Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.943 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Pirate of North Offline



Beiträge: 35

05.06.2008 17:55
Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Suchen Paddelgebiet (kein Flusspaddeln) für 10-14 Tage in möglichst unberührter Natur Schwedens!
Wir paddeln seit einigen Jahren - eigenes Kanu, Ausrüstung und Paddelerfahrung sind vorhanden.
Gepaddelt sind wir bereits den Östra und Vestra Silen, Foxen, Le Lang, Stora Le und Stora und Övre Gla.
Nachdem es dort aber immer voller wurde sind wir die letzten zwei Jahre in den Rogen geflüchtet.
Das ist ein tolles Paddelgebiet, hier muss man aber bei Temperaturen um die 0°C schon mal die Handschuhe auspacken!

Nun sind wir auf der Suche nach einer neuen Herausforderung für diesen Sommer (Mitte August).
Toll wäre ein Gebiet nicht viel nördlicher als der Rogen, in dem man Salmoniden angeln und das Wasser trinken kann. Möglichst ohne Motorboote und Siedlungen am See! Für ein schönes Gebiet fahren wir auch gerne etwas weiter Richtung Polarkreis.
Lieber viele kleinere Seen als ein riesiger, Umtragestellen sind ok. Das Gebiet muss nicht so groß sein, einfach nur wild! Wir sind keine Tourenpaddler die km " fressen " wollen - wir suchen einfach nur ein Stück unberührte Natur!
Die Temperaturen sollten Tags auch mal ein paddelen im T-shirt ermöglichen!

Hoffen, ihr könnte uns helfen!

Susi & Simon

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

05.06.2008 18:44
#2 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten
Hallo,

kenne mich paddeltechnisch in Schweden nicht so aus (war da immer nur auf Sprach- und Kulturreisen...) aber jüngst hat Curt im englischen Forum einen reich bebilderten Tourenbericht aus der Gegend nordwestlich von Gävle (nördlich Uppsala) gepostet. Hier ist noch einer. (Ach ja und hier gehts um eine Januar-Tour direkt bei Upsala) Vielleicht inspirieren Euch die Bilder ja.

Nein, dass diese Canadier-Paddler auch immer so menschenscheu sind...

Axel

P A D D E L B L O G - "Old river rats never die. They just smell that way" - Robert E. NcNair

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

05.06.2008 19:14
#3 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Ein Tourist ging in ein Reisebüro.
Er sagte zu den Angestellten dort: "Ich möchte gerne Gegenden bereisen, in denen noch nie jemand war. Zeigen Sie mir bitte ein paar Kataloge!"

Gundhar Offline



Beiträge: 31

06.06.2008 08:22
#4 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Moin,

gute Tips gibt es hier: http://www.schwedenoutback.com/kanu.htm

Fast unberührte Seen gibt es in Nordschweden, z.B. Karatssee (bei Jokkmokk) Tjeggelvas, Riebnes, Rappen bei Arjeplog, der See unterhalb des Kebnekaise (Kiruna), den Namen habe ich gerade nicht parat.

10 bis 14 Tage lassen sich auch machen mit Umtragungen zu weiteren Seen.

Alternativ Nordfinnland der Inarisee! Ein Riesengewässer mit tausenden von Inseln. Leider eine weite Anreise, aber es lohnt sich.

Gruß Gundhar

reinald Offline



Beiträge: 61

06.06.2008 20:23
#5 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Gryckån, Fyrisån und die anderen kleinen Bäche laufen im Sommer nicht, es sei denn, es regnet ununterbrochen. Und 'Wildnis' in Schweden ist ein relativer Begriff. Ob's im August in Schweden, vor allem in den Skanden, 30 °C hat, wie jetzt gerade, oder 5 °C, ist auch Glücksache. Ansonsten sind Gundhars Tips gut, die Anfahrt nach Lappland ist halt etwas lästig. Wir haben vor einigen Jahren eine Tour auf den Hamrasjöarna gemacht, die sind relativ einsam, aber bestimt keine Wildnis (den Bericht findest Du hier im Forum). Mitte August ist aber auch für diese Gegend relativ spät.

@ Gundhar: Paittasjärvi


Mvh
reinald

Pirate of North Offline



Beiträge: 35

10.06.2008 23:53
#6 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Vielen dank schon mal für eure Antworten und Tipps, habe da auch schon rumgestöbert aber noch keine hilfreichen Tipps gefunden.
Daher nochmals ein paar Fragen?
Ist einer von euch schon mal das Ströms Vattudal oder den Tjeggelvas bei Arjeplog gefahren und kann mir etwas darüber Berichten
Temperaturen Ende August,Nachtfrost ,besiedelt oder nicht ,viele Paddler, Wind Wetter usw.
Wird das noch heftiger als 14 Tage im Rogengebiet und muß ich da irgend etwas beachten an das ich noch gar nicht gedacht habe ?
Habe bei Ströms Vattudal auf beiden Seiten eine Straße auf der Karte entdeckt ist diese viel befahren?
Wollte falls ich mich doch für den Tjeggelvas entscheide erst den See fahren und dann aber noch in das Seensystem Richtung Süden weiterpaddeln, kennt sich da jemand aus?
Besten Dank schon mal Gruß Simon

Gundhar Offline



Beiträge: 31

11.06.2008 12:19
#7 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Moin,

ich würde nicht Richtung Süden fahren, sondern weiter flußaufwärts. Dort wird es immer unberührter, viel lohnender. Siehe:
http://www.123minsida.se/torsten/12854243 , auf schwedisch. Am Ende des Artikels ist ein Buch abgebildet. Darauf klicken und es kommen einige Bilder.

Abwärts sind es einige Stromschnellen die je nach Können gefahren oder umtragen werden.Trollfossen auf keinen Fall fahrbar! Wichtiger Hinweis: Nicht vergessen Angelkarte zu kaufen, z.B. in Örnvik. Jahreskarte ca. 40€.
Info hier:
http://www.fjallen.nu/fiska/pdf/Arjeplog-sve-08.pdf
Miekak ist ein privates professionelles Angelcamp: http://www.miekak.com/ Wer dort erwischt wird, zahlt richtig viel Geld. Am besten unterhalb von Miekak umdrehen oder dort nicht angeln.

Gruß Gundhar

Gundhar Offline



Beiträge: 31

14.07.2008 13:15
#8 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Moin,

Du hast Post

Gruß Gundhar

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

14.07.2008 14:10
#9 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Hallo Simon,

wenn du wirklich zum Pite willst, dann hätte ich da vielleicht was für dich. Ich habe im Rahmen meiner Diplomarbeit eine Kanuwanderkarte über den Piteälven-Oberlauf entworfen, in die viele Erfahrungen von Heinz Götze eingeflossen sind. Allerdings sind diese Karten mit einem Copyright des Lantmateriverket in Schweden behaftet und ich müsste sie auch noch ein wenig umarbeiten...

Liebe Grüße
Heinz

Pirate of North Offline



Beiträge: 35

14.07.2008 21:55
#10 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten
Yup
Wir werden uns in den Tjeggelvas wagen
Gruß Simon
Gundhar Offline



Beiträge: 31

15.07.2008 08:51
#11 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Moin,

das freut mich für Euch! Wann seid Ihr denn dort?

Gruß Gundhar

Pirate of North Offline



Beiträge: 35

20.07.2008 16:57
#12 RE: Wildnis in Schweden gesucht! antworten

Wir Wollen Mitte August dort sein.
Gruß Simon

«« SitBacker
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule