Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 685 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Bärenjäger Offline



Beiträge: 4

02.06.2008 22:07
Yellowstone Nationalpark antworten

Hallo

Kennt sich jemand mit Kanutouren im oder in der nähe des Yellowstone Nationalparks aus.
Gehen diesen Sommer für drei Wochen in dieses Gebiet und würden gerne eine Mehrtägige Tour planen.
Für deinen Beitrag danken wir.
Kennen andere Toren in Kanada und Alaska!
Wenn jemand was wissen will, fragt!

Danke Bärenjäger

Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

04.06.2008 10:51
#2 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

Mein Yellowstonebesuch ist leider schon 20 Jahre her! Damals auch ohne Kanu. In Erinnerung ist, das Lake Yellowstone ein riesiger Bergsee ist und dass es viele Bäche gibt. Yellowstone River dürfte in seinem Canyon eigentlich unfahrbar sein, aber die Gegend ist berühmt für seine Fliegenfischgelegenheiten (Madison River ...) und Fliegenfischgewässer sind meist auch gute Kanugewässer.
Am besten Du gehst mal auf einschlägige amerikanische Websites.

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

04.06.2008 12:06
#3 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

MeinBesuch ist ebenfalls schon etwas her. Wir hatten uns Kayaks bei Snake River geliehen.
Canadier gab es damals da nicht. Einfach mal anfragen.
http://www.yellowstoneparknet.com/summer...on/canoeing.php

Internette Grüße Thomas

Kontiki Offline




Beiträge: 87

04.06.2008 15:38
#4 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

Hallo,
ich war insgesamt 13 mal mit Boot im Westen der USA, u.a. auch im Yellowstonegebiet.
Der beste Flussführer für dieses Gebiet ist immer noch Western Whitewater von Jim Cassady, erschienen 1994 und leider nicht ein zweites Mal aufgelegt (nur noch mit viel Glück antiquarisch erhältlich).
Die Befahrung des Yellowstone ist im Nationalpark nicht erlaubt und damit erst ab Gardiner fahrbar.
Zunächst 3 miles III-, dann 8 miles II, dann wieder im Yankee Jim Canyon WW III, danach leicht (I-II), und zwar "unendlich" fahrbar.
Südlich des NP ist der Snake sehr empfehlenswert, von Jackson Lake Dam nach Moose sind es 25 miles, WW II-.
Man kann auch einfach weiterfahren (WW I-II), später folgt die Strecke South Park Bridge to West Table Creek (17 miles WW II- mit King Rapid WW II+ bei Niedrig- bzw. Mittelwasser, sonst nur noch Wellen).
Es folgt der Snake River Canyon (beliebte Rafting-Strecke) WW III bzw. WW IV bei viel Wasser (sind wir aber auch schon im XR-Tekking mit Gepäck gefahren), nochmals 8 miles.
Noch weiter unten kann man den Snake von Palisades Dam to Byington WW II-, 41 miles fahren ("South Fork" Snake River).
Sehr gut hat uns auch der Greys gefallen (Achtung: im unteren Teil zunehmend schwierig!).
Neben dem Western Whitewater habe ich auch Spezialführer von Montana und Idaho (und den anderen Bundesstaaten).
Bei Interesse eine PM senden, dann kann ich detailliertere Informationen zuschicken.
Viele Grüße
Kontiki

Bärenjäger Offline



Beiträge: 4

04.06.2008 16:04
#5 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

Super, danke für deinen Beitrag.
Wir sind absolute Tourenfahrer und immer mit Gepäck, mehrtägig unterwegs.
Wir haben auch immer unser Ally mit dabei. Besonders gute Wildwasserspezialisten sind wir aber nicht, würde das Ally wahrscheinlich auch nur bedingt zulassen (ich möchte keinem zu nahe treten, wir sind überzeugte Allyfans). Nach deinem Beschrieb könnte sich der Snake südlich des NP eignen, kann ein Rücktransport vor Ort organisiert werden.
Sorry ich bin neu, aber was verstehst du unter PM!!

Gruess Bärenjäger

josh Offline




Beiträge: 175

04.06.2008 16:44
#6 RE: Yellowstone Nationalpark antworten
PM heißt private massage. (edit: heißt matürlich message. massage ist was anderes) wenn du auf den namen des users klickst, öffnet sich ein fenster. unten links kannst du dann `private nachricht´anklicken, text verfassen, abschicken und das war dann eine PM, private message.
gruß
Kontiki Offline




Beiträge: 87

24.06.2008 14:35
#7 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

Hallo,
zwar spät aber vielleicht noch rechtzeitig:
einen Spezialführer kann man bei Amazon für 7,99 EUR kaufen:
Paddling Yellowstone and Grand Teton National Parks von 1999, 128 Seiten
Ich selber habe diesen Führer nicht, aber bei diesem Preis kann man sicher nichts falsch machen.
Viele Grüße
Kontiki

Bärenjäger Offline



Beiträge: 4

24.06.2008 15:17
#8 RE: Yellowstone Nationalpark antworten

Danke für die Infos

Habe diesen Führer bereits gkauft und ich finde in nicht schlecht.
Wir werden sehen wies mit der Wirklichkeit übereinstimmt.

Gruess Bärenjäger

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule