Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 674 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

12.03.2009 10:04
"Gruppenfahrt" antworten

Hallo Paddler!
Wie groß ist die ideale Paddlergruppe?
zB.; für eine mehrtägige Flußwanderung. Drei bis vier Kanus? Entstehen bei 7 Teilnehmern schon Untergruppen? Bist Du am liebsten allein unterwegs, oder darf es die Vogalonga sein?
Was sind Eure Erfahrungen, was ist Eure Vorliebe?

Wolfgang Hölbling

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

12.03.2009 10:20
#2 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Hallo!

Also, irgendwann möchte ich eine Solo-Tour machen, bis ich so weit bin, ist für mich die Familie bzw. ein guter Freund (hallo Wolfgang!) in einem weiteren Soloboot oder auch in einem Tandem die ideale Zusammensetzung. Natürlich macht auch eine größere Gruppe einmal Spass, nur immer im Rudel ist nix für mich...

Lg Heinz

Gerhard Offline




Beiträge: 638

12.03.2009 12:19
#3 RE: "Gruppenfahrt" antworten
Hallo Wolfgang,

je größer die Veranstaltung bzw. die Gruppe, desto eher bilden sich Untergruppen.
Ich war schon bei Fahrten mit über 100 Booten dabei. Da fährt man halt mit seiner Gruppe mit und das wars. Von den anderen kriegt man nicht viel mit. Oft ist es auch besser sich ein bischen abzusondern um Staus zu verhindern.

Privat oder im Verein fahre ich am liebsten so mit 2 - 6 Booten (ja nach Flußtyp). Das ist überschaubar, die Gruppe fällt normalerweise nicht so weit auseinander. Wenn man mal irgendwo umtragen muß, oder eine Stelle absichern, dann geht es auch relativ schnell.

Für eine mehrtägige Flußwanderung gehen schon mal 6 Boote. Habe ich bereits gemacht, ist noch zu handeln. Mehr möchte ich aber auch nicht. Eher weniger.

Grüße
Gerhard
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

12.03.2009 12:28
#4 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Für mich privat: Solotour bis max. 5 Tandems ....

Tobias Offline



Beiträge: 32

12.03.2009 14:17
#5 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Hi Wolfgang,

Ich hab letzten August eine schöne Solorundreise mit meinem Holzpanzer gemacht:

Fürstenberg -> in die Havel Flußabwärts durch Oranienburg, Berlin, Potsdam, Werder, Brandenburg, Rathenow nach
Havelberg -> in die Elbe Flußabwärts an Wittenberge vorbei bis
Dömitz -> in den Eldekanal Flußaufwärts durch Grabow, Neustadt Glewe, Parchim, Lübz, Plau am See, Malchow, Waren über die
Müritz nach Rechlin, Mirow und weiter durch wieder nach Fürstenberg.

Insgesamt so 600km in 19 Tagen.

Ich würde es sofort wieder machen. Es ist einfach unglaublich auf was für unterschiedliche Menschen man so trifft. Und gerade
weil es meist nur für einen Abend ist sind die Begegnungen besonders. Mehrfach bin ich einfach so vom Fleck weg eingeladen
worden. Maria hat mich nach einem Nudelessen quer durch Hohenneuendorf gefahren um zu klären ob ich nicht gemeinsame Bekannte
mit jemanden habe. Der Angler Klaus hat mich vom Fleck weg seiner Truppe Camper als alten Freund vorgestellt damit die mich nicht
im Dunkel werden zurück aufs Wasser scheuchen. Der junge Angler in Vehlgast der mir ein ganzen Abend einen Vortrag über Waller
und Krabben in der Haver gehalten hat. Oder die beiden Künstleropas aus Hamburg die jedes Jahr mit ihrer alten Motorjacht aus den
20er Jahren eine Tour zur Müritz machen .........

So kann ich noch eine ganze Weile weitererzählen. Und ich glaube das mir viele Dinge nur so passiert sind weil ich alleine unterwegs
war.
Abgeseheh davo ist die Strecke unglaublich Abwechselungsreich, aber das ist sowieso Geschmackssache. Ich für meinen Teil bin eh lieber
unterwegs, mit einem Ziel das möglichst weit weg ist.

Gruß
Tobias

rené Offline



Beiträge: 472

12.03.2009 15:08
#6 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Ich bin sehr gern allein unterwegs - man nimmt die Umgebung viel intensiver wahr und kann seine Seele baumeln lassen.

In der Gruppe halte ich zwei bis fünf Boote für okay und noch überschaubar.

Gruppenbildung wirkt sich imho nur bei gleichzeitiger Absonderung und/oder Abgrenzung negativ aus.

Bei Vereinsfahrten sind wir meistens mehr, dann wird es aber langsam unübersichtlich und die Camp-Möglichkeiten die solche Gruppen verkraften(ohne Voranmeldung) werden dann auch rar.

Gruß René

yohofahrer Offline




Beiträge: 141

12.03.2009 15:32
#7 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Servus!

Also ich bevorzuge auch Gruppen bis max 4 oder 5 Booten auf dem Wasser... Am liebsten in einer 3er Kombi. Wenn Die Gruppe größer wird, dauert alles ja auch gleich viel länger.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2009 16:10
#8 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Bin am Liebsten mit einem Boot unterwegs, wegen der Kinder bin ich aber froh wenn bei riskanteren Gewässern ein zweites oder drittes dabei ist, wegen der Sicherheit und dem damit verbundenen schlechten Gewissen.
2-3 Gruppentouren im Jahr sind auch schön, nur für die Umwelt teilweise etwas problematisch.
Tobias und Rene haben die Vorzüge des allein fahrens schon gut dargestellt, seh ich auch so.
Jürgen

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

12.03.2009 16:47
#9 RE: "Gruppenfahrt" antworten
So pauschal ist es nicht zu beantworten. Es kommt auch auf Dich an, was Du bei einer größeren Tour für einen Anspruch hast.

Wenn nach der Tour 3 Leute pennen wollen, 2 wollen unbedingt noch auf einen Berg, drei wollen kochen, 4 wollen Pilze suchen und ich ein Bier trinken, dann lass' sie bzw. uns doch. Entscheidend ist, dass Sie zur abgemachten Zeit wieder da und einsatzbereit sind. Wohlgemerkt ich spreche von Erwachsenen! Bei Kindern und Jugendlichen sieht es aber nicht wesentlich anders aus. Jeder Mensch braucht Freiräume und wenn Leute gleiche Interessen haben, bilden Sie automatisch auch Gruppen.

Ansonsten liegt es an den Leuten und der Organisation. Grüppchenbildung kannst Du schon bei drei Leuten haben, ist aber nichts Schlimmes, wenn Du nicht den Anspruch hast, alle müssen unbedingt daselbe machen. Ich finde es auch interessant, wie die Grüppchen sich verändern. Aber das ist alles eine Frage der Führung/Leitung. Wichtig ist, dass das, was vorher abgesprochen wurde, eingehalten wird, und da habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.

Beim Wildzelten denke ich 6 bis 8 Leute. Aufgrund der möglichen Plätze kannst Du aber schon Schwierigkeiten bekommen.

Wenn ich die "Moldautour" mit dem GOC organisiere, ist so bei 20 Leuten Schluss, da es an der Kapazität der Kneipen häufig scheitern würde.

Wenn Du Deine Ruhe haben willst und die Natur genießen möchtest, solltest Du alleine Fahren.

Grüße
Michael
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

12.03.2009 17:25
#10 RE: "Gruppenfahrt" antworten
Hallo Wolfgang!
die größte Gruppe, mit der ich das Vergnügen hatte auf Tour zu sein, war 16 Paddler mit 10 Booten (7 Canadier und 3 Faltboote).
Da hat meines Erachtens alles gepasst (Obwohl ich "Lumpensammler" gespielt habe).

2006 war ich mit 9 Paddler und 4 Canadier unterwegs, da hat einiges nicht gepasst.

Ich finde, dass es da weniger auf die Gruppengröße, als vielmehr auf die Mitpaddler ankommt. Stimmt die Chemie, stimmt die Tour.
Ausserdem finde ich, ist auch die Größe des Flusses ein Kriterium. Mit vielen Canadiern auf einem Kleinfluß, frag da mal die Letzen, was sie von der Natur mitbekommen haben...

Bin selber schon gespannt, wieviele Canadier ich heuer auf der Mosoni begrüssen darf

Lieben Gruß
Günter
welle Offline




Beiträge: 1.525

12.03.2009 18:18
#11 RE: "Gruppenfahrt" antworten

moin,
zwei bis drei Soloboote mit den passenden
Freunden, die durch dick und dünn gehen oder
aber zwei bis drei Tandemboote mit den gleichen
Voraussetzungen sind für mich optimal und schon
häufiger praktiziert - siehe unsere Elbetouren,
die Ostetouren....
doch wenn die Stimmung ok ist, kann es auch ein
größerer zusammengewürfelter Haufen sein, siehe
das letztjährige SotP Treffen, war doch super oder?
Verständnis, Toleranz und Rücksicht sind die Basis
für ein harmonisches Miteinander auf dem Wasser.
Happy paddling
Albert

moose Offline



Beiträge: 1.478

12.03.2009 18:40
#12 RE: "Gruppenfahrt" antworten
bin immer alleine unterwegs, wer geht schon gerne paddeln und bekommt 4 Wochen nix zu essen :)
also Alleine hat was. (ab jetzt wird das anders, sagt Susi)

Auf der z.B. Donau kann man auch mal mit 6 oder 10 Tandems unterwegs sein, wenn die Gruppe stimmt. Auf kleinen Bächen sollte man wohl die Anzahl klein halten.

In der Wildnis ist eine 2er Tour so eine Sache, eine 3er Tour ist da besser, eine 4er Tour ist wieder schlecht und eine 5er besser aber schon zu groß.

Auf Expeditions-Super-Quasi-Erstbefahrungsgeschichten braucht es schon 3 Tandems, wenn man Familie zu Hause hat. 1 Boot säuft ab, 1 rettet, 1 freut sich, daß es durchgekommen ist, wo die anderen Boot 2 brauchten, und Gott behüte - Boot 3 wird gebraucht.

bei kleinen Wochenendeausflügen kann man bei guter Truppe (siehe Welle) einfach drauflos planen - wird schon schief gehen.

meine Meinung
moose

imbush

ISI Offline



Beiträge: 27

12.03.2009 18:48
#13 RE: "Gruppenfahrt" antworten

Hi Wolfgang,

Große Gruppen und auch solo oder kleine Gruppen haben objektive Vor- und Nachteile. Ich fahre solo und auch in Gruppen.

Eine Gruppe von Paddlern, die ein ähnliches Niveau haben daß alle entspannt paddeln können ist schön. Wenn man bei jedem Kehrwasser halten und durchzählen muß ist die innere Ruhe dahin - aber man muß sich auch um Nachwuchs bemühen.

Wenn man gemeinsam paddelt muß man auch nicht alles synchron machen. Der eine hat viel zu erzählen, der andere fährt vor um den Eisvogel zu entdecken - warum nicht.

Fazit: für mich kommt es mehr auf die Zusammensetzung der Gruppe als auf die Größe an.

Thomas

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

12.03.2009 18:52
#14 RE: "Gruppenfahrt" antworten
Hi Moose,
muß Dich korrigieren. 1 sauft ab, 1 rettet und 1 photographiert hoffentlich!

Lieben Gruß
Günter
Dull Knife Offline




Beiträge: 754

14.03.2009 13:45
#15 RE: "Gruppenfahrt" antworten
Zitat von ISI
- aber man muß sich auch um Nachwuchs bemühen.


Also zwei Solo oder ein Tandem als Mindestgruppengröße??

Fragt
Dull Knife
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule