Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 364 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Hplar1 Offline



Beiträge: 3

09.07.2024 21:03
Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Liebes Forum,

ich hätte hier eine Frage nach Euren Erfahrungen im Dalsland Gebiet.
Ich möchte mit meiner Familie Ende Juli eine ca 5 Tage Tour in dem Gebiete machen, mit Miet-Canadiern.
Die Gegend ist ja im Sommer mittlerweile recht beliebt und auch mit Gruppenreisen voll. Nachdem wir als Familie das erste mal gemeinsam Paddeln ist es aber OK.
Die Frage ist trotzdem, wo es potentiell sehr voll ist und wo hat man noch mehr Möglichkeiten auch mal ungestört auf einem DANO Platz oder in der Natur zu übernachten?
Mögliche Ausgangspunkte sind zur Zeit Lennartsfors oder Gustavsfors oder Bengtsfors (in all diesen Orten gibt es zzT noch Miet-Kanus). Es könnte also nach Norden (Foxen), Osten Vastra u Östra Silen, bzw Süden (Richtung Haverud) gehen.
Die Touren sollten nicht zu lang sein (2 Kinder dabei) und ideal mindestens eine Schleuse als Abwechslung für die Kinder haben. One way wäre wohl auch möglich. Mir geht es primär um das Wissen, welche Gegenden ehr zu meiden sind weil dort immer große (laute) Gruppen unterwegs sind. Wir können auch mal wild campen, aber wegen Feuerstellen und Trocken-Klos und den geringeren Umweltimpakt nehmen wir gerne auch die DANO Plätze.
Für Tipps wäre ich sehr dankbar
Gruß Ralph


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.727

10.07.2024 12:09
#2 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Willkommen im Forum!

Ich kenne mich in der Gegend nicht aus.
Generell gilt aber immer: Sobald es Infrastruktur gibt (Bootsverleiher und Plätze), ist es auch nicht mehr einsam.
Das ist ähnlich wie bei im Netz veröffentlichten 'Geheimtipps'.
Trotzdem viel Erfolg!

Paddeln mit der Familie ist eine schöne Sache! Wie alt sind denn die Kinder?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben.
Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...


Gwendolin Offline




Beiträge: 693

10.07.2024 12:53
#3 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Ralph,

Da bist Du voll im Scantrack Kerngebiet und zur Hauptreisezeit...

Gruß


Hplar1 Offline



Beiträge: 3

10.07.2024 13:44
#4 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Danke, für die Antworten

ja es ist mir schon klar, dass dort Pauschalanbieter unterwegs sind und dass es nicht ganz leer sein wird.
Als Familie machen wir das das erste Mal. Die Kinder sind knapp 12 und knapp 10...und machen diese Woche einen Kajak-Kurs, Wir Eltern sind schon öfter mal Kanu/Kajak gefahren aber im Prinzip ehr noch Anfänger, also werden wir es gemütlich und risikobewust angehen. Ich kenne mich allerdings ganz gut mit autarkem Aufhalten in der Natur aus, so dass wir uns ggf einfach häufiger einen Zeltplatz woanders suchen werden und dann eben kein Lagerfeuer machen.....
Ich möchte eigentlich nur vermeiden mit einer Horde Abiturienten o.ä. gemeinsam auf einem DANO Platz zu übernachten müssen....;-). Ich meine damit natürlich nicht wirklich Abiturienten per se sondern Gruppenreisende, die ggf andere Vorstellungen vom Verhalten in der Natur und Ruhe etc haben. Meine Kinder können auch recht laut werden :-(


Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.078

10.07.2024 14:24
#5 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Hi,
n´bischen weiter links, in Norwegen, gibt es die sogen. "Haldengbewässer, nicht überlaufen und für 5 Tage ideal. Beginn wäre idealerweise die Schleuse Brecke, von da bis Örje wäre ein netter Trip.
Dalsland um die Jahreszeit ist absolut unempfehlenswert.
Jörg Wagnerr


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.727

10.07.2024 14:39
#6 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Ich weiß nicht, aus welcher Ecke Du kommst, ggf. lohnt sich aber auch ein Blick zu den östlichen Nachbarn PL und CZ (Ferienzeiten beachten!)...
In Polen haben wir vor einigen Jahren mehrmals sehr gute Erfahrungen gemacht.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben.
Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...


Mattes71 Offline



Beiträge: 424

10.07.2024 15:10
#7 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Da ich selber Tourguide hauptsächlich in Dalsland war, kann ich nur die Gegenden nennen wo man viel umtragen muss oder keine Verleiher sind. Also alles um Stora Le, Lelang und Västra Silen meiden. Dann wird es eigentlich schwierig 😎. Es gibt die Möglichkeit von Häverud nach Fengerfors zu paddeln und von da aus Richtung Östra Silen. Dazwischen sind mindestens zwei längere Umtragen. Dort sind eher weniger Gruppen unterwegs. Leider sind diese Erfahrungen 10 Jahre alt, das heißt es könnten jetzt mehr Gruppen auch diese Gegend erschlossen haben. Ich würde in der Tat versuchen andere Gegenden zu suchen, wenn ihr mehr Einsamkeit oder weniger Gruppen haben wollt.


grobisesam Offline




Beiträge: 18

10.07.2024 15:32
#8 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Wenn's nicht unbedingt Schweden/Dalsland sein muss, dann empfehle ich den Isteren in Norwegen. Anreise ist etwas länger, aber definitiv Lohnenswert. Die Schnellfähre von Hirthals nach Larvik ist sehr bequem und auf dem Hin-oder Rückweg kann man sich noch Oslo anschauen. Am Femundsee ist ein Verleiher für die ganze Ecke mit sehr gutem Service und Beratung.


Hplar1 Offline



Beiträge: 3

11.07.2024 08:35
#9 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Vielen Dank für die ganzen Antworten und Tipps....da muss ich jetzt erst mal noch nachdenken/planen...
LG
Ralph


Trapper Offline




Beiträge: 1.908

11.07.2024 09:12
#10 RE: Dalsland - wo nicht ganz voll? Antworten

Ausserhalb der DANO-Plätze zelten wird euch schwer fallen,da es kaum Möglichkeiten gibt und ausserdem fast alles wo es geht verboten ist! Das Allemansrätten ist im DANO-Gebiet eingeschränkt/ausgesetzt. In euerer Reisezeit gilt übrigens ein Feuerverbot ausserhalb der Plätze und bei Trockenheit ist es selbst dort verboten.

Internette Grüße Thomas


von Mattes71
Bretagne »»
 Sprung