Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.926 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
khyal Offline



Beiträge: 82

30.12.2008 01:04
Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Da ja Feuerzelte.de anscheinend nach Schweden umsiedelt, das dementsprechend nix mehr wird, waere ich an anderen Laeden interessiert, die eine groessere Auswahl an nicht zu hochpreisigen Lavvus und preiswerten Oefen haben...da Gaeste bei uns in den Lavvus immer wieder fragen, wo man den solche Zelte bekommt...

Die meisten Laeden haben ja nur die Helsport-Schiene, oder die mir doch zu teuren "Russen"...

Geht eher z.B. um die Bergans u.A...

Gibt es eigentlich bei min gleicher Groesse preislich eine Alternative zum grossen Bergans (wuerde mich einmalig nur etwa 540 kosten), das Teil ist ja durch die erstmal ein Stueck senkrecht hochgehenden Zeltwaende doch noch ein Stueckchen groesser als ein "Standard-Lavvu" mit knapp 5 m Durchmesser...

Fuer mich waeren auch durchaus Kauftipps aus Laeden, die in DK oder der westlichen Haelfte von Sued-Schweden liegen interessant, da wir da aller Voraussicht nach im Juli wieder hinkommen ...ach vieleicht koennte mir ja noch jemand kurz per PM (ist ja evtl steuerrechtlich eine Grauzone, deswegen lieber nicht im Forum) schildern, iob es eine Moeglichkeit gibt die schwedische Steuer dann wiederzubekommen...

Gruss

Khyal

trullox Offline



Beiträge: 616

30.12.2008 10:07
#2 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Hallo Khyal!
Schau mal bei Albert http://www.absolut-canoe.de rein. Er hat meines Wissens auch die fabelhaften Bergans oder kann sie Dir besorgen. Wir haben eins seit letztem Frühjahr. Für den Preis unschlagbar. Hatten erst das 4-6. War mit 2 Feldbetten und Ofen etwas eng. Habs bei Feuerzelte umgetauscht ins nächstgrößere. Das ist bei wenig Mehr-gewicht und Preis ein fabelhaft luftiger Palast.
Werde nächste Woche mal nach Rottenbuch fahren, um genaueres zu erfahren über Feuerzelte. Ist schon sehr ärgerlich, daß sich da niemand mehr meldet.
Gruß!
Fred

khyal Offline



Beiträge: 82

30.12.2008 11:54
#3 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Hi Fred,

Die Seite von absolute-canoe ist mir bekannt, aber da haben sie eben wieder nur die Helsport-Schiene und die "Russen" drin.
Suche da mehr so einen Shop, wie eben frueher Feuerzelte, ausser den Schweizern ist mir da keiner bekannt...
Genau das kleine Bergans habe ich auch, super zu 2 mit Ofen, Haben uns noch ein Si-Nylon-Lining fuer die hintere Helfte und einen entsprechenden "Halbboden" aus dem 120er Material von Extremtextil genaeht...
Wuerde mich z.B. interessieren, ob es noch eine Alternative(eben nicht teuerer, bei gleichem Volumen) zum grossen Bergans gibt, wobei ich das schon Klasse finde...

Zum Thema Feuerzelte ist dir der letzte Beitrag von Kellam im outdoorseiten-forum bekannt ?
"...ich habe nun doch noch mein Geld wiederbekommen. In Bar und per Einschreiben. Ich habe den Betrag angemahnt und am letzten Tag der Mahnfrist einen Anruf bekommen, der mir dann mitteilte, dass der Betrag nun unterwegs sei. Wenn ich das kurze Gespräch richtig verstanden habe, brechen die Beiden ihre Zelte in Deutschland ab und siedeln nun in Schweden. Die Nummer lief wohl sehr kurzfristig, was erklärt, jedoch nicht wirklich entschuldigt. ur so zur Info...."
Scheint also wohl over zu sein mit Feuerzelte...dachte mir aber auch so etwas schon, ein derartiges Verhalten ueber mehrere Monate kann sich ja kein Laden leisten...Schade, fand den Laden frueher Klasse und mit Rudi auch gute Gespraeche gehabt..

Gruss

Khyal

trullox Offline



Beiträge: 616

30.12.2008 18:26
#4 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Albert kann Dir das größere Zelt auf jeden Fall besorgen. Er ist sehr kooperativ. Kannst aber auch mal auf der hp von Bergans schauen unter Händler in Deutschland.
Wenn Rudi und Sandra endgültig nach Schweden entschwunden sind, kann ich mir die Fahrt nach Rottenbuch ja sparen.
Schade, daß sie so n schlechten Abgang gemacht haben. Ich mochte die beiden außergewöhnlichen Leute ganz gern.
Gruß!
Fred

welle Offline




Beiträge: 1.525

30.12.2008 19:10
#5 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Hej Fred,
danke für die Empfehlung!
Muss dazu aber noch sagen, daß ich Bergans auch nicht
mehr führe, es hat mich nicht so recht überzeugt.Und der Importeur verkauft
nicht an webshops/kleine Läden. Dafür gibt es die ja bei einem
großen bekannten Versender.
Ansonsten sind meine Kunden mit dem Helsport Sortiment recht
zufrieden und ich finde die Funktionen und den Verarbeitungsstandard
recht gut.Wesentlich dabei ist, daß die "Transpirationsprobleme" bei
Bergans größer sind, Helsport hat die Lüftung besser im Griff.
Eine Alternative ist das Sondermodel Reisa 8/10 (kommt demnächst in
den shop)
Um die schwedische Steuer wieder zubekommen. muß man eine Steuer ID Nummer
haben, dann ist es innereuropäischer Warenverkehr, dafür zahlst Du dann die
deutsche Mehrwertsteuer.
Gruß
Albert

khyal Offline



Beiträge: 82

30.12.2008 21:10
#6 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Hi Albert,

interessiert mich natuerlich sehr, was dich an dem Bergans nicht so recht ueberzeugt hat, hast ja nun schon viele Lavvus in den Haenden gehabt...

Muss sagen, dass mich deine Aussage zu Kondenswasser bzw Lueftung erstaunt hat, habe selber 2 Helsport Lavvus (Lavvulight und Lakselv 8-10, davor auch das kleinere Lakselv) und eben das kleine Bergans und ich finde das gerade die Lueftung, durch die 3 Luken unten und die recht grosse Rauchlochoeffnung bei Bergans bedeutend besser geloest ist...

Klar ist die Verarbeitungsqualitaet bei Helsport klasse, da bin ich auch zufrieden, muss allerdings sagen, dass mir da die Bergans-Qualitaet noch einen Tick besser gefaellt, wobei natuerlich auch die Lakselv in der preiswertesten Lavvu-Klasse von Helsport sind (aber eigentlich auch damit eher mit dem Bergans zu vergleichen sind, da es aehnliche Preise sind...).

Die Helsport Lavvus sind auch generell Klasse, aber was mir vor allem beim Bergans bedeutend besser gefaellt, ist der Schnitt, dass Du zuerst einen kurzen Teil senkrechte Seitenwand hast (dadurch steigt der nutzbare Platz stark an) und dann eben eine Traufkante drueber, mit vernuenftigen Abspanngurten...dadurch steht das Bergans schon ohne Abspannleinen stabiler und die 20 Abspannleinen dazu lassen es auch bei Starkwind flatterfrei stehen...die Packtasche statt einem einfachen Beutel ist auch nett und die Stange ist auch zusammengepackt nicht so ewig lang wie bei den Helsport und passt easy mit in die Packtasche...

Wobei ich diesen Sommer auch mit dem Lakselv in einem Gewittersturm gestanden habe, der viele Zelte des Camps "gefalltet" hat und das Lakselv hat auch absolut stabil und flatterfrei gestanden...

Demnaechst brauche ich aber noch ein Zelt, wo wir bei Camps auch mal mit ein paar mehr Leuten im Kreis sitzen koennen, als mit dem 8-10er Lakselv...das einzig bezahlbare Lavvu, was mir bis jetzt bekannt ist, ist das grosse Bergans, hat ca 5 m Durchmesser (486 bzw 510) und ca 340 Hoehe, durch den senkrechten Seitenteil hast du fuer im Kreis sitzende bzw liegende Leute in etwa so viel Platz wie in einem herkoemmlichen Lavvu mit knapp einem halben Meter mehr Durchmesser, das einzige Lavvu, was mir da einfaellt, ist das Varanger 12-14 und das hat einen Listenpreis von 890 gegenueber 630 fuer das Bergans, wobei dazu meist die % fuer ein Bergans-Lavvu noch etwas reichlicher ausfallen, als fuer ein Helsport...

Wenn Du einen anderen Tip fuer ein "Kunstfaser-Lavvu" in der Groesse und aehnlichem Preis hast, wie das Bergans, bitte sofort her damit

Gruss

Khyal

Bo Offline




Beiträge: 329

30.12.2008 21:51
#7 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

Mich würde interessieren wo man die Bison Zelte nun her bekommen kann. Ich würde mich noch für ein Bison Tundra 4 erwärmen können.

Liebe Grüße
BO

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

31.12.2008 08:37
#8 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten
Hallo Bo,

schreib doch dem Hersteller eine Nachricht (salg@bisontelt.no). Oder wende Dich an den dänischen Generalhändler (der Schweizer wird zu weit weg für Dich sein. Hier sind sie alle aufgelistet. Die Homepage von Bison ist leider fast durchgängig auf norwegisch - nicht dass das für studierte Mitteleuropäer ein Problem sein sollte...
Die vertreiben ja auch ein Kanu, das - mal abgesehen von den verpönten Kielen - als "Halbfabrikat" geliefert werden kann. Wer ein wenig handwerkliches Geschick hat kann Süllränder und Ausbauten selbst einfügen. In England können Apache-Canoes ebenso halb fertig für 225 Pfund geordert werden. Finde ich prima. Gibt es sowas wohl auch in Deutschland?

Das ist eigentlich ein Thema für einen neuen Thread.

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

welle Offline




Beiträge: 1.525

31.12.2008 11:35
#9 RE: Vernuenftige Lavvu-Fachgeschaefte ? :-) antworten

hej BO
schau mal unter kommerzielle Infos
Gruß aus der Nordheide
Albert

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule