Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 600 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Horst Offline




Beiträge: 252

04.12.2008 11:49
Anonym? antworten
Hallo,
bei Themen in denen es plötzlich heiß her geht und auch Äußerungen von anderen Teilnehmern und Händler bewertet werden habe ich Probleme wenn der Autor nur mit Phantasienamen oder (mir ungebekanntem) Kürzel auftritt (und auch im Profil kein Hinweis auf den Urheber auftaucht). Es mag ja Foren geben in denen man lieber anonym bleiben will, aber hier gibt es ja solche Gründe eher nicht.

Bei persönlichen Streitereien kann ja der Beitrag gerne übersehen werden und es bleibt evt. nur ein Magengrimmen zurück. Wenn es aber um Aussagen zu Händlern geht (ob positiv oder negativ) finde ich es kritisch, denn es kann ja auch wirtschaftliche Folgen für die Betroffenen haben. Und "Informationen" die letztendlich von anonymen Schreibern kommen und angebliche oder wirkliche Mißstände aufzeigen oder auch loben sind verantwortungslos. Natürlich kann man den Ratschlag geben sie zu "überlesen" (was ja nicht wirklich geht), aber wie bei Gerüchten bleibt natürlich immer etwas hängen.

Horst

Bei der "Feuerzeltediskussion" ist mir das besonders aufgefallen. Denn North.... hat eine Lawine ins rollen gebracht ohne das eine klare Identität dahinter stand und auch der Ehrenrretter Ro... (der wieder das Verhalten von anderen Händler bewertet) bleibt zumindest für den Normalleser Adress- und namenlos. Da ich bislang keinerlei Erfahrungen mit dieser Firma habe wird mein Eindruck natürlich von dieser Diskussion geprägt.
RoJo Offline



Beiträge: 62

04.12.2008 12:45
#2 RE: Anonym? antworten

Hallo Horst,
ich nehme Deinen Punkt zur Kenntnis und teile Dir gerne mit, das ich 'Rolf' bin. Ich weiß zwar nicht, ob dir das wesentlich weiterhilft, aber ich sehe auch kein Grund dies zu verschwiegen.
Ich finde es mindestens genauso verwirrend, wenn ich einem Schreiber, zwei Namen zuordnen muß, einmal den Nick und einmal den 'echten' Namen.
Ich perönlich, kann mir unter 'Horst' auch nicht wesentlich mehr vorstellen, als wenn Du Dich XYZ genannt hättest, deswegen bin ich nicht auf die Idee gekommen, das es jemand anderem weiterhelfen könnte, wenn ich RoJo oder Rolf schreibe.

Falls es Dir weiterhilft, werde ich zukünftig gerne beide Namen unter Beiträge setzen.

Grüße, RoJo (Rolf)

Horst Offline




Beiträge: 252

04.12.2008 12:55
#3 RE: Anonym? antworten
Hallo Rolf,
in vielen Profilen (so auch meinem) ist der komplette Namen oder der Link auf eine Homepage etc. zu finden. Muß ja nicht immer so sein, aber wenn Kritik geübt wird (und diese ernst genommen) sollte erkennbar sein, daß der Schreiber real und ansprech-/schreibbar ist und es sich nicht nur um eine erfundene Identität handelt. Da macht die Beiträge auf jeden Fall einschätzbarer.

Die Sache mit den zwei Namen hat doch beim Nickname oft einfach romantische Hintergründe. Und Axels "Toolboxafloat" ist ja z.B. schon (wie auch der Vorgängername) ein Markenzeichen für lesenswerte Beiträge.

Und auf jeden Fall finde ich dieses Forum so persönlich und die Menschen in der Regel so nett, daß ich es tatsächlich schöner finde ein "Gegenüber" mit einem Namen als mit xyz anzusprechen. Und z.B. eine Ortsangabe im Profil hilft oft auch eine Meinung/Erfahrung einzuordnen (klar, daß z.B. Jan in B.C. andere Ansprüche an Material stellen kann/muß als Stadt- und Flachlandpaddler Horst in Berlin) oder mal persönlich/räumlichen Kontakt aufzunehmen.

Gruß

Horst
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

04.12.2008 14:13
#4 RE: Anonym? antworten
Hallo Horst,

fühle mich gebauchpinselt. Vielen Dank.
Zur Frage der Anonymität habe ich eine zwispältige Einstellung. Einerseits rätsele ich ja doch bei dem einen oder anderen "Nick", wer das wohl im wirklichen Leben ist und was er wohl für Erfahrungen hat, wenn er (oder sie?) Urteile und Einschätzungen abgibt. Andererseits ermöglicht die Anonymität im Forum ja auch einen recht ungeschminkten Austausch - manchmal aber auch einen schonungslosen. Den haben wir hier erfreulich selten.
Wer seine Anonymität gleich von Anfang an aufgibt muss damit rechnen, dass er sich als vermeintlich respektabler Akademiker oder aber auch als - gerade von letzteren leicht mal nicht ganz ernstgenommener - Mechatroniker in die Wahrnehmung der Forumsmitglieder einprägt. Das birgt Chancen und Risiken.
Wer konstant seine Identität verhüllt aber fortdauernd kontroverse Beiträge beisteuert kann damit rechnen, dass mit ihm etwas weniger sanft umgegangen wird als mit dem, dessen Name und in gewissem Maße auch Paddelerfahrung bekannt ist.

Also - höchst salomonisch -: ich finde, das soll jeder halten wie er will und das regelt sich mit der Zeit schon von selbst.
(Und zu allem Überfluss ist es ja auch so, dass sich das in diesem Forum schwerlich nachträglich ändern lässt, die Diskussion also eigentlich erwas müssig ist. Es kann allenthalben appeliert werden, dass Beiträge namentlich unterzeichnet oder im Profil ein (voller?) Name eingefügt wird. Ja, ein spannendes Thema ist das allemal...)

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

gast Offline



Beiträge: 153

04.12.2008 14:52
#5 RE: Anonym? antworten
Gerhard Offline




Beiträge: 638

04.12.2008 14:56
#6 RE: Anonym? antworten

Hallo Horst, (ja, schön zu wissen wie man Dich ansprechen muß)

wenn es wircklich darum geht irgendjemanden auf den Zahn zu fühlen, dann kann das der Webmaster schon tun. Ich erinnere mich da an eine Geschichte aus dem, ich glaube, DKV Forum.

Persönlich finde ich es angenehmer wenn jemand seinen Namen unter seine Ergüsse schreibt, dann kann man ihn/sie auch persönlich ansprechen.
Daß der Nickname abweichen kann sagt eigentlich schon das Wort.

Über unqualifizierte Beiträge wird sich eh jeder seinen Teil denken, unabhängig ob da jetzt ein richtiger Name dort steht oder nicht.

Ich jedenfalls mag diese Forum und die meisten Beiträge

Gerhard

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

04.12.2008 21:03
#7 RE: Anonym? antworten

Hallo Horst,

habe Spontan ein das geflügelte Wort "ein preußischer Offizier meldet sich immer mit Rang und Namen..." gedacht.

Wenn wir irgend wo (Kneipe, Urlaub, Flugzeug, Bahn) über Themen mit andren Reden hat auch keiner von uns seine Adresse auf der Stirn geschrieben. Unsachliches von sachlichem zu trennen lernt jeder in solchen Gesprächen.

Hier im Internet habe ich großen Respekt vor denen, die ihre Privatsphäre schützen wollen und gleichzeitig für alle Welt lesbar an Gedankenaustausch teilnehmen. Ich vertraue da ganz auf die Moderatoren hier im Forum und unser gesundes Empfinden für Fairness. Nicht umsonst nutzen Personalchefs vor Einstellungen das Internet zum Kennenlernen von Bewerbern. Womöglich auch clevere Einbrecher, die wissen wollen wann wir mal wieder für ein paar Tage paddeln sind?

Grüße von Kanuotter

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule