zusammenrollbaren Ofenrohr. Der mittelgroße Ofen wiegt samt Rohr knapp 2,5 kg, das large Modell knapp 3kg. Samt Rohr sind das sensationelle Werte. Preislich liegen die Dinger bei knapp 300 $ oder max. 250 Euro. Im Vergleich zu hiesigen Preisen ebenfalls als Schnäppchen zu bewerten. Selbst mit Zoll und Einführumsatzsteuer sollten die Teile unter 300 Euro bleiben.
Kennt jemand diese Kifaru Öfen live? Wie gut sind sie verarbeitet, es gibt immerhin eine "Livetime Warranty"

Uwe


Lodjur Offline




Beiträge: 731

30.05.2006 17:37
#2 RE: Zeltofen Kifaru antworten

Hi Uwe, kennste den OFENß http://www.ranger-onlineshop.de/
da mit Suchfunktion nach Zeltofen suchen. Schwedischer Zeltofen, 60 Hoch 22 im Durchmesser mit Ofenrohren die in den Ofen reinpassen. Für deine Kohtengrösse ideal. Nur 129 Euro. Ist zwar aus Stahlblech aber für den Preis einfach genial.
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!

moose Offline



Beiträge: 1.478

24.06.2006 07:58
#3 RE: Zeltofen Kifaru antworten
Habe den bestellt, lange gesucht 175$ + 90 $ Fracht ist 197 Euro, billiger hab ich es nicht gefunden - fahre seit langem (Kanu + Tipi) mit selbstgebauten halboffenen Blechöfen, das hier ist eleganter. Sehr netter Kontakt. Das preiswerteste für 5 kilo Blech , was ich gefunden habe.
Gruß Jörg

Empire Canvas Works
Snowtrekker™ Tent Stoves
Snowtrekker - Small
Dimensions: 9" x 10" x 12"
Stove Weight: 7 lbs
Damper: 7 oz.
Side shelf: 11 oz.
Folding stove snow legs(stainless): 9 oz.
3 Sections telescoping 3” pipe, 20” long ea.: 2 lbs. 5 oz.
Total Stove Package Weight = 10 lbs. 5 oz.
http://www.snowtrekkertents.com/portablewoodstoves.html

moose Offline



Beiträge: 1.478

06.07.2006 18:41
#4 RE: Zeltofen Kifaru antworten
Hier ist er klein handlich, heizt gut, empfehlenswert

Gruß

Moose

Angefügte Bilder:
IMGP3306.JPG   IMGP3305.JPG   IMGP3304.JPG  
Als Diashow anzeigen
schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

25.10.2007 20:37
#5 RE: Zeltofen Kifaru antworten
Hallo Moose,

ich erwäge angesichts des günstigen Dollar-Kurses so einen Snowtrekker-small zu bestellen. Kannst Du vielleicht berichten, welche Erfahrungen Du mit dem Teil in der Zwischenzeit gemacht hast? Ich könnte mir vorstellen, dass er sich bei Hitze etwas verzieht. Dann wüsste ich auch gerne, wie hoch das Rohr reicht - sind es drei Elemente? - passen sie in den Ofen beim Transport? Wie sieht er wohl jetzt nach häufigerer Verwendung aus?
Ach ja, und wieviel Zoll musstest Du bezahlen als das gute Stück eintraf?

Schöne Grüße
Axel

P A D D E L B L O G

moose Offline



Beiträge: 1.478

22.01.2008 07:35
#6 RE: Zeltofen Kifaru antworten

moin,

sehr zufrieden,

verzieht sich nicht

3 rohre

höhe mit ofen 200 cm

passen nicht in den ofen , stört mich nicht (passt alles in outside und prospector erst recht)

für einsatz im "tenttipi 7er" hab ich mit wickelstahl 0,1 mm 1000 x 300 verlängert

moose

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

22.01.2008 09:03
#7 RE: Zeltofen Kifaru antworten
Tach auch moose,

herzlichen Dank für die Antwort - sie kam 'zu spät'. Habe mir den Ofen wagemutig schon vor Wochen gekauft und bin ebenfalls sehr zufrieden auch wenn sich meine Erprobung bislang auf Testeinsätze im heimischen Garten beschränken.
Ich hatte zwei zusätzliche Rohre mitbestellt um die Länge bis zum Zeltfirst zu überbrücken - in das eine passen die konischen drei Standardrohre und in das andere kommt die verlängerte Klobürste zum Reinigen...

Schöne Grüße
Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

moose Offline



Beiträge: 1.478

22.01.2008 20:06
#8 RE: Zeltofen Kifaru antworten
na ja, zeigt den mitlesern, dass das ein überlegenswerter ofen ist.
bin dabei auf deine idee mit der ofenrohr isolierung gestoßen. genial. die idee kommt mir gerade recht. nähe die holzlatten allerdings in weiche hitzeschutzmatte ein (bis 1200 Grad) hitzestabil

moose

wen es interessiert, hab lange gesucht, eine matte aus diesem material lege ich auch immer unter den ofen oder unter die offene feuerschale, seitdem ist der boden jungfreulich unter der feuerstelle, besonders empfohlen in lappland
Gewebe: kurzfristig bis 1300 ºC, bis 1100 ºC dauerbelastbar
• Silikatfasern mit Filamentdurchmesser 9 µm
• toxikologisch unbedenklich, asbestfrei, flexibel, weich
• Basisgewebe glatt, mit einer Schiebefest- und Hochtemperaturbeschichtung
• Gewicht: 650 g/m² und 1250 g/m²
• Materialstärke: 0,7 mm und 1,4 mm
http://www.jutec.com/hitze.html, die nähen jede größe
PakCanoe Bo Offline




Beiträge: 146

22.01.2008 22:11
#9 RE: Zeltofen Kifaru antworten

Sag mal, was kosten denn solche Matten? Würde es nicht vielleicht auch reichen, das Rohr mit so einer Matte zu umwickeln? Hast Du dort direkt bestellt und kann man dort auch so kleine Mengen ordern?

Lieber Gruß BO

moose Offline



Beiträge: 1.478

22.01.2008 22:24
#10 RE: Zeltofen Kifaru antworten
es geht jede kleinmenge. habe für 60 x 60 cm von der schweren matte mit umnähen 13 euro bezahlt, das gewebe hält hitze aus, gibt sie aber auch weiter, je mehr lagen desto besser wir die hitze abgeleitet, wenn man das gewebe ein paar mal rundrum wickelt könnte es gehen, aber mit lättchen in taschen und dem federring als abstandshalter, ist es besser und eleganter. habe bei örtlichem handel bestellt. direkt geht wohl auch.
«« RE
Alaska/Yukon »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule