Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.616 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Gerhard Offline




Beiträge: 638

16.03.2009 17:17
Wildwasser auf der Haßlach antworten
Aufgrund des starken Regens und der Schneeschmelze in den letzten Wochen hatte die Haßlach mal wieder einen fahrbaren Pegel.
Wir nutzen so den letzten Samstag um bei einigermaßen angenehmen Temperaturen mal wieder ins Wildwasser zu kommen.
Die Haßlach bietet leichtes bis mittleres WW mit vielen kleinen Stufen, ein paar vorbildlich zurückgebaute Wehre, die jetzt als Blockstrecken herrliches WW im 2 – 3 Grad bieten und einige fahrbare Wehre.
Mit vier WW-Kajaks und zwei Finkenmeistern nahmen wird die 15 km lange Strecke zwischen Rothenkirchen und Blumau in Angriff.
Bei einem Pegel von 200 – 210 cm in Neukenroth hat die Haßlach ca. 10 m³ und lässt sich schön fahren. Unter 190 cm wird es im ersten Drittel der Strecke schon Materiallastig. Wir hatten am Sonntag 200 cm und knapp 10 m³. Kehrwässer sind viele vorhanden, die Strömung lädt zum Seilfähren ein. Übungs- und Spielstellen gibt es jede Menge.
Vor eineinhalb Jahren waren wir mal bei einem Pegel von 250 cm und ca. 30 m³, es gab keine Kehrwässer und meterhohe Wellen reihten sich aneinander. Die schönen Blockstrecken waren verschwunden.
Diesmal hatte der Pegel aber gepasst und die Haßlach zeigte sich schön technisch.
An einigen unübersichtlichen Stellen stiegen wir zum scouten (und fotografieren) aus. Aber meißt ging es, zumindest vom Canadier aus, ohne scouten (man hat halt einen besseren Überblick als im Kajak). Es wird nie langweilig auf der Haßlach, kleine Stufen wechseln sich mit größeren Schwallstrecken ab. Man hat immer was zu tun.
Eine genaue Flußbeschreibung erspare ich mir hier, wer noch ein paar Infos haben möchte, kann sich gerne an mich wenden, aber Bilder sagen mehr als tausend Worte.
Leider läuft die Haßlach nur in der kalten Jahreszeit. Aber es macht dort, die passende Ausrüstung vorausgesetzt, tierisch Spaß. Aufpassen muß man auch auf querliegende Bäume, zur Not muß man schnell ins Kehrwasser kommen.

Grüße
Gerhard
Angefügte Bilder:
IMGP2017.JPG   IMGP2050.JPG   IMGP2052.JPG   IMGP2054.JPG   IMGP2056.JPG   IMGP2018.JPG   IMGP2021.JPG   IMGP2022.JPG   IMGP2034.JPG   IMGP2035.JPG   IMGP2038.JPG   IMGP2042.JPG   IMGP2049.JPG   IMGP2025.JPG   IMGP2036.JPG   IMGP2055.JPG  
Als Diashow anzeigen
Hannelore Offline




Beiträge: 100

17.07.2012 20:33
#2 RE: Wildwasser auf der Haßlach antworten

Ciao Gerardo!
Come fai? :-) Pegel ist aktuell bei 2m - wie schauts bei Dir am Sonntag aus? Wollen wir ein Tänzchen wagen?
LIebe Grüße aus der Heimat von Hannelore, Waldemar und Magic

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

18.07.2012 09:28
#3 RE: Wildwasser auf der Haßlach antworten

Menno, warum gibt es hier im Nordosten keine solchen Bäche ... ?

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

18.07.2012 11:21
#4 RE: Wildwasser auf der Haßlach antworten

Weil´s im Süden kein Meer und keine Seenplatten gibt.

"Ein See ist der schönste und ausdrucksvollste Zug einer Landschaft. Er ist das Auge der Erde. Wer hineinblickt,
ermißt an ihm die Tiefe seiner eigenen Natur." - H.D.Thoreau: Walden

Thobild Offline




Beiträge: 90

18.07.2012 14:08
#5 RE: Wildwasser auf der Haßlach antworten

Der Pegel fällt! Ob der bis zum Wochenende hält? Sollte es hier diesen Juli noch aufhören zu regnen?
Wenn dafür die Haßlach läuft, soll es mir recht sein.

Grüße von Thomas

Hannelore Offline




Beiträge: 100

18.07.2012 16:22
#6 RE: Wildwasser auf der Haßlach antworten

Donnerstag soll es hier heftige Gewitter geben, da steigt der Pegel wieder! Und 190 cm mit 7 cbm sollten auch reichen für einen netten Tag auf der Hasslach.

10 Seen Tour »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule