Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 6.250 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Rene11 Offline



Beiträge: 105

24.06.2009 15:00
#16 RE: Grienwasser / Hansenkehle / Leopoldskanal antworten

.
.
.

> Du kannst die Übersetzstelle gut lokalisieren wenn du die Sat.Darstellung auf Karte schaltest.
> Such mal auf der deutschen Seite das Grienwasser. Das beginnt unterhalb von dem Teich am Kanalufer.
> In diesen Teich musste rein. Entgegen der Karte hat der Teich Verbindung zum Grienwasser.
> Das Grienwasser geht dann in den Altrhein über und da sieht man dann auch den Übergang in die Hansenkehle.
> Man kann den gesamten Verlauf gut auf der Karte sehen. Die Namen stehen dran.


Hallo Bernd,

das habe ich jetzt mal gemacht und habe dabei zusätzlich auch noch die topograf. Karten
des Landesvermessungsamtes benutzt. Da sieht man die Verbindung vom Pegelhäuschen
zum Grienwasser blau eingezeichnet.

Das Pegelhäuschen selbst habe ich auf dem Satellitenbild samt Treppe und Schatten entdeckt:

Hier sieht man es tatsächlich ganz deutlich, --- exakt in der Mitte des Kartenausschnitts:

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_....00441&t=k&z=18

Man sieht das mittelgraue Dach des Häuschens, den Schatten und die hellgraue (Beton?)-Treppe.
Was will man mehr?
Ach ja: Liege ich damit richtig ????

GPS-Koordinaten des Pegelhäuschens: 48,1682 Grad Nord und 7,6141 Grad Ost

Und hier habe ich die Markierungsmöglichkeiten von maps.google.de genutzt und
ein paar der Schlüsselstellen markiert:

http://maps.google.com/maps/ms?hl=de&ie=...3,0.141106&z=13

Markiert habe ich:

a) den Schotterplatz neben der D20 auf französicher Seite.

b) das Pegelhäuschen, bei dem man ins Altwasser einsetzt und dann durch die

c) Brücke ins Grienwasser fährt



Frage:
Wenn man nicht von Frankreich aus starten will,
könnte man ja auch ca. 2,5 km Rhein aufwärts an der "Alten Limburg" einsetzen (Rhein km 240,2)
also irgendwo hier am rechten Ufer des offenen Rheins:

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_...008819&t=k&z=17

und sich im offenen Rhein bis zum Pegelhäuschen (km 242,7) von der Strömung treiben lassen?
Das hätte den Vorteil, dass man nicht (illegal?) die Fahrrinnen der großen Schiffe kreuzen müsste.

Frage:
Ist denn der Weisweiler Mühlbach auch befahrbar?
Wenn ja, dann käme man auf diesem Mühlbach auch von der "Alten Limburg" aus ins Grienwasser,
möglicherweise ebenfalls mit einer kleinen Portage von ca. 100m Metern.

Ich habe dann noch weitere Stellen in der Karte markiert:

d) Einstieg ins Grienwasser laut Kanu-Wolf

http://www.kanu-wolf.de

Menü-Punkt: Taubergießen anklicken und nach "Start bei Wyhl" suchen.

Zitat:
Zur Einsetzstelle fährt man in Wyhl von der Hauptstraße in die Rheinstraße,
überquert am Waldrand den Weisweiler Mühlbach und kommt nach weiteren 500 m
zur Einsetzstelle an der Brücke.


e) Abzweig vom Grienwasser/Altrhein in die Hansenkehle

GPS-Koordinaten der Abzweigung: 48.2093 Grad Nord und 7.6572 Grad Ost

Ich hoffe, dass ich mit den markierten Wegpunkten richtig liege
und wäre für deine Bestätigung sehr dankbar.

Danach könnte ich per "Prvater Mail" ein Overlay
für die Strecke "Grienwasser / Hansenkehle / Leopoldskanal" verschicken.
(im Format: ____.ovl für alle Nutzer der topografischen Karten des Landesvermessungsamtes)

Gruß
René (11)

Lodjur Offline




Beiträge: 731

25.06.2009 09:04
#17 RE: Grienwasser / Hansenkehle / Leopoldskanal antworten

Hallo René,

das habe ich jetzt mal gemacht und habe dabei zusätzlich auch noch die topograf. Karten
des Landesvermessungsamtes benutzt. Da sieht man die Verbindung vom Pegelhäuschen
zum Grienwasser blau eingezeichnet.

Das Pegelhäuschen selbst habe ich auf dem Satellitenbild samt Treppe und Schatten entdeckt:

Hier sieht man es tatsächlich ganz deutlich, --- exakt in der Mitte des Kartenausschnitts:

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_....00441&t=k&z=18

Man sieht das mittelgraue Dach des Häuschens, den Schatten und die hellgraue (Beton?)-Treppe.
Was will man mehr?
Ach ja: Liege ich damit richtig ????

Jepp, genau das ist es, Man sieht auch schön auf der anderen Seite den Schotterplatz. Etwas weiter nach rechts sieht man auch stehende Wohnmobile

GPS-Koordinaten des Pegelhäuschens: 48,1682 Grad Nord und 7,6141 Grad Ost

Und hier habe ich die Markierungsmöglichkeiten von maps.google.de genutzt und
ein paar der Schlüsselstellen markiert:

http://maps.google.com/maps/ms?hl=de&ie=...3,0.141106&z=13

Markiert habe ich:

a) den Schotterplatz neben der D20 auf französicher Seite.

b) das Pegelhäuschen, bei dem man ins Altwasser einsetzt und dann durch die

c) Brücke ins Grienwasser fährt


Frage:
Wenn man nicht von Frankreich aus starten will,
könnte man ja auch ca. 2,5 km Rhein aufwärts an der "Alten Limburg" einsetzen (Rhein km 240,2)
also irgendwo hier am rechten Ufer des offenen Rheins:

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_...008819&t=k&z=17

und sich im offenen Rhein bis zum Pegelhäuschen (km 242,7) von der Strömung treiben lassen?
Das hätte den Vorteil, dass man nicht (illegal?) die Fahrrinnen der großen Schiffe kreuzen müsste.

Ich bin mir nicht sicher ob man da überhaupt paddeln darf. Ich bin vor Jahren mal den Rhein runter bis zum Pegelhäuschen. Ich weiss aber nicht mehr genau wo wir da rein sind. Lohnt aber nicht wirklich. Es ist eine Schiffahrtssrinne mit schrägen befestigten Wänden. Man ist froh wenn man da raus ist.


Frage:
Ist denn der Weisweiler Mühlbach auch befahrbar?
Wenn ja, dann käme man auf diesem Mühlbach auch von der "Alten Limburg" aus ins Grienwasser,
möglicherweise ebenfalls mit einer kleinen Portage von ca. 100m Metern.

Auch das weiss ich nicht. Nie probiert. Lohnt aber auch nicht da die Strecke zu kurz ist. Ich habe mal gelesen das der Mühlbach an Sasbach vorbei paddelbar ist. Habe es aber nie probiert.

Ich habe dann noch weitere Stellen in der Karte markiert:

d) Einstieg ins Grienwasser laut Kanu-Wolf

http://www.kanu-wolf.de

Menü-Punkt: Taubergießen anklicken und nach "Start bei Wyhl" suchen.

Zitat:
Zur Einsetzstelle fährt man in Wyhl von der Hauptstraße in die Rheinstraße,
überquert am Waldrand den Weisweiler Mühlbach und kommt nach weiteren 500 m
zur Einsetzstelle an der Brücke.

Dieser Einstieg lohnt eher. Selber aber noch nicht da rein.

e) Abzweig vom Grienwasser/Altrhein in die Hansenkehle

GPS-Koordinaten der Abzweigung: 48.2093 Grad Nord und 7.6572 Grad Ost

Ich hoffe, dass ich mit den markierten Wegpunkten richtig liege
und wäre für deine Bestätigung sehr dankbar.

Denke das ist so ok. Die Angaben von Kanu Wolf über die Ein-und Ausstiege decken sich mit meinen Erfahrungen.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Rene11 Offline



Beiträge: 105

25.06.2009 12:12
#18 RE: Autos versetzen: Jeder Kilometer zählt sechsfach antworten

Hallo Bernd,

danke für die Rückmeldung.

>> und sich im offenen Rhein bis zum Pegelhäuschen (km 242,7) von der Strömung treiben lassen?
>> Das hätte den Vorteil, dass man nicht (illegal?) die Fahrrinnen der großen Schiffe kreuzen müsste.

> Ich bin mir nicht sicher ob man da überhaupt paddeln darf.

Nun ja, da sind ja viele Sportboote auf dem Satelittenbild zu sehen.
Da habe ich keine Bedenken, habe nur Respekt vor den Wellen, die die manchmal machen
vor allem wenns wegen dichtem Verkehr zu Überlagerungen kommt und sich die Wellenhöhen addieren.

> Ich bin vor Jahren mal den Rhein runter bis zum Pegelhäuschen.
> Ich weiss aber nicht mehr genau wo wir da rein sind.
> Lohnt aber nicht wirklich. Es ist eine Schiffahrtssrinne mit schrägen befestigten Wänden.
> Man ist froh wenn man da raus ist.

Ja klar, das sehe ich auch so,
das macht natürlich überhaupt keinen Spass an dem sterilen Kanal-Ufer entlang zu treiben,
aber es hätte zwei erhebliche Vorteile, ----- nämlich
dass a) das Auto nicht in freier Wildbahn unbeaufsichtigt in Frankreich steht
und b) die Wege beim Autoversetzen kürzer wären, was wichtig ist,
weil beim Versetzen jeder Straßen-Kilometer fünf- bis sechsfach gefahren wird.

Gruß
René (11)

Lodjur Offline




Beiträge: 731

25.06.2009 22:42
#19 RE: Autos versetzen: Jeder Kilometer zählt sechsfach antworten

Hallo René,
ich habe meinen Wagen nun schon dreimal da stehen gehabt. Immer länger als den halben Tag. Mein Freund seinen Camper auch schon einige male. Ist nie was passiert. Da kommen eigentlich auch nur Paddler und Wohnifahrer hin die sich da hinstellen. Die Strecke von der Einsatzstelle in F bis z.B nach Weissweil an die Hansenkehle ist gar nicht so weit. Aber ok, Vorsicht ist die Mutter...
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

schindelbeck Offline



Beiträge: 32

08.08.2009 18:09
#20 RE: Suche Informationen zum Taubergießen antworten


Ich war inzwischen da und habe einige Bilder aufgenommen, zu finden in der Rubrik Tourberichte.

Es ist wirklich ein wunderschönes Paddelgebiet und ich bin mit Sicherhheit nicht das letzte mal dort gefahren. Das nächste mal habe ich mir die französische Seite vorgenommen :-)

Grüße

Frank

--
http://www.schindelbeck.org

Rene11 Offline



Beiträge: 105

08.08.2009 19:23
#21 RE: Suche Informationen zum Taubergießen antworten



Hi Frank !!

das sind wirklich traumhaft schöne Fotos !

Vielen Dank!

Gruß
René (11)

schindelbeck Offline



Beiträge: 32

08.08.2009 19:59
#22 RE: Suche Informationen zum Taubergießen antworten


Hallo René,

danke für die Blumen. Ich bin froh, dass ich die Bilder überhaupt noch auf den Rechner bekommen habe, weil die Kamera gestern die Speicherkarte fast gekillt hätte. Mittlerweile sind wir praktischerweise so "kentersicher", dass ich eine Spiegelreflex (Okay, es ist die ältere und damit weitgehend ausrangierte ;-) mit ins Boot nehme.

An einem schönen Tag in diesem wirklich traumhaften Gebiet lassen sich relativ leicht nette Bilder aufnehmen :-)

Viele Grüße

Frank

--
http://www.schindelbeck.org

kanutour24 Offline



Beiträge: 1

30.09.2010 15:03
#23 RE: Suche Informationen zum Taubergießen antworten

Am Rande des Naturschutzgebietes Taubergießen gibt es auch einen Kanuverleih.

Die URL lautet: www.kanutour24.de

Hier gibts auch Infos über weitere Strecken in der Region und im Elsaß.

Seiten 1 | 2
«« Vorstellung
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule