Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.284 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Isildur Offline



Beiträge: 26

09.09.2008 22:24
Paddeln auf der Dosse antworten

Hiermit möchte ich mal nachfragen ob jemand schon mal auf der Dosse
bei Wittstock in Meck-Pomm gepaddelt hat. Ich würde gerne wissen
wo mann einsetzen kann und wie die Übernachtungsmöglichkeiten sind .

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

10.09.2008 20:20
#2 RE: Paddeln auf der Dosse antworten

Hallo,
wir haben das Mitte der 90er mal gemacht,von Wittstock aus. Schlecht einzusetzen, andauernd Absturzwehre , die schlecht zu umtragen sind, schnurgerader Fluss mit rechtwinkligen Kurven vor der nächsten, endlosen Geraden. Sehr verkrautet! manchmal wußten wir gar nicht mehr wie weiter und in Neustadt an der Dosse dann Schluss auf einem Firmengelände, von dem aus man erst nach der Stadt wieder in den Fluss kommen würde , das sind so meine Erinnerungen...
Gruß
Hans-Georg

André Offline




Beiträge: 114

12.09.2008 09:06
#3 RE: Paddeln auf der Dosse antworten

Moin Isildur,

das kann ich nur bestätigen, denn ich komme aus Wittstock. Du hast alle 3-4 km ein Wehr. Im Sommer hast du starken Krautbewuchs, also paddelbar nur ab Herbst bis Frühjahr. In Neustadt/Dosse wird es dann ziemlich schwierig, wie Hans-Georg schon geschrieben hat.
Danach habe ich die Dosse nur sporadisch von der Straße aus gesehen, laut Wasserwanderatlas sind aber ab Neustadt keine Wehre mehr.
Vorgenommen habe ich es mir, mal auf meinem Hausbach ein paar Kilometer zu schrubben, aber dann nur mit leichtem Gepäck und als Tagestour.

In den letzten Jahren haben es immer wieder mal ein paar Paddler versucht und geschafft die Dosse ab Wittstock zu paddeln, war meistens im Winter.

Wenn du noch genauere Infos haben möchtest, kann ich dir ein paar Bildchen schicken.

Bis dann, André.

Bo Offline




Beiträge: 329

12.09.2008 09:18
#4 RE: Paddeln auf der Dosse antworten

Die Autobahn führt ja auch über die Dosse, was man von dort sehen kann ist ein total verkrautetes Bächlein das nicht sehr spannend aussieht...
Lieber Gruß
BO

Isildur Offline



Beiträge: 26

12.09.2008 18:01
#5 RE: Paddeln auf der Dosse antworten

Herzlichen Dank für die Informationen über die Dosse !
Da ich zur Gruppe der Kleinflussrackerer gehöre hört
sich das trotzdem irgendwie gut an . Umtragen , Verkrautung
und am besten im Winter zu paddeln . Aber nochmal eine Frage
an Andre´ !? In Deiner Nähe gibt es noch die " Jäglitz " .
Hast Du Erfahrung mit diesem Kleinbach ? Nochmals Danke

André Offline




Beiträge: 114

21.09.2008 18:55
#6 RE: Paddeln auf der Dosse antworten

Hallo Isildur,

Ich kenne die Jäglitz nur bei Kyritz, fahre täglich 2x rüber.
Meine Kollegen aus Kyritz meinten sie waren schon mal paddeln.
Wehre sind wohl seltener, ansonsten ähnlich der Dosse.
Irgendwo fließt die Jäglitz dann auch noch in die Dosse.

Wenn du Infos über aktuelle Wasserstände brauchst melde dich.

André.

P.S. Wittstock ist noch Brandenburg!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule