Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.055 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Christoph Offline



Beiträge: 6

23.02.2006 18:18
Diemel Warburg - Bad Karlshafen antworten

Hi!

Weil's gerade etwas wärmer wird , wollen wir an den/m nächsten Wochenende/n oben genannte Strecke paddeln.
Lt. Kanuführer 2 Tage, gibt es sonst noch Tipps...?

Gruß,
Christoph

Uwe_F Offline




Beiträge: 47

27.02.2006 14:02
#2 RE: Diemel Warburg - Bad Karlshafen antworten

Hallo Christoph,

ist eine schöne Tour. Auf Grund einiger Wehre/Staustufen ist ein Bootswagen zu empfehlen (Über die Wiesen gehts aber auch ohne ganz gut...) Schöne Rastmöglichkeit an der großen Stauanlage in Sielen, im sehr paddlerfreundlichen Künstlercafe "Karl F." (Der Nachbar züchtet Kamele... ;-).
Gute Übernachtungsmöglichkeit ist z. B. das Hofgut in Stammen, kurz vor Trendelburg - Anlanden am Bootsanleger auf der rechten Seite. Zeltplätze und Feuerstelle direkt am Fluss. Dort stehen auch zwei Jurten, in denen man übernachten kann. Oder, mit festem Dach über dem Kopf, im Stroh. (Info: http://www.hofgut.de) Weiter Flussabwärts C.-platz auf der linken Seite, direkt am Wehr bei Trendelburg.
Pegel in Helmarshausen sollte 165cm haben (Aktuell 205cm). Einsetzen kann man gut beim Warburger Kanuclub (evtl. vorher anfragen).

Viel Spaß,
Uwe

Christoph Offline



Beiträge: 6

28.02.2006 13:50
#3 RE: Diemel Warburg - Bad Karlshafen antworten

Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Hinweise! Der Link ist prima, da überlege ich ernsthaft, ob zelten überhaupt sein muss....

Grüße,
Christoph

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule