Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.202 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
jan_dettmer Offline




Beiträge: 251

19.10.2005 23:48
AllroundWW16Fußcanadier antworten

Tommy



Suche noch sonen AllroundWW16Fußcanadier. Also soll WW relativ trocken fahren können, aber auch Gepäcktour kleinere und Hund und Mitfahrer manchmal solo und so. Habe da grade nen Wenonah Rogue angeboten bekommen, den ich vom Design her ganz nett finde (vor allem richtig angenehme hoch gebaut). Hat jemand Erfahrung damit, evtl. Vergleich mit Legend oder Appalachian die kenne ich nämlich.

Danke für Hilfe.

Tommy

9.10.05 16:13



jan_dettmer

Beiträge: 498
Registriert: Dec 2001



Tommy, die Boote sind alle ganz gut fuer den Einsatz geeignet. Der Rogue faehrt sich wesentlich sportlicher als der Appalachian. Letzterer hat bei Gepaeck die Nase vorn.

Der Legend ist auch ein gutes Boot, hat sehr bullige Steven, was mir persoenlich nicht so gut gefaellt.

Bis dann, Jan

9.10.05 16:44

yukonsepp Offline



Beiträge: 22

25.10.2005 16:59
#2 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Haben uns vor kurzem den Prospector 16`von NovaCraft zugelegt. Haben zwar noch nicht viel Meter damit gemacht, aber der erste Eindruck ist recht überzeugend. Läuft auch bei schwereren Wasser recht trocken und lässt sich leicht steuern. Bin im Frühjahr auch den Rouge gefahren. Hat mir auch sehr gut gefallen. Läuft sensationell trocken. Wo die Mitpaddler schon aus ihren Booten rausgeschwommen sind, haben wir noch immer nur 10 Zentimeter Wasser im Boot gehabt.
Schlussendlich hat der Preis entschieden (haben ein tolles Angebot für ein 3 Monate altes Testboot bekommen) und das der Prospector doch auf ruhigen Wasser etwas schneller laufen dürfte als der Rouge.

Grüsse
sepp

Gerhard Offline




Beiträge: 638

26.10.2005 07:45
#3 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hallo,

kann also den Prospector von Nova Craft auch sehr empfehlen.
Wir hatten den 17' und sind damit sowohl auf ruhigen Flüssen mit der Familie als auch auf WW II in Norwegen unterwegs gewesen.
Kann mich der Meinung von Sepp nur anschließen. Läuft sehr trocken und läßt sich leicht steuern.
Ist aber auch auf ruhigen Gewässern noch sehr leicht zu fahren. Der 16' dann natürlich noch leichter.

Grüße
Gerhard

Amarok Offline



Beiträge: 12

27.10.2005 13:51
#4 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hallo Jan,

was meinst du mit."Der Rogue faehrt sich wesentlich sportlicher als der Appalachian."

Ich habe den Appalachian schon viele Jahre, hatte vorher eine ganze Reihe anderer Boote. Habe lange nach so einem Boot gesucht. Hatte damals an einen Freedom gedacht, mag nur den V Boden nicht so (habe mal einen Explorer gehabt). Als der Appalachian auf den Markt kam war das genau das Boot auf das ich gewartet habe. Ich würde sagen ein Rivertripper mit Schwerpunkt Wildwasser. Auch in wuchtigeren Sachen macht das Boot eine super Figur . Da das Boot relativ schmal ist und einen Rundboden hat läuft es trotz der bulligen Steven noch annehmbar. Zugegeben, es sieht nicht sehr elegant aus. Ich mag das Kanu und werde es nicht wieder hergeben

Viele Grüße, Ulli

jan_dettmer Offline




Beiträge: 251

27.10.2005 20:05
#5 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hey Ulli,

ich finde den Appalachian auch ein super Boot. Du sagst es ja schon: WW Tourenboot. Das ist genau was er am besten kann. Selbst mit Zuladung faehrt er noch ziemlich trocken. Der Rogue ist weniger stabil, dreht einfacher, carvt besser und laeuft leer trockener. Der Rogue ist nen tick mehr auf WW Tandem ausgelegt finde ich.

Jan
http://www.open-canoe.de
http://www.bc-ww.com

Amarok Offline



Beiträge: 12

28.10.2005 10:37
#6 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hallo Jan,

ich würde den Rouge gerne mal paddeln. Hatte schon mal vor das Boot mit Heinz auf der Salza auszuprobieren. Kam mir wie so häufig was dazwischen, Vielleicht klappt es ja mal im kommenden Jahr ?

Wo liegen die Unterschiede zum Appalachian. Hat der Rouge mehr Kielsprung oder mehr Kante ?

Den Legend hab ich auch schon mal gepaddelt. Ich war sehr überrascht über das Design. Zu dem Zeitpunkt sagte mir eine Kante aber noch nichts. Allerdings gefiel mir der flache Boden überhaupt nicht. Es war total langsam, insbesondere mit Gepäck. Auf einer Mehrtagestour taten mir die Leute mit dem Legend schon etwas leid. Sie hingen gandenlos hinterher, was sicher nicht nur am Boot lag. Im leeren Boot beulte sich der Boden auf dem Wasser nach innen durch. Das kannte ich bis dahin nur von PE Booten.

Ich finde der Appalachian wird häufig unterbewertet. Vielleicht weil es ein Old Town Produkt ist, keine Ahnung ?
Auch das Royalex ist nicht so weich wie bei einigen anderen Booten. Ob das aktuell immer noch so ist weiß ich nicht !
Ich würde jedem Kanuten, der einen Rivertripper sucht, raten den Appalachian nach Möglichkeit Probe zu paddeln, wenn möglich in bewegtem Wasser, weil erst da zeigt er was es kann.

Viel Grüße, Ulli

Tommy ( Gast )
Beiträge:

31.10.2005 22:44
#7 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hi folks,
ist so wie yukonsepp und Jan schreibt. Sind gestern einen Probe 15XL mit Dreiersattel, einen Rogue und einen Appalachian im direkten Vergleich in WW 2 und 3 gefahren. Der Rogue hat mehr Kanten, dreht meines Erachtens besser, läuft wesentlich trockener, was bedingt durch extrem viel Flare und Auftrieb im Vorschiff, aber auch bedingt durch die Sitzposition sein dürfte (viel enger als bei Appalachian, eher wie WW Tandem, also Richtung Probe, dadurch weniger tiefes Einsinken). Der Appalachian ist das "rundere" Boot, mehr WW Touren, mehr Allround, ich glaube, er ist auch schneller als der Rogue, der Rogue dürfte so insgesamt das WW-tauglichere Boot sein, hat aber auch ne Menge Windangriffsfläche durch extrem viel Freibord.

Tommy

(PS Wie stellt man hier eigentlich Photos rein?)


Tommy ( Gast )
Beiträge:

31.10.2005 22:45
#8 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Amarok, ich wohne in München, wenn du mal durchfährst, hol dir doch den Rogue zum Probieren.

Tommy

singletrailz Offline




Beiträge: 369

02.11.2005 10:34
#9 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten
1. Rechtsklick auf das Bild das du hier einfügen willst (muß im Internet stehen!)
Am besten machst du hierfür einen zweiten Browser auf, dann brauchst du nicht umständlich wieder zum Forum zurückknöpfeln.

2. "Eigenschaften" anklicken dann die dort angezeigte http-Adresse kopieren ("strg + c" oder "kopieren")

3. Beim schreiben deines Beitrags auf diesen Button rechts oben klicken , dadurch wird das hier am Ende deines Beitrags eingefügt: "[img]http://[/img]"

4. nun kopierst du dort wo ich die Schrift rot hinterlegt habe die http-Adresse ein ("strg + v" oder "einfügen") welche du in Schritt 1 kopiert hast.

Fertig !


--------------------
imagine

Amarok Offline



Beiträge: 12

02.11.2005 11:19
#10 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten
Hallo Tommy,

danke für dein Angebot. Ich habe ja mein Kanu, darum habe ich keine Eile. Vielleicht kann man sich ja mal an der Salza o.ä treffen.

Ich denke die Sitzposition ist für das Fahrverhalten im WW ganz entscheident. Wir haben das mal auf der Salza, bei höherem Wasserstand, mit dem Apalachian ausprobiert. Wenn man ihn mit der werkseitigen Sitzposition, die für eine Gepäcktour sicher sinvoll ist, paddelt wurden Walzen zu einem echten Problem. Mag sein das mir dafür auch die paddlerischen Fähigkeiten fehlen. Das Boot sticht ziemlich tief in die Walze ein, so daß sie kräftig am Boot angreifen kann. War der Winkel dann nicht wirklich 90 ° lagen wir schneller drin als wir "pip" sagen konnten. Rückte man zu Mitte hin, oder fuhr es sogar solo in der Mitte ging es über Walzen einfach hinweg und fährt sich um ein vielfaches trockener.

Ich paddle jetzt aber auch schon einige Jahre lieber solo, so daß meine Erfahrung im WW mit Tandembooten eher beschränkt ist.

Viele Grüße, Ulli


Nachtrag: Vielleicht magst du ja mal im Frühjahr eine Tour auf der Isar organisieren. Die steht schon lange auf meiner "to do" Liste ?

singletrailz Offline




Beiträge: 369

02.11.2005 12:11
#11 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

offtopic: auf die Isar würde ich auch gerne mitgehen



--------------------
imagine

Tommy ( Gast )
Beiträge:

02.11.2005 22:56
#12 RE: AllroundWW16Fußcanadier antworten

Hi,

Isar immer, im Moment geht das Super von München nach Freising, weil der Seitenkanal repariert wird daher viel Wasser und WW 2-3. Ansonsten warum nicht im Frühjahr mal auf die Saalach, das ist Kanadier Genuß WW 2-3 oder 3 oder 2 und ein herrlicher Campingplatz am Ufer.

Gruß Tommy

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule