Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 579 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
bernhard-berlin Offline



Beiträge: 69

15.02.2009 12:44
Bretagne antworten

Hallo,

wir überlegen, im kommenden Sommer in die Bretagne zu fahren. Frage ist, ob es sich lohnt, den Kanadier mitzunehmen; konkret: gibt es im Binnenland Flüsse, Kanäle oder Seen, die man paddeln kann.

Vielleicht hat ja jemand Infos und/oder Links - bin ich dankbar für Campingplatztipps (Plätze, auf denen man durchaus auch ein paar Tage länger bleiben kann).

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

15.02.2009 22:26
#2 RE: Bretagne antworten
viele (sehr kleine) flüsse sind als gezeitenflüsse mit der tide zu paddeln, spntan fällt mir die laita in der südbretagne ein, deren "quellflüsse" isolle und elle ebenfalls paddelbar sind. auch ansonsten ist die bretagne gar nicht so schlecht bestückt.
literatur wären dkv-führer (der hellblaue), evtl jübermän und die ign-karte france canoe-kayak, erhältlich beim gert spilker.

edit: ich schreibe jetzt einfach nur die namen der flüsse, die auf der ign-karte als paddelbare zahmwasser bis wwII (selten) genannt sind:
blavet, scorff, elorn, lie, oust, claie, arz, aff, evel, vilaine, seiche, aulne, hières, leguer, trieux, arguenon, linon, rance, couesnon, loisance, don, odet
sieht so aus, als sollte ich auch noch mal in die bretagne fahren

grüsse vom westzipfel, thomas

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule