Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 224 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Hydrophil Offline



Beiträge: 254

11.06.2008 19:28
3-4 Tage Gudena, Diemel, Treene? antworten

Moin Moin,

wir planen gerade eine Kanutour Anfang/ Mitte Juli und können uns nicht einig werden...

Kennt jemand Gudena, Diemel oder Treene und kann einen Tipp geben?

Wir wollen möglichst viel Natur, wenig andere Boote, genug Wasser unter dem Rumpf im Sommer, gerne etwas zügiger unterwegs sein, wenig umtragen, ausversehen am Campingplatz vorbeifahren und dann in der Natur Zelten müssen und ein Feuerchen machen.

Diemel soll arg reglementiert sein - kann man da an einem stillen Stückchen zelten? Sind da echt soviele Leute unterwegs?
Gudena soll hübsch sein, angeblich kein Wildzelten.
Treene soll sehr befahren sein, ganz nett aber auch nicht sonderlich beeindruckend?

ODer hat jemand einen besseren Tipp für eine mehrtägige Tour im Norden?

Danke für Eure Bemühungen,


Hydrophil

josh Offline




Beiträge: 175

11.06.2008 20:28
#2 RE: 3-4 Tage Gudena, Diemel, Treene? antworten
hej,
wild ist nicht leicht. für die gudena musst du dir in vejle eine befahrungsgenehmigung besorgen. das ist wirklich nett da. vorbereitete plätze und schöne landschaft. auf dem mosso haben wir auch schon wild gecampt. das ging schon. vor einigen jahren zumindest. ich habe gehört, heute wird patroulliert.
treene bis hinter treia ist auch schön. da musst du saubere kurven fahren können und leider vielen booten der verleiher ausweichen. im hinteren teil bis friedrichstadt ist das eher zäh und langweilig. marschlandschaft mit blick auf deiche und meist viel wind von vorn.
zur diemel kann ich nichts sagen, würde dir aber die schwentine empfehlen. einige tage kannst du von malente bis kiel unterwegs sein, wenn ihr keine kilometer fressen wollt. mitten durch die holsteinische schweitz mit der plöner seenplatte und ein ganz schicker fluss würden euch da erwarten. wie der allerdings nach der langen trockenheit nun aussieht kann ich nicht sagen.
josh
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule