Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.190 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Peter Bergmann ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2006 15:16
Pegeldatenbank für Canadier Antworten

Im Internet abrufbare, automatische Pegel sind eine tolle Sache - wenn ich mit den Daten was anfangen kann. Kenne ich den Fluss aber gar nicht, sagt mir Pegelstand 123 bei Pegelort XYZ gar nichts. Bedeuten 123 cm Lebensgefahr oder Boot über Kies ziehen ???
Deshalb möchte der GOC eine Pegeldatenbank aufbauen, die speziell auf unsere offenen Wanderboote ausgerichtet ist. So was kann natürlich nur funktionieren, wenn viele Paddler mitmachen. Deshalb: nach dem nächsten Tripp den entsprechenden Pegel abfragen und unsere Seite aufrufen: http://www.g-o-c.de/pegel/pegel.php

Peter Bergmann


singletrailz Offline




Beiträge: 369

10.05.2006 15:55
#2 RE: Pegeldatenbank für Canadier Antworten

prima Sache !
--------------------
Und alles was ist dauert drei Sekunden / Eine Sekunde für vorher, eine für nachher, eine für mittendrin / Für da wo der Gletscher kalbt, wo die Sekunden ins blaue Meer fliegen // Peter Licht, Sonnendeck
http://www.singletrailz.de


Voitsberg ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2006 18:48
#3 RE: Pegeldatenbank für Canadier Antworten

Hallo Peter!
Du triffst den Nagel auf den Kopf!
Wir haben das selbe Problem und deshalb schon mal einige Pegelstände im Net gefunden. Aus Erfahrung wissen wir das auf der Mur in der Steiermark / Österreich ein Pegelstand zwischen 200cm und 240cm in Zeltweg optimal ist.

Es ist sowieso sehr schwer an Pegelstände zu kommen, mein Kolege hat da einige auf seiner Homepage zusammengetragen:

http://uhren.erwin.8ung.at/1403970.htm

Grüße,

Voitsberg
.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)


MartinG ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2006 16:02
#4 RE: Pegeldatenbank für Canadier Antworten

Erst mal "Grüß Gott" an alle, bin nämlich neu hier.
Auf manchen Seiten (z.B. für Bayern http://www.hnd.bayern.de) sind neben den aktuellen Pgeldaten auch die für den Pegel karakteristischen Abflüsse vermerkt (in o. g. Site unter Höchst-/Mittelwerte). Hier findet man den langjährigen Mittelabfluss (MQ) sowie den mittleren Niedrigwasserabfluss (MNQ) und natürlich auch die Hochwassermarken (HQ). Ein Vergleich dieser Werte mit dem aktuellen Abfluss zeigt dann eigentlich schon recht deutlich, wies´ vor Ort derzeit aussieht.


Voitsberg ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2006 08:11
#5 RE: Pegeldatenbank für Canadier Antworten

Sorry, das muß ich wohl nochmal schreiben:
200 bis 24cm in Zeltweg für die Fahrt: Zeltweg - Leoben

150 bis 200cm im Gestütthof für die Fahrt Murau bis Judenburg


Voitsberg
.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)


Peter Bergmann ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2006 19:50
#6 RE: Pegeldatenbank für Canadier Antworten

Hallo Voitsberg, habe die Pegel eingestellt.

An alle: Bitte neue Pegel nicht hier im Forum melden, sondern an folgende Mailadresse: pegel@g-o-c.de

Grüße und Danke
Peter Bergmann


 Sprung