Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.455 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
ganz-manchmal-Paddler Offline



Beiträge: 17

28.07.2008 19:00
Eigenbau von Sperrholzkanu antworten

Nachdem ich hier im Forum ja schon viele nützliche Tipps erhalten habe,wolte ich mich mal wieder melden!Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen wie die Geschichte weiter geht.

Nach vielen Wochen,überlegen,ausprobieren und einem Kanugrundkurs habe ich/wir unser Einsatzgebiet für ein Boot nun gefunden.Ich denke ich bin eher der ruhige Genußpaddler,ohne sportliche oder gar Wildwasserabitionen,jedoch möchte ich nicht ausschließen mal mehr als nur ein paar Stunden unterwegs zu sein.Den auch meine Frau hat mittlerweile Spaß an der Sache gefunden.Auch haben die vielen Tests gezeigt das meiner Meinung nach ein Festrumpfboot am unproblematischsten und schnellsten im Wasser ist,so praktisch finde ich Luft oder Faltboote gar nicht mehr.Zumal der Kofferraum meines Kleinwagens damit dann auch schon fast ausgelastet ist und wohin mit dem anderen Krempel?
Nachdem ich nun das Lagerproblem gelöst habe und mittlereile einen Dachgepäckträger besitze wird es ein Festrumpfboot.Und weil ich gerne bastel habe ich mir vorgenommen für"s erste ein Kanu in reiner Sperrholzbauweise zu bauen.Das hällt die Kosten überschaubar und scheint mir für meine Ansprüche ausreichend.
Bauplan,Holz und was man sonst noch alles braucht ist schon hier.Ich hoffe das ich nächste Woche genug Zeit finde und mit dem Bau beginnen kann.
Gibt es Erfahrungen mit reinen Sperrholzbooten?Was sollte man unbedingt beachten?...

PE-Schaum »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule