Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Walter_Wipf Offline



Beiträge: 92

22.10.2008 19:07
Lieferant für WEST Epoxy aus der Schweiz? antworten
Hallo

Ich baue mir einen Leistencanadier. Bald bin ich so weit, dass ich Aussen den Epoxy auftragen kann.

Kennt jemand einen Lieferanten in der Schweiz, bei dem ich WEST Epoxy kaufen oder bestellen kann? Ich will WEST, weil es sich offenbar lange für Canadier bewährt hat.

Herzlichen dank für Rückmeldungen.
Walter Frei Offline



Beiträge: 13

27.10.2008 14:52
#2 RE: Lieferant für WEST Epoxy aus der Schweiz? antworten

Hallo Walter,

dass es unbedingt West sein muss, halte ich für ein Gerücht. Aufgrund eigener Erfahrung kann ich Dir die Firma Swiss Composite in Jegenstorf BE empfehlen. Die haben viele Epoxys (inzwischen gibt es soweit ich weiss auch die Produkte von West zu kaufen), Glasfasermatten in vielen verschiedenen Gewichten und auch die für den UV-Schutz ebenso wichtigen PU-Lacke im Angebot. Ausserdem bekommst Du kleine Gebinde und Vieles in Laufmetern abgelängt, auch die Beratung ist sehr kompetent. Ich selber habe den EP "HT 2" für einen Leistenkanadier und für ein paar laminierte Paddel verwendet und damit nur gute Erfahrungen gemacht. Als Tip für die Anwendung kann ich Dir nur raten, den Epoxy lediglich aufzurollen und keinesfalls so wie im Buch Canoecraft beschrieben, mit Pinsel und weichem Gummispachtel zu "überschwemmen" - es sei denn, Du schleifst gerne überschüssiges Epoxydharz und liebst es, schwere Boote durch die Gegend zu schleppen....
Damit und mit der Wahl einer leichten - dem Verwendungszzweck des Bootes entsprechenden - Glasfasermatte lässt sich ein sehr leichtes Boot bauen. Glasfasermatten gibt es von 104 g pro m2 bis zu 400 g pro m2 und mehr. Grob gerechnet, kommt zum Gewicht der Matte nochmals gleichviel an Epoxydharz dazu - man rechne..... Falls Du vor dem Aufbringen Fragen hast, kannst Du mir auch eine private mail senden.
Grüsse aus der Schweiz

Walter Frei

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule