Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 594 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
moose Offline



Beiträge: 1.478

26.10.2008 16:40
Canoetour auf dem Meer bzw an der Küste antworten

hab das bei Touren zunächst eingestellt, da kann man aber nicht antworten
also hier noch mal - geht das bei uns in Europa ?

ich habe mir grad das da durchgesehen und bin begeistert

http://ripplewake.ca/tr/hakai/index.htm

wo kann man das in Europa machen, das mit der Färe wäre nicht nötig? Skandinavien vermutlich, Aaland Inseln Stockholmschären mal ausgenommen.

Vorgabe wäre: Weg von Zivilisation, Canadier-Geeignet. Süßwasserzugriff. Wald. Feuermachen nicht verboten. Fischen möglich. Tripplänge 1 Woche +

wer hat das schon gemacht ? - dann flott Bericht hier hinein
moose

imbush

welle Offline




Beiträge: 1.525

26.10.2008 16:51
#2 RE: Canoetour auf dem Meer bzw an der Küste antworten

moin moose
da taucht ja noch eine Frage auf:
WER WILL/MÖCHTE SO WAS MACHEN??

Mit dem open canoe auf offener See wirft bestimmt
wieder eine äußerst interessante Diskussion auf -
doch wenn ich im SOTP sehe, wo die so überall rum-
kurven
Ich glaube Aland Inseln wäre wohl so ein Revier oder
Onega See in Russland, hat auch soviele kleine Archipele.
Wäre mal eine neue Erfahrung, die mich reizen könnte....
Gruß aus der Nordheide
Albert

moose Offline



Beiträge: 1.478

26.10.2008 17:41
#3 RE: Canoetour auf dem Meer bzw an der Küste antworten

Immer an der Küste lang mit vorgelagerten Inseln als Windschutz, klar braucht man eine glatte See, Aland Inseln haben ev zu wenig Wald bis an die Uferstreifen und Trinkwasser könnte auch schwierig werden

imbush

Mani Offline



Beiträge: 38

26.10.2008 19:52
#4 RE: Canoetour auf dem Meer bzw an der Küste antworten

Hallo beisammen,
bin im September mit meinem Old Town Penobscot rund Rügen gepaddelt. Teilweise hatten wir zwar sehr starken Wind-und Wellengang, vor allem nach Kap Arkona, aber es war nie gefährlich. Nur der Gegenwind macht halt einem Canadierfahrer sehr viel mehr Arbeit als einem Kajakfahrer. Ohne Bentshaftpaddel und sit`n switch wäre es allerdings bei den konstant windigen Bedingungen die auf der Ostsee herrschen kaum machbar. Uns traf auch zwei Tage ein Islandtief, aber da gehen auch die Doppelpaddler nicht raus. Ich bin der Meinung, bei normalen Bedingungen kann man solche Touren wie Rügen, oder schwedische Schären auch im Canadier machen. Die üblichen Sicherheitsvorkehrungen und der gesunde Menschenverstand müssen im Kajak genauso wie im Canadier mit an Bord sein. Dann passt das.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 00:41
#5 RE: Canoetour auf dem Meer bzw an der Küste antworten
Moin Moose
Tromsögebiet, Lofoten, Schären zwischen Pite- und Torneälv oder Umea Vaasa und zurück, da gibts auch fast alles wie in dem Bericht nur der Seetang ist nicht so gewaltig.
Der Bericht gefällt mir auch sehr, hab ihn mir in letzter Zeit schon ein paar mal angesehen, hält das Tourenfieber hoch.
Gruß Jürgen
PS. zu Mani, das mit dem Sit´n Switch stimmt für mich nicht, Bentshaft ist sicher gut, geht aber auch ohne.
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule