Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.978 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 17:18
#16 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten
Jetzt schweifen wir aber ein bisschen ab, ich benutze zB.Produkte von der Firma Förch Chemie die auch Werkzeuge anbietet

Das wäre aber eine Idee für meinem nächsten Winterurlaub das Produkt zu kaufen. Zum einen für die Bindung und Schnallen und zum anderen für einen der sich beim Rodeln verletzt hat.

Hallo Florian beim nächsten Canoe-Treffen Bitte mitbringen und zum Verkauf anbiete.die Vorteile kennen wir ja schon.

Grüße
Klaus
lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 17:40
#17 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten

uuups,

so war´s ja garnicht gemeint,
es ging lediglich darum, Euch eine preisliche Orientierung zu geben.

Grüße

L.

Gerhard Offline




Beiträge: 638

22.10.2008 07:03
#18 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten
Tommy ( Gast )
Beiträge:

22.10.2008 11:23
#19 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten

Danke L., ich finde so preisliche Orientierungsrahmen sehr hilfreich.

Mein Problem mit dem Ballistolgeruch ist der Einsatz in bearcountry. Bären knabbern gerne an Booten rum (wobei Grabner da am besten zu schmecken scheint) und ich hab da ne innere Schwierigkeit, nach Weglassen von Sonnencremes etc. so stark riechendes Zeug in meinen ally zu kippen.

Tommy

moose Offline



Beiträge: 1.478

22.10.2008 11:43
#20 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten

Ballistol ist ja eine unendliche Geschichte, die einen schwören drauf, die anderen verteufeln es, im messerforum haben wir auch das Thema hin und wieder. Ich mag es nicht, weil es eher verharzt, nehme lieber WD40. Grundsätzlich ist ein Silikonspray gut für diese Zwecke, zumal weder Grabner noch Ally dagegen sind. Ansonsten hat jeder Hersteller eine Empfehlung was sein Material nicht angreift. Glycerin geht übrigens auch. Bären, wenn sie erst mal - an was auch immer - Gefallen finden, gehen dran egal wie es riecht. Wenn die erst mal im Lager sind, hat es da ja reichlich Gerüche. Mit Ballistol kann man Sie auf Distanz sicher nicht besonder oder gezielt anlocken. Das medizinische Neo Ballistol ist süßlich und ein Leckerbissen für diese Süßmäuler :)

moose

imbush

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2008 10:01
#21 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten
Hi Axel, Aldi hat heute Silikonspray 300 ml.Dose für 1.39€
die hält für einige Anwendungen.
Klaus
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

23.10.2008 10:30
#22 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten

Hallo Klaus,

vielen Dank für den Tipp. Mal sehen, ob ich es noch zu Aldi schaffe... (habe gerade so viel zu tun)

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

JPGrunwald Offline



Beiträge: 45

23.10.2008 11:14
#23 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... antworten

Hm. An Feuchtigkeitsreste habe ich nie gedacht. Ich habe das bislang immer darauf zurückgeführt, daß das Material temperaturbedingt arbeitet. Unangenehm aufgefallen ist es mir tatsächlich immer nur dann, wenn es etwas kühler - um nicht zu sagen kalt - war. Was nicht heißt, daß es wirklich die Erklärung ist.

Ansonsten habe ich sowohl mein Ally als auch das Pakboat immer (zumindest über den Winter) mangels besserer Möglichkeiten im Paksack gelagert (Haut gerollt). Verschleißerscheinungen an Knick-Kanten sind mir nie aufgefallen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule