Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.720 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
welle Offline




Beiträge: 1.525

14.11.2008 15:34
TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Hallo alle miteinander,
wie bereits angekündigt, plane ich mittelfristig ein
Tipi, Lavvu, Feuerzelt in Deutschland fertigen zu lassen.
Eine qualifizierte Manufaktur habe ich schon in Aussicht.
Ich möchte dieses Forum zur Markterkundung "missbrauchen"
Also meine Grobvorgabe:
Baumwoll Mischgewebe grün und/oder beige
zwei Größen 4er und 6er (aber echt!)
separater Boden
3 - 4 LÜftungsöffnungen unten
Moskito Tür
Moskitonetz bei Mittelöffnung
Lining
Hutze
(muss diese unbedingt von innen verstellbar sein?)
VerkaufsPreis 900 bis 1100 EUS ohne Boden
Es gibt ja hier einige erfahrene Zeltkonstrukteure und
Macher, es wäre doch schön wenn alle davon profitieren
könnten und wir zusammen ein Forumstipi entwickeln würden.
Freue mich auf eine anregende Diskussion
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

14.11.2008 18:54
#2 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Interessanter Ansatz Albert,habe ja auch schon,0b der Preise,ans Selbernähen gedacht,bin aber bislang über
eine Tarpnäherei nicht hinaus gekommen.
Dann will ich mal als erster meinen Senf dazu geben.
Also, so könnte ich es mir vorstellen:
- 8-eckiger Grundriss
-ich finde den Eingang vom Xpeditia dem Tentipi überlegen,da es nicht so leicht hineinregnet und der Reißverschluß
geschont wird. Ebenfalls noch gut als Sonnendach zu gebrauchen. Vielleicht könnte er seitlich noch einen Tick weiter
überstehen.
-eine "nestbare" Mittelstange möglichst oben verstellbar finde ich wichtig.(Bergansstange)
-Lüftungsöffnungen wie Du schon beschrieben hast,alle mit Moskitonetz versehen und verschließbar.
-ob die Hutze oben innenverstellbar sein muß, weiß ich nicht. Habe noch nie so etwas benutzt,bin auch mit einfacheren
gut zurecht gekommen. Wichtig ist, das sie gut überlappt(mindestens 20cm)und einen Ofenrohrdurchgang hat.
-Schmutzrand unten aus Kunstfasergewebe (Xpeditia)
-verstellbare Abspanngurte (Bergans)
-Gummihalterungen für die Sturmleinen außen
-konischer Packsack mit Zurrgurten
-Gewicht alles incl. unter 10kg (4er-Version)
-900€ wären für mich die Schmerzgrenze!

Welche Stoffe sollen verwendet werden?

Vielleicht könnte man auch,um mehr Käufer zu gewinnen,einiges optional anbieten und dafür den Einstandspreis günstig
halten. Zb: Lining;innenverstellbare Hutze;Boden;Türmoskitonetz; usw.

Internette Grüße Thomas

moose Offline



Beiträge: 1.478

14.11.2008 18:59
#3 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
gute Idee
hier mal meine Vorstellungen, weil ich auch am suchen bin
Ich habe ein 2 Stangentipi eines Tipibauers aus Hagen, der baut imho die besten klassischen Tipis, die es gibt. Ist aber noch zu schwer insbesondere die Stangen, aber da geht noch was denke ich. Ich hätte gerne irgend einen Mix aus moderner Zelttechnik und traditionellem Feuerzelt insbesondere aber Plainstipi.

2 Größen 3,80 und 4,5 cm Durchmesser (tentipi 7er - das hab ich ist mir aber zu groß weil meine Zielgebiet oft mit Platz geizt)

Rund ist ein Muß

Baumwoll/Poly mix

weiß oder off weiß - ich will Licht

1 Stange

Außenzelt berührt nicht den Boden
keine Gräben, guten Platz suchen, auch bei einem geschlossenen Zelt mit Boden möchte ich nicht von einem Wasserschwall unterflutet werden
Innenzelt (lining) hat Schmutzstreifen
das lining hält Tropfwasser sicher ab, das Außenzelt soll den Boden nicht berühren aus 2 Gründen. 1. Thermik für das offene Feuer, 2. bleibt sauber.
beides zusammen sorgt für optimales Klima und perfekten Rauchabzug wie im klassischen Tipi der Plainsindians, da kann weder tentipi noch sonst wer mithalten.

Angenähte Spanngummis unten am Außenzelt (LKW Planen Spanngumm) sind verstellbar und stabil, damit wir das Zelt gespannt - fertig, mehr sollte nicht nötig sein, bei einern Stange, ist eine Frage des intelligenten Schnittes.

Zelteingang: Einfach ist besser, kein Zipper der kaputt geht, aufstellen als kleines Vordach wie beim Expeditia z.B.



Boden optional

Innenzelt ist mit drin im Sinne eine Cheyenne Tipis

Öffnung fürs Rauchfeuer ähnlich wie beim echten Tipi nur ohne die Rauchstangen
Öffnung fürs Ofenrohr aus Silikon, das hat sich bewährt.

Moskitonetz kann muß nicht sein, kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass man ein Tipi Feuezellt, das nicht rundrum zu gehäht ist, absolut ekelviecherdicht bekommt.

Gewicht: wie ein tentipi B/P varrie in der entsprechenden Größe, leichter geht wohl nicht.

Probleme: Eigentlich nur die Stech-Mücken und Kleineres, da täte es eine Schlafkabine separat aus Moskitogaze (billig), damit sollte man das Zelt nicht belasten (teuer).

im Bild links 2 2 Stangentipis re ein Traditionelles: http://tjbd.de/pic/rendez-2003/bild17.jpg

Zwei "2-Stangen-Tipis" Aussen 2 Innen 2, jetzt kleiner nur eine Stange - das wärs

imbush

kanute Offline




Beiträge: 549

14.11.2008 19:59
#4 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
Hallo,
ich lese gerade, Außenzelt sollte den Boden nicht berühren, wie ist das denn bei Regen, nicht immer hat man Gelegenheit, einen geeigneten Platz zu finden. Zieht Ihr dann wieder Gräben ums Zelt? Läuft das Wasser rein und hat man noch andere unliebsame Besucher? Ich würde mich gerne mit so einem Zelt anfreunden, aber so einiges hält mich davon ab.
Grüße
Bernd
welle Offline




Beiträge: 1.525

15.11.2008 15:21
#5 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
Hej Moose
hej Ihr anderen
was haltet Ihr davon, wenn wir am 14.-15. Februar 09 ein
WINTER TIPI LAGER machen würden. Es kann stattfinden
auf dem Zeltplatz meines Schwagers in der Südheide,(zentral
zwischen HH - H und HB je 1 Stunde Fahrzeit) schön
abgelegen, wir können Feuer machen und vielleicht ein Stück
tote Sau grillen (vielleicht hatte mein Schwager waidmannsheil?)
Kostet pro Nase an Zeltgebühr 5,00 Euro die Nacht.
Ich zelte an diesem Wochenende dort auf alle Fälle und bringe mit
1 Helsport Finnmark mit Innenzelt
1 Helsport Reisa 8/10
1 Helsport Varanger 12/14 mit IZ
1 indianisches Tipi vom Freund
1 Xpeditia
1 Tentipi Varrie 5
Es wäre doch super wenn noch andere Tipistis kommen würden und Ihre
Tipis zum Vergleich aufstellen.
das würde mich freuen
Albert
moose Offline



Beiträge: 1.478

15.11.2008 15:55
#6 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
gebucht, bin gerne dabei. Bringe das 2 Stangentipi, + unterschiedliche Ofen/Feuerstellenselbstbauten, Sau ist gut.
moose

imbush

kanute Offline




Beiträge: 549

15.11.2008 20:25
#7 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Das ist aber dumm, ich wohne in der Nähe und hätte mir das sehr gerne angesehen, aber am 14. haben wir Mitgliederversammlung im Kanuclub, da muss ich hin. Schade. Es sei denn, Ihr seid am Sonntag nicht zu früh wieder weg.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2008 01:04
#8 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Hallo ihr Platzangsthasen
Wenn auch andere geniale Zeltgebäude zugelassen sind, machen wir einen Männerausflug mit Vela 2 und Minimalausrüstung.
Lej und Jürgen

PS. die Mädels sind Weicheier und kneifen

Camper123 Offline



Beiträge: 11

16.11.2008 11:19
#9 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Klingt vielversprechend!

Ich würde ein Helsport-Finnmark mit Kifaru-Ofen mibringen.

Gruß
Manfred

welle Offline




Beiträge: 1.525

16.11.2008 15:38
#10 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
Hej Manfred, hej Lej
Manfred:damit merke ich 1 oder 2 Personen? vor??
Kifaru und Finnmark ist eine interessante
"Paarung", da bin ich gespannt auf die Obenrohrlösung
Jürgen: So kommst Du mir NICHT auf den Platz, da lass ich Dich
eher im Pferdestall schlafen!!
Es sind genug Tipis zum aufrechten Hose anziehen vorhanden.
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de
Camper123 Offline



Beiträge: 11

16.11.2008 16:56
#11 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Rihey Albert,

meine Frau hat nur mit dem Kopf geschüttelt...
also nur eine Person.

Gruß
Manfred

lej ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2008 19:50
#12 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Moin Albert
Du scheust doch nur den Vergleich, bei meinem Zelt sehen Tentipi und Co keine Sonne .
Gruß Jürgen

moose Offline



Beiträge: 1.478

16.11.2008 20:23
#13 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten
lej - dann wollen wir mal in deinem Zelt ein Feuerchen mit nassem Holz machen

imbush

lej ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2008 23:57
#14 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Moin Moose
Die aus dem Norden brauchen kein Feuer im Zelt, sind doch keine Frostköttel.

welle Offline




Beiträge: 1.525

17.11.2008 07:07
#15 RE: TIPI -LAVVU - FEUERZELT antworten

Gasheizung zum Weicheierkochen wird eingezogen

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule