Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.341 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 13:22
#16 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten
Du Paddelst ein Touryak aus HDPE von Prijon mit min. 27 Kg. eher 30 Kg naja wers will ich nicht
Bei so einem Teil hätte ich auch Probleme, und würde mit Sicherheit nicht so oft aufs Wasser gehen.
mein Canoe hat gerade mal 18 Kg und das geht auch noch leichter........ mein leichtedes Canoepaddel hat gerade mal 380 Gramm.
Und die Kleidung ist ja ein Thema wo du dich beim Kajak Paddeln ja auch angepasst hast.
Über deine Entscheidung bin ich mal gespannt.
Gruß Klaus
Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

27.03.2009 14:05
#17 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

@ Heinz

Ach, Du hast Dein neues Swift Winisk schon bekommen. Prima.
Ich warte noch auf meinen Swift Raven, der in dem gleichen Container die lange Reise durchgemacht hat.
Wenn jetzt alle vom ihren neuen Swift Canadiern schwärmen, wird mir das Warten besonders hart.

Grüße, Rolf

----------------------------
"Consensus is never a problem when all you have to argue with is yourself" - Herb Pohl on solotripping

Nobse Offline




Beiträge: 39

27.03.2009 16:59
#18 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

@ Klaus ,
da hast du sicherlich nicht ganz unrecht .

Das ist mit der Zeit (mit 20 angefangen ,jetzt bin ich 43 )mein 5tes eigenes Boot .
Mal von denen abgesehen die ich Probe gepaddelt bin .

Habe im Moment aber nicht den Sinn danach über Meterial usw zu diskutieren .

Es ist wie bei euch
für jeden Typ das passende Boot .

Ich verstehe jetzt aber nicht warum der Touryak keinen Spass machen soll ,aber auch egal .

es geht mir eigentlich nur darum das ich Schulterprobleme bekommen habe aber das Paddeln nicht aufgeben möchte .
Und ein Kanadier hat mich schon immer angesprochen ,nur ist das absolutes Neuland für mich aber kein Hinderniss .

Mit "Boot voll regnen " meinte ich jetzt auch nicht die Badewanne,aber wie ich mich erkundigt habe kniet man doch im Kanadier und dann hat man doch nasse Knie Oder was sehe ich da jetzt falsch ?

Meine Überlegung heute in MRT Röhre war ,ich werde mal eine Verleiher suchen in Berlin und Umgebung der gute Kanadier verleiht und mir einfach mal so ein Teil Für ein WE ausleihen .

Nobse

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

27.03.2009 18:44
#19 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

@ Rolf:
Wenn ich dir jetzt sage, dass ich dein neues Boot schon gesehen habe, echt lecker...

Manchmal hat es ja doch Vorteile, weitab vom (paddelcommunitymäßigen) Schuss in Österreich zu hausen, kurz mal eine Stunde ins Auto und schon ist man beim Händler seines Vertrauens. Aber wie ich von Wolfgang gehört habe musst du auch nicht mehr sooooo lange auf deinen Raven warten. Bis dahin kannst du dich ja mit dem Yukon trösten, ist ja auch nicht schlecht, oder???

Liebe Grüße
Heinz

Nobse Offline




Beiträge: 39

27.03.2009 18:53
#20 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten
@ Heinz ,
du schreibst es bietet sich das Kanutreffen von Frank an .

Wo und wann ist das denn ?

Ich steh da jetzt ein bisschen auf dem Schlauch......

Nobse
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 21:32
#21 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten
Hallo das See-Kajak macht schon Spaß aber beim aufladen dann bitte zu zweit.

Ich habe vor 3 Jahren alle Modelle von Prijon auf dem Bodensee und Rhein getestet.

Über die Materialauswahl bei Canoes kann ruhig diskutiert werden, währe dann aber

ein neuer Beitrag.

Klaus
Nobse Offline




Beiträge: 39

27.03.2009 21:54
#22 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

Und wenn ich es dann kann ,muß es so aussehen

http://www.youtube.com/watch?v=_4RJAeP7pDI

Nobse

Olaf Offline




Beiträge: 341

27.03.2009 22:29
#23 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

na dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als zum Kringelfieber zu kommen . Da hast Du Boote und irre viele gute Leute zum diskutieren.
Mehr darüber findest Du auf der Hauptseite oben links.

Olaf

josh Offline




Beiträge: 175

27.03.2009 22:53
#24 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

hej nobse,
kringelfieber ist auf der home-seite oben links das erste verlinkte bildchen und das treffen "bei Frank" das vierte in der reihe (9. canadier-treffen...) auch da wird dir dann auch canadien style beigebracht. beides sehr empfehlenswert. da laufen genug instuctors herum, die dir eine vernünftige, gelenk- und muskelschonende technik nahebringen können.
gute besserung - und wir freuen uns, dich zu sehen!
ole

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

28.03.2009 20:08
#25 RE: Solokanadier Erfahrung und Testmöglichkeit.......... antworten

@Heinz

Der Raven (in meinen Träumen) sieht bestimmt "lecker" aus. Habe bei Wolfgang mal nach Bildern gefragt, um mir die Wartezeit zu vertreiben.
Und mit dem vortrefflichen Yukon tröste ich mich. Der ist ja fast ein grosser Raven.

Der Winisk soll ja ja ein prima Tandem Canadier sein. Ich warte dann mal auf ein paar Bilder von Dir und einen Erfahrungsbericht.

LG Rolf

----------------------------
"Consensus is never a problem when all you have to argue with is yourself" - Herb Pohl on solotripping

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule